Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleklassiker: Mafia digital bei…

Die Frage wäre ja...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Frage wäre ja...

    Autor: urkel 21.10.17 - 18:16

    ...ob man aus der GOG-Version und der Original-DVD irgendwie eine aktualisierte Ausgabe MIT Musik zimmern kann. Der Soundtrack macht nämlich einen Großteil der Atmosphäre aus. Ich wäre auch durchau bereit, für so eine Version (noch einmal) zu bezahlen. Ist schon ein echt cooles Spiel.

    Ansonsten heißt es wohl wie so oft: Der ehrliche Käufer ist der Dumme - zumindest dann, wenn er nicht einen der zahlreichen No-CD-Cracks benutzt. Dann läuft Mafia 1 incl. Musik im Kompatibilitätsmodus auch unter Windows 10, allerdings mit einigen Grafik-Bugs. Und ob wohl die durcheinander plappernden und mitunter viel zu leisen Sprecher bei der GOG-Version korrigiert wurden? Oder gab's die nur in der deutschen Synchro?

  2. Re: Die Frage wäre ja...

    Autor: DeathMD 21.10.17 - 18:32

    https://www.gog.com/forum/mafia/tutorial_how_to_restore_the_original_music/page1

    Gesendet von meinem MyPhone mit Talkabull

  3. Re: Die Frage wäre ja...

    Autor: ssj3rd 21.10.17 - 21:39

    Hier macht tatsächlich eine Raubkopie mal Sinn

  4. Re: Die Frage wäre ja...

    Autor: urkel 22.10.17 - 09:20

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.gog.com

    Sehr cool, danke!

  5. Re: Die Frage wäre ja...

    Autor: h3nNi 23.10.17 - 10:11

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier macht tatsächlich eine Raubkopie mal Sinn

    Du meinst naturlich Sicherungskopie ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation
    Firefox
    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

    Der Firefox-Hersteller Mozilla hat Nutzern in den USA ungefragt ein Addon zur Promotion der Fernsehserie Mr. Robot installiert. Die Community zeigte sich wenig erfreut und Nutzer hielten das plötzlich auftauchende Addon für Malware, sodass Mozilla gezwungen war, seinen Kurs zu ändern.

  2. Knights Mill: Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning
    Knights Mill
    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

    Die Xeon Phi Knights Mill sind speziell für Deep Learning ausgelegt: Die gesockelten Prozessoren haben bis zu 72 Kerne und spezielle Instruktionen, die VNNI. Die hohe Geschwindigkeit geht mit einer Verlustleistung von bis zu 320 Watt einher.

  3. Windows 10: Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager
    Windows 10
    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

    Keeper-Nutzer sollten unbedingt die gepatchte Version installieren. Der aktuell in Windows 10 vorinstallierte Passwortmanager Keeper hatte bis Version 11.3 einen Fehler, der es bösartigen Webseiten ermöglichte, über Clickjacking beliebige Passwörter auszulesen.


  1. 13:35

  2. 12:49

  3. 12:32

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:26

  7. 11:00

  8. 10:45