1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon sieht…

Hat er wahrscheinlich auch recht mit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: Peter Brülls 08.06.17 - 10:51

    Niemand wird wegen HomePod zu Siri und iCloud wechseln.

    HomePod wird eher bestehende Apple-Benutzer ansprechen, die jetzt schon AirPlay einsetzen oder ein, zwei Amazon Echos oder Dots haben, aber sich eben nicht überall in der Wohnung einen stehen haben wollen.

  2. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: myxter 08.06.17 - 11:04

    Ich sehe die HomePods auch eher als eine Art Konkurrenz zu den Sonos Play, sowohl preislich als auch von den Features her..

  3. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: Rumtroller 08.06.17 - 11:31

    Sehe ich anders.

    Ich finde den Echo fast perfekt, hatte in der Vergangenheit selten so viel Freude an einem technischen Gerät.
    Aber wenn ich mir eines wünschen dürfte, wäre es eine bessere Soundqualität. Finde die Qualität nicht schlecht, aber für das Wohnzimmer reicht es mir noch nicht.

    Und wenn die Qualität wirklich stimmt, wäre ich auch bereit, den Preis eines Homepod dafür zu bezahlen.

    Die Argumentation an der Stelle von Amazon ist doch auch dämlich. Sie sollen den Dot ja nicht einstellen... Für alles bauen die einen eigenen Echo (Look, Show), warum dann nicht auch einen "Echo Sound" mit besonders guter Audioqualität?

  4. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: adherry 08.06.17 - 11:44

    Was mich am Echo ärgert und meinen Echo Dot dazu verbannt auf ewig ausgeschaltet in der ecke zu stehen ist die Tatsache, dass Alexa skills einen Regio Lock haben. (Ein deutscher Echo kann nur Echo skills von amazon.de holen, nicht von amazon.com oder amazon.co.uk), was die verfügbarkeit nützlicher skills für mich zu sehr einschränkt

  5. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: Anonymouse 08.06.17 - 12:44

    Rumtroller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie
    > sollen den Dot ja nicht einstellen... Für alles bauen die einen eigenen
    > Echo (Look, Show), warum dann nicht auch einen "Echo Sound" mit besonders
    > guter Audioqualität?

    Ist denn der normale Echo (ohne Dot) nicht der mit der guten Audioqualität?

  6. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: nightmar17 08.06.17 - 13:05

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rumtroller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie
    > > sollen den Dot ja nicht einstellen... Für alles bauen die einen eigenen
    > > Echo (Look, Show), warum dann nicht auch einen "Echo Sound" mit
    > besonders
    > > guter Audioqualität?
    >
    > Ist denn der normale Echo (ohne Dot) nicht der mit der guten Audioqualität?
    Nope, als Vergleich hatte ich einen JBL und Soundlink mini II.
    Ein Kumpel hat seit zwei Tagen seinen Echo.
    Die Bose Box klingt viel viel Besser, Klang sehr sauber und Bass ist vorhanden. Naja okay, kostet auch 150¤ und ist eine reine Audio Box.
    Der JBL 3 für 80-100¤ ( wir haben dieses Modell getestet: http://amzn.to/2rPuJn8 ) klingt aber auch etwas besser als der Echo.
    Den Echo würde ich also knapp und dem JBL stellen, zumindest hatten wir gestern den Eindruck.
    Der Echo hat aber auch wesentlich mehr Funktionen, das bieten die reinen Musik-Boxen nicht.

  7. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: Peter Brülls 08.06.17 - 13:14

    Rumtroller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich anders.

    > Ich finde den Echo fast perfekt, …
    > Aber wenn ich mir eines wünschen dürfte, wäre es eine bessere
    > Soundqualität. Finde die Qualität nicht schlecht, aber für das Wohnzimmer
    > reicht es mir noch nicht.

    > Und wenn die Qualität wirklich stimmt, wäre ich auch bereit, den Preis
    > eines Homepod dafür zu bezahlen.

    Ja, aber das kannst Du doch laut Amazon bekommen, indem du einen Echo an einen der tollen Lautsprecher anderer Hersteller anschließen kannst.

  8. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: nightmar17 08.06.17 - 14:13

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rumtroller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sehe ich anders.
    >
    > > Ich finde den Echo fast perfekt, …
    > > Aber wenn ich mir eines wünschen dürfte, wäre es eine bessere
    > > Soundqualität. Finde die Qualität nicht schlecht, aber für das
    > Wohnzimmer
    > > reicht es mir noch nicht.
    >
    > > Und wenn die Qualität wirklich stimmt, wäre ich auch bereit, den Preis
    > > eines Homepod dafür zu bezahlen.
    >
    > Ja, aber das kannst Du doch laut Amazon bekommen, indem du einen Echo an
    > einen der tollen Lautsprecher anderer Hersteller anschließen kannst.

    Dann hat man quasi ein Micro für 180¤..
    Da reicht dann also so ein Dot.

  9. Re: Hat er wahrscheinlich auch recht mit

    Autor: Dwalinn 08.06.17 - 15:36

    Aber dafür kann man ja en Dot an eine Anlage Anschließen... klar ist das nur die Halbe Miete (die Anlage soll ja nicht ständig laufen) aber Alexa kommt sicherlich noch auf viele Geräte von Drittherstellern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg, Mannheim
  3. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Bayerisches Rotes Kreuz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme