1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon…

Google hat die kreativen Köpfe verloren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google hat die kreativen Köpfe verloren

    Autor: notuf 01.10.20 - 08:34

    Der neue CEO von Google und Alphabet ist kein Visionär sondern ein Verwalter. Genau so wie Tim Apple. Bei Apple allerdings bereitet man schon den Wechsel vor.

  2. Re: Google hat die kreativen Köpfe verloren

    Autor: budweiser 01.10.20 - 09:56

    Naja, wenn Cook nur Verwalter und Non-Visionär sein soll, dann macht er seinen Job sehr gut. Watch, Apple Pay, Swift, allesamt gute und erfolgreiche Produkte unter seiner Führung. Das werden wahrscheinlich nicht seine persönlichen Ideen gewesen sein aber das waren sie unter Jobs auch nicht. Und ist auch gar nicht die Aufgabe von einem CEO.

  3. Re: Google hat die kreativen Köpfe verloren

    Autor: wurstdings 01.10.20 - 12:51

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der neue CEO von Google und Alphabet ist kein Visionär sondern ein
    > Verwalter. Genau so wie Tim Apple. Bei Apple allerdings bereitet man schon
    > den Wechsel vor.
    Mit dem CEO wird das nicht viel zu tun haben, die vergraulen halt einfach ihre intelligenten Leute mit dem ganzen Diversitätsmüll.

  4. Re: Google hat die kreativen Köpfe verloren

    Autor: notuf 01.10.20 - 16:47

    Natürlich hat es mit dem CEO zu tun. Der CEO ist zuallererst für die Unternehmensstrategie da. Und dann soll er dafür sorgen, dass gute fähige Leute da sind, und arbeiten können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    PSI Gasnetze und Pipelines, Berlin
  2. IT Administrator (m/w/d)
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  3. Anwendungsbetreuer (m/w/d) mit Schwerpunkt Softwareentwicklung
    KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg
  4. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
Aida
Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
  2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
  3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung