1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielekonsole: In Nintendos NX…

Ja, Cartridges!

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja, Cartridges!

    Autor: janoP 26.07.16 - 20:54

    Ich habe schon immer lieber N64 gezockt als PS2 (das sind, abgesehen von einem Megadrive-Emulator zum 20. Jubiläum desselbigen von Aldi, die einzigen Konsolen, die ich je besessen habe). Denn bei der PS2 mussten die Spiele immer zu lange laden, waren teilweise irgendwann zerkratzt und zum Speichern brauchte man einen Memroy-Stick, den ich mir zwar irgendwann gekauft habe, aber davor konnte man nicht speichern...

    N64 hingegen zocke ich bis heute, einfach Catridge einlegen (notfalls vorher staub rauspusten, wenn im Keller gelagert) und loszocken!

  2. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: Spiritogre 26.07.16 - 22:30

    Öh, die Handhelds hatte bei Nintendo immer Cartridges und NX ist ein Handheld und Nachfolger vom 3DS während halt die stationären Konsolen eingestampft werden.

  3. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: RicoBrassers 27.07.16 - 09:00

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Öh, die Handhelds hatte bei Nintendo immer Cartridges und NX ist ein
    > Handheld und Nachfolger vom 3DS während halt die stationären Konsolen
    > eingestampft werden.

    Nach dem, was ich im Artikel gelesen habe, scheint die NX beides zu sein. Stationäre Konsole und Handheld in einem. ;)

  4. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: drvsouth 27.07.16 - 09:10

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > N64 hingegen zocke ich bis heute, einfach Catridge einlegen (notfalls
    > vorher staub rauspusten, wenn im Keller gelagert) und loszocken!

    Rauspusten ist ganz schlecht, da du dann Luftfeuchtigkeit reinpustest, die dem Cartrige schadet.
    Es ist meist auch kein Staub sondern Korrosion, da ist es besser, das Spiel wieder neu einzustecken. Mehr macht man beim Reinpusten ja auch nicht.

  5. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: tibrob 27.07.16 - 10:51

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rauspusten ist ganz schlecht, da du dann Luftfeuchtigkeit reinpustest, die
    > dem Cartrige schadet.
    > Es ist meist auch kein Staub sondern Korrosion, da ist es besser, das Spiel
    > wieder neu einzustecken. Mehr macht man beim Reinpusten ja auch nicht.

    Zu SNES und Gameboy-Zeiten war das die ultimative Lösung und ja ... verdammt ... das Reinpusten hat immer funktioniert :)

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: _2xs 27.07.16 - 11:17

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drvsouth schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Rauspusten ist ganz schlecht, da du dann Luftfeuchtigkeit reinpustest,
    > die
    > > dem Cartrige schadet.
    > > Es ist meist auch kein Staub sondern Korrosion, da ist es besser, das
    > Spiel
    > > wieder neu einzustecken. Mehr macht man beim Reinpusten ja auch nicht.
    >
    > Zu SNES und Gameboy-Zeiten war das die ultimative Lösung und ja ...
    > verdammt ... das Reinpusten hat immer funktioniert :)

    Wäre trotzdem besser gewesen, wenn Du die Kontakte mit 80% Alkohollösung gereinigt hättest. So hast Du nur die Korrosion beschleunigt. Das es trotzdem funktioniert hat, liegt daran daß Wasser auch leitet ;-).

  7. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: Menplant 27.07.16 - 12:12

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tibrob schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > drvsouth schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Rauspusten ist ganz schlecht, da du dann Luftfeuchtigkeit reinpustest,
    > > die
    > > > dem Cartrige schadet.
    > > > Es ist meist auch kein Staub sondern Korrosion, da ist es besser, das
    > > Spiel
    > > > wieder neu einzustecken. Mehr macht man beim Reinpusten ja auch nicht.
    > >
    > > Zu SNES und Gameboy-Zeiten war das die ultimative Lösung und ja ...
    > > verdammt ... das Reinpusten hat immer funktioniert :)
    >
    > Wäre trotzdem besser gewesen, wenn Du die Kontakte mit 80% Alkohollösung
    > gereinigt hättest. So hast Du nur die Korrosion beschleunigt. Das es
    > trotzdem funktioniert hat, liegt daran daß Wasser auch leitet ;-).

    Deshalb hatte ich als Kind immer eine Flasche Strohrum im Kinderzimmer stehen.

  8. Re: Ja, Cartridges!

    Autor: SomeoneYouKnow 27.07.16 - 14:24

    RicoBrassers schrieb:
    > Nach dem, was ich im Artikel gelesen habe, scheint die NX beides zu sein.
    > Stationäre Konsole und Handheld in einem. ;)

    Jein... es soll - zumindest laut IGN - keine Rechenpower im Docking-Modul stecken. Somit ist es IMHO nur ein Handheld (dessen Inhalt sich auf den TV spiegeln lässt) keine stationäre Konsole (mir der ich auch Leistungsfähigkeit verbinde) - sofern diese Gerüchte stimmen, versteht sich.
    Aonuma hat auch eher Hoffnungen zunichte gemacht, dass Breath of the Wild auf NX besser aussehen könnte: "Breath of the Wild will offer the same experience on Nintendo NX as on Wii U".

    Es wird höchste Zeit, dass Nintendo endlich NX öffentlich vorstellt, um den Gerüchten ein Ende zu bereiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  3. NEW AG, Mönchengladbach
  4. Kreis Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 9,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert