1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartwatch: Die Apple Watch wird ein…

Wird ein flop

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird ein flop

    Autor: Unix_Linux 09.03.15 - 19:56

    Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

  2. Re: Wird ein flop

    Autor: gaym0r 09.03.15 - 19:57

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    Es ist Apple.

  3. Re: Wird ein flop

    Autor: ernstl 09.03.15 - 20:00

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.
    >
    > Es ist Apple.

    Shut up and take my money!

  4. Re: Wird ein flop

    Autor: Oldy 09.03.15 - 20:05

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    Teuer ist nicht der Punkt. Aber diese winzige Akkulaufzeit ist doch ein Witz.

    Bleibt dann die Uhr stehen?
    Außerdem hat heute doch jeder ein Smartphone, wo man die Zeit ablesen kann.
    Eine Uhr ist heutzutage nur ein Schmuckaccessoires.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 20:08 durch Oldy.

  5. Re: Wird ein flop

    Autor: Quantumsuicide 09.03.15 - 20:10

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    wurscht ist Apple, das wird gekauft wie sau - und der Börsenkurs schießt in die höhe weil Apple die Smartwatch erfunden hat

    optisch 1:1 ne Sony Smartwatch (hat natürlich Sony schon vor 2 Jahren von Apple kopiert), also nix was ich mir freiwillig an die Hand klatschen würd

    wenns wie ne Uhr ausschaun soll, dann die aktuellen Pebble oder G Watch R, wenns wie n Gadget aussehn soll dann gleich die Gear S
    für mich allerdings alles noch nicht ausgereift genug ums zu benutzen

    ich hätt gern ne Pulsuhr mit GPS und Bluetoth-MP3-Player - die offensichtlichste Kombination überhaupt... wieso gibts sowas praktisch nicht am Markt (abgesehn von uralten Moto und Adidas Versuchen)

  6. Re: Wird ein flop

    Autor: StopTrolling 09.03.15 - 20:16

    Es mag ja einiges an Marketing blabla dabei sein und ein etwas unrealistischer Usecase aber im Livestream wurde von 18 Stunden Laufzeit gesprochen, so dass die Uhr einen kompletten Arbeitstag durchhält und nur Abends geladen werden muss. Finde ich ok.
    Ich werd sie mir nicht kaufen, habe eh kein iPhone und sie ist mir auch zu teuer, aber das es einen schlechtes Produkt ist kann ich wirklich nicht sagen.
    Wie sie die Uhr präsentiert haben hat mir echt gefallen und es hat schon Lust auf das Gerät gemacht.

  7. Re: Wird ein flop

    Autor: ilovekuchen 09.03.15 - 20:27

    Trifft auf alle Smartuhren zu bisher, die von Apple iwrd aber wenigstens Spaß machen bevor sie all ist:D

  8. Re: Wird ein flop

    Autor: StephanJ2012 09.03.15 - 20:27

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    Da musste ich leider kurz auflachen xD Es ist Apple ob man es nun super findet oder nicht, floppen wird die ganz sicher net, im Gegenteil die wird wahrscheinlich am ersten Tag restlos ausverkauft sein.

    Die Akkulaufzeit is eigentlich vollkommen ok die meisten anderen Smartwatches halten auch nicht viel länger durch, aber klar die sind nicht von Apple daher is es bei denen ja ok...

    Naja kein echter Sinnvoller Einsatzzweck bzw. zu teuer? Hat ne stink normale Uhr mit Ziffernblatt auch nicht (außer die Zeit abzulesen und das dürfte die Apple Watch auch können wenn das Handy mal nicht in der nähe ist), deshalb gibt es trotzdem viele Leute die hunderte bis tausende von Euro für solche Uhren ausgeben einfach weil sie diese Schön finden. Bei den Smartwatches hat man ja wenigstens noch einige Zusatzfunktionen, daher sag ich einfach mal im Vergleich normale Uhr für 500 Euro und Apple Watch/andere Smartwatch für 200-500 Euro was bringt da mehr Leistung fürs Geld.

    Und über die Geschmacksfrage lässt sich eh immer streiten, ich finde das Design der Apple Watch z.b. eigentlich ganz schön und da Apple ja doch immer ziemlich hochwertige Materialien verwendet seh ich den Preis von 350 aufwärts auch nicht so eng. Aber am Ende muss es jeder selber wissen ob er 350+ Euro für eine Uhr ausgibt ob Smart oder nicht.

  9. Re: Wird ein flop

    Autor: körner 09.03.15 - 20:27

    Apple.

    Also garantiert nicht.

    Apple könnte auch Teller mit einer Kotwurst drauf verkaufen.

  10. Re: Wird ein flop

    Autor: Quantumsuicide 09.03.15 - 20:33

    ilovekuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trifft auf alle Smartuhren zu bisher, die von Apple iwrd aber wenigstens
    > Spaß machen bevor sie all ist:D

    mhm also die motoactv hatte vor 2 jahren selbst gps drauf, pulsmesser und man konnt normale android games installieren (angrybirds kein problem)
    da hat sich apple ja was ganz tolles einfallen lassen

    mal schaun ob games überhaupt laufen auf der apple watch

  11. Re: Wird ein flop

    Autor: medium_quelle 09.03.15 - 20:34

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.


    Beim Reisen nicht ständig sein Handy / Dokument zücken zu müssen, reicht mir schon aus die ~400¤ auf den Tisch zu legen. Wenn es dann noch Apple Pay nach DE und in die Schweiz schafft, ist mir das ganze auch >1000¤ wert.

  12. Re: Wird ein flop

    Autor: sidekick1 09.03.15 - 20:36

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.
    >
    > Es ist Apple.

    So siehts aus.

    Habe eine Diskussion mitbekommen, wo einer eine andere Uhr ins Spiel gebracht hat.

    Was kam fürn Argument? "Die ist aber nicht von Apple.".
    Ich glaub die Uhr wird der Renner. Werd sie mir aber nicht kaufen. Sehe momentan noch keinen Mehrwert darin.

  13. Re: Wird ein flop

    Autor: Stereo 09.03.15 - 20:38

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    Zitat vom 9. Januar 2007 über das iPhone. "Zu teuer, zu kurze Akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzzweck."

  14. Re: Wird ein flop

    Autor: Sukram71 09.03.15 - 20:40

    Quantumsuicide schrieb:

    > ich hätt gern ne Pulsuhr mit GPS und Bluetoth-MP3-Player - die
    > offensichtlichste Kombination überhaupt... wieso gibts sowas praktisch
    > nicht am Markt (abgesehn von uralten Moto und Adidas Versuchen)

    Weil das zuviel Akku kostet. ;)

  15. Re: Wird ein flop

    Autor: JanZmus 09.03.15 - 21:00

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein echter sinnvoller Einsatzweck.

    Das stimmt nicht. Für jemanden, der ständig auf sein Smartphone guckt (und ich glaube da gibt es selbst unter denjenigen einige, die behaupten, das NICHT zu tun) sind es einfach jedesmal ein paar gesparte Sekunden. Das klingt pedantisch, summiert sich aber im Laufe der Zeit. Außerdem passiert es dann statistisch sehr viel seltener, dass einem das Smartphone herunterfällt (das Herausfriemeln aus der Hosentasche ist ja ein heißer Kandidat für´s "Fallenlassen").

  16. Re: Wird ein flop

    Autor: Quantumsuicide 09.03.15 - 21:01

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantumsuicide schrieb:
    >
    > > ich hätt gern ne Pulsuhr mit GPS und Bluetoth-MP3-Player - die
    > > offensichtlichste Kombination überhaupt... wieso gibts sowas praktisch
    > > nicht am Markt (abgesehn von uralten Moto und Adidas Versuchen)
    >
    > Weil das zuviel Akku kostet. ;)

    wills ja eh nur zum laufen ... aber es gibt einfach NICHTS aktuelles mehr in dem bereich
    DESWEGEN find ich den launch der apple watch richtig gut... so bekommen die andren Hersteller den Ansporn evt. was gutes rauszubringen

  17. Re: Wird ein flop

    Autor: intnotnull12 09.03.15 - 21:10

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kein echter sinnvoller Einsatzweck.
    >
    > Das stimmt nicht. Für jemanden, der ständig auf sein Smartphone guckt (und
    > ich glaube da gibt es selbst unter denjenigen einige, die behaupten, das
    > NICHT zu tun) sind es einfach jedesmal ein paar gesparte Sekunden. Das
    > klingt pedantisch, summiert sich aber im Laufe der Zeit. Außerdem passiert
    > es dann statistisch sehr viel seltener, dass einem das Smartphone
    > herunterfällt (das Herausfriemeln aus der Hosentasche ist ja ein heißer
    > Kandidat für´s "Fallenlassen").

    Das erste ist der entscheidende Punkt.

    Langfristig wird für den Erfolg solcher Geräte entscheidend sein, ob es trendig wird, mehrere Devices am Körper zu tragen, oder ob die Mode in dem Bereich Richtung Reduktion geht.

  18. Re: Wird ein flop

    Autor: sinibald 09.03.15 - 21:20

    StopTrolling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es mag ja einiges an Marketing blabla dabei sein und ein etwas
    > unrealistischer Usecase aber im Livestream wurde von 18 Stunden Laufzeit
    > gesprochen, so dass die Uhr einen kompletten Arbeitstag durchhält und nur
    > Abends geladen werden muss. Finde ich ok.
    > Ich werd sie mir nicht kaufen, habe eh kein iPhone und sie ist mir auch zu
    > teuer, aber das es einen schlechtes Produkt ist kann ich wirklich nicht
    > sagen.
    > Wie sie die Uhr präsentiert haben hat mir echt gefallen und es hat schon
    > Lust auf das Gerät gemacht.

    18h für Akkulaufzeit findest du ok?
    Also ein Arbeitstag, sagen wir ein Freitag und jemand lädt dich Abends auf eine Party ein...Auf der Party fragt man dich "Wo ist denn dein tolles Apple Uhr?" "Der musste erst 3h aufladen...hab zu hause gelassen"
    Oder noch besser...zu Silvester um 00:00"Leute, Leute,...was ist los? WAS? Ist schon so weit?"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.15 21:21 durch sinibald.

  19. Re: Wird ein flop

    Autor: User_x 09.03.15 - 21:27

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.
    >
    > Beim Reisen nicht ständig sein Handy / Dokument zücken zu müssen, reicht
    > mir schon aus die ~400¤ auf den Tisch zu legen. Wenn es dann noch Apple Pay
    > nach DE und in die Schweiz schafft, ist mir das ganze auch >1000¤ wert.

    aufs handy glotzen oder als ersatz jetzt auf ne uhr ist eine krankheit und sollte behandelt werden! ich hab auch das problem mit dem handy aber wie mit dem rauchen versuche ich mich darin zu üben eben nicht bei jedem brummen darauf zu glotzen und selbst bei anrufen nicht sofort loszustürzen... das mildert das herzinfarktsrisiko! von gesprächen und aufs handy glotzen ganz zu schweigen...

    und laut telefonieren??? oder ist da ne bt-headset dabei... gehts noch???

  20. Re: Wird ein flop

    Autor: medium_quelle 09.03.15 - 21:35

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unix_Linux schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zu teuer, zu kurze akkulaufzeit, kein echter sinnvoller Einsatzweck.
    > >
    > >
    > > Beim Reisen nicht ständig sein Handy / Dokument zücken zu müssen, reicht
    > > mir schon aus die ~400¤ auf den Tisch zu legen. Wenn es dann noch Apple
    > Pay
    > > nach DE und in die Schweiz schafft, ist mir das ganze auch >1000¤ wert.
    >
    > aufs handy glotzen oder als ersatz jetzt auf ne uhr ist eine krankheit und
    > sollte behandelt werden! ich hab auch das problem mit dem handy aber wie
    > mit dem rauchen versuche ich mich darin zu üben eben nicht bei jedem
    > brummen darauf zu glotzen und selbst bei anrufen nicht sofort
    > loszustürzen... das mildert das herzinfarktsrisiko! von gesprächen und aufs
    > handy glotzen ganz zu schweigen...
    >
    > und laut telefonieren??? oder ist da ne bt-headset dabei... gehts noch???


    Mir geht es primär um die QR-Codes am Flughafen. Wenn ich ein Magazin Links, die Semmel Rechts habe, möchte ich ungern etwas aus der Hand legen, nur um mein Flugzeug zu betreten. Apple Passbook kann das schon erstaunlich gut. Topt die Uhr das, wird sie gekauft.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Fidor Bank AG, München
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-63%) 11,00€
  3. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  4. 38,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04