1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony, Asus und Gigabyte: Thunderbolt…

genau was die welt braucht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. genau was die welt braucht...

    Autor: Masternoob 27.12.11 - 19:28

    noch eine Schnittstelle....

  2. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: ploedman 27.12.11 - 21:29

    +1

  3. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: PrenzlBurg 27.12.11 - 23:37

    Das sieht aus als wünsche sich einer die guten alten Zeiten zurück als der Rechner noch folgende Schnittstellen hatte:
    - COM 1
    - LPT
    - PS/2 Maus
    - PS/2 Tastatur
    - Game / MIDI-Port
    - USB
    - FireWire
    - VGA
    - HDMI (vorsichtshalber)
    - RJ 45

    Das Leben wäre so langweilig ohne diese Vielfalt *ggg*

    Aber ich glaube ich kann mich mit einem super dünnen MacBook mit 3 Ports die jeweils alles zusammen können abfinden.

  4. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: linuxuser1 28.12.11 - 00:41

    PrenzlBurg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sieht aus als wünsche sich einer die guten alten Zeiten zurück als der
    > Rechner noch folgende Schnittstellen hatte:
    > - COM 1
    > - LPT
    > - PS/2 Maus
    > - PS/2 Tastatur
    > - Game / MIDI-Port
    > - USB
    > - FireWire
    > - VGA
    > - HDMI (vorsichtshalber)
    > - RJ 45
    >
    > Das Leben wäre so langweilig ohne diese Vielfalt *ggg*
    >
    > Aber ich glaube ich kann mich mit einem super dünnen MacBook mit 3 Ports
    > die jeweils alles zusammen können abfinden.


    Das schöne ist ja, dass man dann in Zukunft nur noch USB (Maus/Tastatur) und Thunderbolt braucht.

  5. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: StefanGrossmann 28.12.11 - 06:34

    Du da nehm ich lieber USB 3.0 - Da sind alle meine alten Geräte/Sticks/Festplattengehäuse zu kompatibel und die Geschwindigkeit reicht :)

  6. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: beaver 28.12.11 - 14:08

    Nein, in Zukunft wird man gar keine Kabel mehr brauchen.

  7. Re: genau was die welt braucht...

    Autor: PrenzlBurg 28.12.11 - 14:49

    Bis dahin ist es aber noch ein sehr langer weg. Bei der Geschwindigkeit wie unsere Daten und damit die benötigten Übertragungsraten wachsen sehe ich das noch nicht. Aktuelle Festplatten (non SSD's sterben in kürzester Zeit eh aus) schaffen bereits 0,5GB/s im Datendurchsatz.

    Der aktuelle WLAN-Standard schafft gerade mal theoretische 144Mbit/s = 18MB/s.
    Die 300Mbit/s laufen nur im selten genutzten 5GHz Frequenzband. Selbst die würden gerade mal 37,5MB/s schaffen. In der Realität ist man von solchen Durchsätzen im Funkbetrieb stets um ein vielfaches entfernt !

    Bester Test: Versuche eine 1GB große Datei in deinem Heimnetz über WLAN zu kopieren. It's no fun!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 899,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€
  3. 91,99€ (Bestpreis!)
  4. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    1. Microsoft: Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr
      Microsoft
      Aufblähende Akkus im Surface Book sorgen für mehr Aufruhr

      Es häufen sich die Vorfälle, in denen sich Nutzer über sich ausdehnende Akkus in ihren Surface Books beschweren. Diese sorgen nicht nur für verbogene Displays, sondern sind auch gefährlich. Außerhalb der Garantie kostet der Ersatz allerdings viel Geld.

    2. Odo: Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
      Odo
      Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot

      Star-Trek-Fans kennen ihn als Odo, in Boston Legal spielte er den Anwalt Paul Lewiston, zudem hatte er Rollen in mehreren Filmen des Regisseurs Robert Altman: Der US-amerikanische Schauspieler René Auberjonois ist in Los Angeles an einer Krebserkrankung gestorben.

    3. Silent Hill (1999): Horror in den stillen Hügeln
      Silent Hill (1999)
      Horror in den stillen Hügeln

      Golem retro_ Nebel, Rost und Sirenen sind die Zutaten, mit denen sich Silent Hill von anderen Gruselspielen der ersten Playstation-Generation absetzt - und natürlich mit einer in Echtzeit berechneten Spielwelt. Wir haben einen Retro-Ausflug in das beschauliche Städtchen unternommen.


    1. 10:34

    2. 10:09

    3. 08:59

    4. 08:43

    5. 07:38

    6. 07:20

    7. 17:32

    8. 15:17