Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Campus: China überwacht…

und so sieht es aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und so sieht es aus

    Autor: Prinzeumel 01.01.19 - 21:39

    Wenn man eine gut funktionierende Drohne züchten will.

  2. Re: und so sieht es aus

    Autor: Hotohori 02.01.19 - 05:24

    Ja, weil der Chip ja so unglaublich viel kann und so unglaublich viel in den Unterricht eingreift.

    Und ganz ehrlich: sehr vielen heutiger Kindern täte etwas mehr Disziplin durchaus gut, was nicht heißt, dass sie deswegen zu Drohnen werden.

    Aber solche Meinungen zeigen sehr gut wo das eigentliche Problem unserer Gesellschaft steckt: in den Leuten der Gesellschaft selbst.

    Nur mal so als kleine Denkaufgabe: Was benötigt es, wenn Menschen in einer Gesellschaft anständig zusammen leben sollen?

    Kleiner Tipp: Ich hab das Wort oben im zweiten Absatz schon mal geschrieben. ;)

    Folgefrage: woher sollen Kinder das dann lernen, wenn man darauf pfeift?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.19 05:27 durch Hotohori.

  3. Re: und so sieht es aus

    Autor: NativesAlter 02.01.19 - 09:41

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, weil der Chip ja so unglaublich viel kann und so unglaublich viel in
    > den Unterricht eingreift.
    >
    > Und ganz ehrlich: sehr vielen heutiger Kindern täte etwas mehr Disziplin
    > durchaus gut, was nicht heißt, dass sie deswegen zu Drohnen werden.
    >
    Der Chip ist nicht das Problem, sondern das dadurch "freiwillig herbeigeführte" konforme Verhalten der Kinder/Jugendlichen. Das hat mit Disziplin nichts zu tun, viel eher mit Drill
    und Überwachung - womit wir wieder bei den Drohnen wären.

    (Selbst)Disziplin lernt man nicht durch Sanktionen auf unkonformes/unerwünschtes Verhalten, sondern nur durch eigene Überzeugung und entsprechendes Handeln. Von daher greift deine Argumentation etwas zu kurz.

    > Aber solche Meinungen zeigen sehr gut wo das eigentliche Problem unserer
    > Gesellschaft steckt: in den Leuten der Gesellschaft selbst.
    >
    Gratulation zu dieser Erkenntnis. Leider ist sie nicht neu. Falls du über die Feiertage Zeit und Muße hast, kannst du ja z.B. "Die Elenden" von Hugo oder "Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch" von Grimmelshausen lesen. Dort taucht dieses Thema bereits auf.

    > Nur mal so als kleine Denkaufgabe: Was benötigt es, wenn Menschen in einer
    > Gesellschaft anständig zusammen leben sollen?
    >
    > Kleiner Tipp: Ich hab das Wort oben im zweiten Absatz schon mal
    > geschrieben. ;)
    >
    Da stehen nichts von "Wertekonsens", "gelebte Gemeinschaft" und "lernen durch Fehler", oder hab' ich's überlesen?

    > Folgefrage: woher sollen Kinder das dann lernen, wenn man darauf pfeift?
    Afaik lernen Kinder durch Nachmachen und Wiederholen; bei Jugendlichen sind es dann Vorbilder/Idole. Die Eltern sind bei Kindern dafür zwar die Hauptbezugspersonen, aber längst nicht die Einzigen.
    Will sagen, einen gewissen Bodensatz "Asoziales" hält eine Gesellschaft schon aus, ohne gleich zusammenzubrechen.

  4. Re: und so sieht es aus

    Autor: FreiGeistler 03.01.19 - 03:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man eine gut funktionierende Drohne züchten will.

    Sehe das Problem eher darin, dass dort so viele Kinder im Unterricht einschlafen. Respektive, deren Ursachen.
    Dass in China die Schüler wegen dem Leistungsdruck übelst gedrillt werden, weiss man ja.
    Und dann solche Artikel:
    NZZ - Die Seele ist Tabu

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen, Hannover, Köln und Frankfurt
  3. BAYER AG, Leverkusen, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)
  2. (aktuell u. a. ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4 Edition 314€, Canton DM...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      1. Sicherheitsforscher: "Ich habe ganz Österreich gescannt"
        Sicherheitsforscher
        "Ich habe ganz Österreich gescannt"

        Was findet man eigentlich alles, wenn man den IP-Adressraum eines Landes scannt? Der Sicherheitsforscher Christian Haschek konnte viele Webserver, veraltete Software und ein paar Skurrilitäten entdecken.

      2. Apple: Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?
        Apple
        Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?

        Apple soll für 2019 eine Überarbeitung seiner Hardwareangebote planen und das anfällige Macbook-Pro-Design schon wieder verabschieden. Ein neues Modell mit 16 Zoll großem Bildschirm und ein 32 Zoll großes 6K-Display sollen folgen.

      3. Datenskandal: Briten kritisieren Facebook als "digitale Gangster"
        Datenskandal
        Briten kritisieren Facebook als "digitale Gangster"

        In einem aufsehenerregenden Bericht dokumentiert das britische Parlament, wie Facebook die Daten seiner Nutzer für Werbezwecke verkauft. Die Untersuchungskommission fordert eine neuartige Regulierung sozialer Medien.


      1. 16:00

      2. 15:24

      3. 14:35

      4. 14:17

      5. 13:53

      6. 13:38

      7. 13:23

      8. 13:04