1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Wecker im Test: Unter den…

Da bleib ich lieber beim Bewährten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da bleib ich lieber beim Bewährten

    Autor: twothe 15.08.19 - 09:57

    Ich habe mir 1995 einen neuen Wecker gekauft, 20 DM Eigenprodukt Conrad. Er verfügt über die Funktion die Zeit dank Funk korrekt anzuzeigen und mich zu wecken. Diese Funktion erfüllt er seit nun 24 Jahren jeden Tag tadellos, bisher musste ich lediglich 3x die Batterien wechseln.

    Sobald 'smart'-Wecker auf dem Niveau sind werde ich wechseln. Und wenn der Wecker mir dann sagt er konnte mich nicht wecken weil gerade ein Update eingespielt wurde, dann fliegt das Ding im hohen Bogen aus dem Fenster.

  2. Re: Da bleib ich lieber beim Bewährten

    Autor: Der mit dem Blubb 15.08.19 - 14:25

    Manchmal frage ich mich auch, ob die Hersteller ihre Produkte selbst testen.

    Was hier im Test alles angekreidet wird, sind doch so offensichtliche Dinge, die einfach nicht fehlen dürfen oder verbessert werden müssen.

  3. Re: Da bleib ich lieber beim Bewährten

    Autor: Ranessin 16.08.19 - 08:37

    Ich auch. Wobei "bewährt" bei mir mein altes iPad Pro ist. Großes Display, kann YT, kann alles an Musik (dauerhafte BT-Verbindung zu meinen Nubert NuPro-100), kann mich gut wecken, hat einen Webbrowser. Spielt White Noise, wenn ich es brauche, Podcasts, etc. Kann mir mit Siri auch Wetter, Termine und den ganzen Smart-Zeugs ansagen (benutze ich aber selten). Gibt nachts absolut 0 Licht ab, was ich an einem Wecker haben will (das ist echt schwierig zu finden - jeder glaubt irgendwas leuchten lassen zu müssen).

  4. Re: Da bleib ich lieber beim Bewährten

    Autor: charlemagne 16.08.19 - 09:24

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir 1995 einen neuen Wecker gekauft, 20 DM Eigenprodukt Conrad. Er
    > verfügt über die Funktion die Zeit dank Funk korrekt anzuzeigen und mich zu
    > wecken. Diese Funktion erfüllt er seit nun 24 Jahren jeden Tag tadellos,
    > bisher musste ich lediglich 3x die Batterien wechseln.

    So ist es auch bei mir: JUNGHANS RC alarm 1

    Andererseits ist er in Rente. Ich tausche die Batterien, wenn sie leer sind. Läuten muss er nicht mehr. Ich klicke jetzt meist auf FRITZ!BOX > Telefonie > Weckruf. Ein Gigaset AL14H weckt mich dann.

  5. Re: Da bleib ich lieber beim Bewährten

    Autor: Urbautz 19.08.19 - 08:10

    Ich lasse mich morgens von einem relativ teuren (inzwischen ca. 2 Jahre alten) DAB-Radiowecker "vorwecken", mit leise Radio Bob. 10 Minuten später geht dann das Smartphone auf dem Sideboard mit dem nervigsten Ton los, den man sich denken kann - meist bin ich dann aber schon wach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  3. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  4. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB für 39,99€ + 6,79€ Versand, SilverStone ST60F-ESB 600 W...
  2. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster