1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten…

Starlink und SpaceX sind ein wiederspruch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Starlink und SpaceX sind ein wiederspruch

    Autor: elonmusk 24.05.19 - 08:52

    Ich mein, so viele kleine Satelliten im Orbit, da kommt doch in paar Jahren kein Raumschiff mehr durch ohne irgendwelche Schäden :D Ob das der Musk eigentlich weiß?

  2. Re: Starlink und SpaceX sind ein wiederspruch

    Autor: mainframe 24.05.19 - 09:40

    Kannst Du Dir ungefähr vorstellen, wieviel Platz da oben ist?

    Hast Du Dir schonmal angesehen wieviele Flugzeuge gleichzeitig in der Luft sind? Und die sind viel niedrigerer. Je höäher Du gehst, je mehr "Fläche" bezogen auf eine Höhe hast Du zur Verfügung.

  3. Re: Space is big!

    Autor: stoney0815 24.05.19 - 09:46

    "Space is big. Really big. You just won’t believe how vastly hugely mindbogglingly big it is. I mean you may think it’s a long way down the road to the chemist’s, but that’s just peanuts to space."
    Hitchikers Guide to the Galaxy

    Im Ernst: da oben ist Platz. Viel Platz. Du würdest nicht glauben, wie unglaublich, irrsinnig, riesig viel Platz da oben ist. Du glaubst, der Parkplatz vor dem IKEA wäre riesig? Mikroskopisch im vergleich zu da oben!

  4. Re: Starlink und SpaceX sind ein wiederspruch

    Autor: beuteltier 24.05.19 - 10:53

    Nette kleine Webseite: [http://stuffin.space/]
    Sieht natürlich erstmal alles furchtbar dicht aus, weil die Punkte überproportional groß sind. Aber zoom mal so weit rein, dass du z.B. nur die Fläche von Deutschland aufm Schirm hast und schau, wieviele Punkte sich auf diese Fläche verteilen. Garnicht mehr so viele.

    Weitere Erkenntnis: Unter Groups nur mal "Iridium 33 Collision Debris" aktivieren. Das ist viel mehr als alle Satelliten zusammen und das weitaus größere Problem, wenn sich das noch ein paar mal Wiederholt. Da versteht man auch gleich die Taktik besser, die Satelliten auf einem Orbit auszusetzen, wo sie (und ggf ihr Kollisionschrtt, sollte es dazu kommen) innerhalb von einem Jahr von selbst runterfallen und verglühen. [Für die ungefilterte Ansicht: Nur rot sind Satelliten. Der Rest ist Schrott.]

  5. Re: Starlink und SpaceX sind ein wiederspruch

    Autor: ink 24.05.19 - 11:36

    Danke für den Link, man könnte so einen wirksamen Schutz gegen außerirdische Invasoren aufbauen. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transition Manager (m/w/d)
    Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. Mitarbeiter:in im IT-Support
    BLS AG, Köniz (Schweiz)
  3. Informationssicherheitsbeauf- tragte*r (m/w/d)
    Gesundheit Nordhessen Holding, Kassel
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d) Bereich Produktentwicklung, Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 9,17
  4. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tretroller: Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen
Tretroller
Wer E-Scooter anbietet, muss den Schrott wegräumen

Elektrische Tretroller sind in deutschen Städten oft ein Umweltärgernis, für das die Betreiber einstehen sollten.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Tretroller Bergung eines E-Scooters kostet um die 200 Euro
  2. Rhein Versenkte E-Scooter werden von Unterwasser-Drohnen geborgen
  3. Forderung der Städte Verleihfirmen sollen schrottreife E-Scooter entsorgen

Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
Streaming
Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
Von Peter Osteried

  1. National Air and Space Museum Der X-Wing-Jäger aus Star Wars kommt ins Museum
  2. Star Wars Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert
  3. Star Wars - The Bad Batch Die Schaden-Charge hat jetzt ihre eigene Serie

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner