1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Apples neue Watch Series…
  6. Thema

Finde die Apple watch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Finde die Apple watch sehr schön, aber das GPS hat mir gefehlt.

    Autor: demokrit 08.09.16 - 12:17

    rw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich als Läufer ist die Uhr unbrauchbar.
    > Für die Pulsmessung am Handgelenk muss das Teil nahezu perfekt sitzen. Das
    > geht mit den festen Lochabständen in den Armbändern nicht für jeden.
    > Im Winter (unter 0°C) wird das Teil nicht mehr funktionieren. Laut Apple
    > liegt der Betriebstemperaturbereich zwischen 0 und 35°C. Kann mir auch gut
    > vorstellen, dass das Teil im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung auch
    > einfach mal ausgeht oder zumindest viele Dinge abgeschaltet werden.
    > Wenn es richtig kalt ist trage ich meine Uhr über dem Shirt, damit das
    > Handgelenk nicht frei liegen muss und mir dann abfriert. Leider
    > funktioniert dann die Pulsmessung nicht mehr.
    >
    > Es ist halt eben doch nur ein Lifestyleprodukt. Eine Pseudosportuhr für
    > pseudoprofessionelle Sportler. Oder noch einfacher ein kostenoptimiertes
    > Produkt für den Massenmarkt.

    Geben wir dem Teil eine Chance. Soweit ich das aufgeschnappt habe, macht der Pulsmesser bei der Apple Watch wenig Probleme bei hoher Genauigkeit.

    Die Probleme z.B. mit dem Tragen über dem Shirt wirst du auf lange Sicht auch bei den einschlägigen Herstellern für "echte" Sportuhren haben. Garmin und TomTom messen nur noch (erfolgreich) am Handgelenk. Gut, Polar und Suunto setzen noch auf den guten, alten Brustgurt - geraten dafür aber immer mehr in Kritik und kommen sicher auch bald mit Infrarot.

  2. Re: Finde die Apple watch sehr schön, aber das GPS hat mir gefehlt.

    Autor: rw 08.09.16 - 12:30

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind die empfohlenen Betriebstemperaturen. Bis sich das Gerät
    > abschaltet musst du in einen Bereich kommen, bei dem auch jede beliebige
    > Quarzuhr inklusive menschlichem Träger versagen würde. Wie soll eine
    > Armbanduhr die direkt auf der Haut getragen wird eigentlich eine Temperatur
    > von unter 0 Grad erreichen?
    Wenn du dir da so sicher bist, warum ist es der Hersteller nicht? Ich trage meine Uhr wenn es kalt genug ist über den Shirt/Jacke. Wie die Uhr, insbesondere beim Wechsel von kalt nach warm, macht wissen wir nicht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Dampfdruckgefälle zu groß werden kann, die Uhr in dem Fall nicht mehr dicht ist und letzten Endes Wasser in der Uhr kondensiert.

    > Vielleicht währe das ausgehen der Uhr damit ja
    > auch ein Zeichen an deine eigene Gesundheit, oder was in dem Fall noch von
    > dieser übrig geblieben ist.

    Man kann durchaus auch bei 30° noch draußen Sport treiben. Es kommt halt darauf an was man macht. Die Uhr kann sich nur äußerst beschränkt darauf einstellen, indem sie den Energieverbrauch = Abwärme reduziert bevor die Hardware Schaden nimmt. Und dass passiert eben schon bei 35°C (in der Uhr). Wenn da mal ordentlich die Sonne drauf scheint sind die recht schnell erreicht.

  3. Re: Finde die Apple watch sehr schön, aber das GPS hat mir gefehlt.

    Autor: rw 08.09.16 - 12:40

    demokrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geben wir dem Teil eine Chance. Soweit ich das aufgeschnappt habe, macht der
    > Pulsmesser bei der Apple Watch wenig Probleme bei hoher Genauigkeit.

    In unserer Trainingsgruppe lautet das bisherige Fazit: "Solange du nur locker und ohne Belastung vor dich hin läufst geht es super. Sobald man die Belastung hoch nimmt gibt es regelmäßig Aussetzer." Bei uns hat zwar keiner eine Apfeluhr (warum nur?) aber das Prinzip der Messung ist ja das gleiche.

    > Die Probleme z.B. mit dem Tragen über dem Shirt wirst du auf lange Sicht
    > auch bei den einschlägigen Herstellern für "echte" Sportuhren haben. Garmin
    > und TomTom messen nur noch (erfolgreich) am Handgelenk. Gut, Polar und
    > Suunto setzen noch auf den guten, alten Brustgurt - geraten dafür aber
    > immer mehr in Kritik und kommen sicher auch bald mit Infrarot.

    Du kannst immer einen Gurt verwenden selbst bei den neuesten Uhren.

  4. Re: Finde die Apple watch sehr schön, aber das GPS hat mir gefehlt.

    Autor: demokrit 08.09.16 - 13:24

    rw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demokrit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geben wir dem Teil eine Chance. Soweit ich das aufgeschnappt habe, macht
    > der
    > > Pulsmesser bei der Apple Watch wenig Probleme bei hoher Genauigkeit.
    >
    > In unserer Trainingsgruppe lautet das bisherige Fazit: "Solange du nur
    > locker und ohne Belastung vor dich hin läufst geht es super. Sobald man die
    > Belastung hoch nimmt gibt es regelmäßig Aussetzer." Bei uns hat zwar keiner
    > eine Apfeluhr (warum nur?) aber das Prinzip der Messung ist ja das
    > gleiche.

    Eine Uhr ohne GPS kann man ja in Sachen Pace vergessen (ein Grund für keine Apple Watch bisher). In der Hinsicht habe ich schon Vertrauen bzw. die Erwartung, dass das (auch) die Apple Watch kann.
    Herzfrequenzsensor ist nicht gleich Herzfrequenzsensor, zumindest was ich im Läuferumfeld erfahre. Sehr weit gehen die Meinungen z.B. bei der Fitbit Surge auseinander. Bei dem einen in keiner Lebenslage (auch bei Maximaltraining) keine Aussetzer, bei dem anderen funktioniert das quasi nie.

    > > Die Probleme z.B. mit dem Tragen über dem Shirt wirst du auf lange Sicht
    > > auch bei den einschlägigen Herstellern für "echte" Sportuhren haben.
    > Garmin
    > > und TomTom messen nur noch (erfolgreich) am Handgelenk. Gut, Polar und
    > > Suunto setzen noch auf den guten, alten Brustgurt - geraten dafür aber
    > > immer mehr in Kritik und kommen sicher auch bald mit Infrarot.
    >
    > Du kannst immer einen Gurt verwenden selbst bei den neuesten Uhren.

    Touché, das war mir nicht bekannt. Aber irgendwie auch Perlen vor die Säue, wenn die Uhr dank der Messeinheit so ein Klopper ist und man dann doch den Gurt verwendet.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC 509€, GIGABYTE GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für...
  2. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti Gaming OC PRO 8GB GDDR6 für 569€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10