1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spiele-Streaming: Valve verkauft…

Hatte auch nur Probleme damit

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hatte auch nur Probleme damit

    Autor: Frankenwein 21.11.18 - 09:11

    Hab den Steam Link für 1¤ von Valve bekommen, und kurz darauf auch erfahren warum.

    Hab es im Schlafzimmer an den Fernseher angeschlossen, per WLAN zum Router hinter der Wand im Wohnzimmer.
    Manchmal funktioniert es tatsächlich, aber alles andere als zuverlässig. Meistens wird der Rechner einfach nicht gefunden, oder es "Konnte keine Verbindung hergestellt werden", ohne weitere Angabe von Gründen.

    Dann konnte ich keine 2 Controller anschließen. Die Bluetooth Verbindung zum Xbox One Controller brach extrem schnell ab, der Steam Controller ist nur per eingestecktem Dongle möglich.

    Dann funktionierte der Sound in der hälfte der Versuche nicht. Von der Bildqualität jetzt einmal zu schweigen, die war mieserabel.

    Werde es noch einmal damit versuchen wenn ich es im Wohnzimmer an den Fernseher anschließe (und per LAN Kabel) und der PC nicht daneben steht, vielleicht gibts bis dahin ein paar Updates mit denen ich mehr als einen Controller verwenden kann.

    Die Alternative hab ich nicht verstanden: Anstatt auf einem Fernseher zu zocken soll ich am Smartphone zocken? WTF?

  2. Re: Hatte auch nur Probleme damit

    Autor: pod4711 23.11.18 - 10:37

    * Steam Link und Steam Controller up to date? Akuelle Link-Firmware ist 673.
    * Steam Controller direkt mit Link koppeln, nicht Dongle per USB anschließen (https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=7728-QESJ-4420#switch)
    * Netzwerk-Test vom Steam Link Homescreen ausgeführt?
    * Performance-Overlay im Link-Menü aktiviert und beobachtet?
    * Die drei Qualitätsstufen in den Einstellungen des Link beachten (Schnell / ausgewogen / hübsch)
    * In den Einstellungen von Steam auf dem PC mal die verschiedenen Encoding-Einstellungen probieren (GPU-Encoding / iGPU-Encoding / Software-Encoding)
    * Die Android-App ist nicht Smartphones vorbehalten, sondern kann genauso auf Smart TVs (Sony, Sharp) oder Fire Stick laufen.

  3. Re: Hatte auch nur Probleme damit

    Autor: Bendix 04.12.18 - 12:57

    Also mit LAN Kabel und USB Dongle (wireless xbox 360 Controller) läuft es ganz gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  2. Duravit AG, Hornberg
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme