1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielekonsole: In Nintendos NX…

Weder Fleisch noch Fisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: eXXogene 26.07.16 - 18:19

    ... und dann noch mit Cartridges.

    Mit NX setzt sich Nintendo zwischen alle Stühle.

    Handhelds will keiner mehr weil Mutti inzwischen mitbekommen hat das die Smartphones ihrer Kids zum spielen ausreichend sind.

    Grafikleistung wird von Xbox Scorpio und PS4 Neo geliefert.

    Wer wird das Ding kaufen?

  2. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: Kuma 26.07.16 - 18:33

    Ich, wegen Zelda!

  3. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: Butterkeks 26.07.16 - 18:33

    Würde ich nicht so sehen. Wer unbedingt Mega-Grafikleistung haben will, holt sich eh einen PC und besonders Nintendo-Konsolen haben doch sowieso wenig Leistung - dafür aber halt die ganzen Exklusivtitel.

    Wenn man dann außerdem die ganzen DS-Spiele auf dem Teil spielen könnte, wäre der mobile Faktor imho eigentlich total genial.

    Edit: Cartridges sind doch schön retro :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.16 18:34 durch Butterkeks.

  4. Verstehe ich nicht

    Autor: ubuntu_user 26.07.16 - 19:04

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann noch mit Cartridges.

    Was soll daran schlecht sein?
    Keine ladezeiten
    Robuster als discs
    Man kann drauf speichern
    Keine installationen
    Wenn die auch nur ansatzweise gleich viel kosten, ist nintendo xbox und ps Welten überlegen

    > Mit NX setzt sich Nintendo zwischen alle Stühle.
    Anders wird nintendo nicht überleben
    Die haben nichts um die Verluste querzusubventionieren
    > Handhelds will keiner mehr weil Mutti inzwischen mitbekommen hat das die
    > Smartphones ihrer Kids zum spielen ausreichend sind.

    Auf smartphones gibt es kaum echte spiele
    Nur pay-to-win
    Nach der ersten handyrechnung ist dann der nintendo handheld wieder da
    >
    > Grafikleistung wird von Xbox Scorpio und PS4 Neo geliefert.
    Warum sollte Vulkan keine grafikleistung liefern?
    > Wer wird das Ding kaufen?

    Wer wird schon pokemon go kaufen?

  5. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: Andre S 27.07.16 - 00:33

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann noch mit Cartridges.
    >
    > Mit NX setzt sich Nintendo zwischen alle Stühle.
    >
    > Handhelds will keiner mehr weil Mutti inzwischen mitbekommen hat das die
    > Smartphones ihrer Kids zum spielen ausreichend sind.
    >
    > Grafikleistung wird von Xbox Scorpio und PS4 Neo geliefert.
    >
    > Wer wird das Ding kaufen?

    Ich wegen exklusivtiteln und wegen dem geilen Konzept undzwar sofort!

    Und da bin ich nicht der einzige der so denkt. Das kaufen genug Leute warts mal ab...

  6. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: RicoBrassers 27.07.16 - 08:57

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wegen exklusivtiteln und wegen dem geilen Konzept undzwar sofort!
    >
    > Und da bin ich nicht der einzige der so denkt. Das kaufen genug Leute warts
    > mal ab...

    Eben. Playstation und Xbox liefern sich seit Jahren nur noch den Krieg um die Grafikleistung. Das ist zwar im Grunde erstmal nichts schlechtes, aber "echte Innovationen" kommen im Grunde nur von Nintendo. Ja, die WiiU ist zwar "gefloppt", aber das Prinzip des Controllers mit eigenem Bildschirm ist gar nicht mal so schlecht.

    Und Cartridges haben gegenüber Disks nunmal Vorteile, die auch schon entsprechend genannt wurden. Sie sind zwar "schwieriger" und teurer zu produzieren, waren aber bisher auf dem Markt immer günstiger als die GameDiscs für Xbox und Playstation.

    Und falls es dieses "Docking"-Konzept geben sollte, stellt euch mal folgendes vor:
    Spieler 1 spielt sein Game unterwegs, levelt seinen Charakter hoch. Kommt nach Hause, dockt seinen Handheld an der Station am TV an, zockt auf dem großen Bildschirm weiter, kann den kleineren Bildschirm des Handhelds evtl. weiternutzen (ähnlich WiiU). Dann kommt Spieler 2, verbindet seinen handheld ebenfalls mit der Station und kann seinen Spielcharakter in das aktuelle Spiel transferieren, sodass beide im Multiplayer zusammen spielen können, auf einer Station mit ihren eigenen Handhelds. Und dann transferiert Spieler 2 seinen Charakter wieder zurück und kann unterwegs und bei sich zu Hause mit dem Charakter weiterspielen.

  7. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: Kakiss 27.07.16 - 09:04

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andre S schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich wegen exklusivtiteln und wegen dem geilen Konzept undzwar sofort!
    > >
    > > Und da bin ich nicht der einzige der so denkt. Das kaufen genug Leute
    > warts
    > > mal ab...
    >
    > Eben. Playstation und Xbox liefern sich seit Jahren nur noch den Krieg um
    > die Grafikleistung. Das ist zwar im Grunde erstmal nichts schlechtes, aber
    > "echte Innovationen" kommen im Grunde nur von Nintendo. Ja, die WiiU ist
    > zwar "gefloppt", aber das Prinzip des Controllers mit eigenem Bildschirm
    > ist gar nicht mal so schlecht.
    >
    > Und Cartridges haben gegenüber Disks nunmal Vorteile, die auch schon
    > entsprechend genannt wurden. Sie sind zwar "schwieriger" und teurer zu
    > produzieren, waren aber bisher auf dem Markt immer günstiger als die
    > GameDiscs für Xbox und Playstation.
    >
    > Und falls es dieses "Docking"-Konzept geben sollte, stellt euch mal
    > folgendes vor:
    > Spieler 1 spielt sein Game unterwegs, levelt seinen Charakter hoch. Kommt
    > nach Hause, dockt seinen Handheld an der Station am TV an, zockt auf dem
    > großen Bildschirm weiter, kann den kleineren Bildschirm des Handhelds evtl.
    > weiternutzen (ähnlich WiiU). Dann kommt Spieler 2, verbindet seinen
    > handheld ebenfalls mit der Station und kann seinen Spielcharakter in das
    > aktuelle Spiel transferieren, sodass beide im Multiplayer zusammen spielen
    > können, auf einer Station mit ihren eigenen Handhelds. Und dann
    > transferiert Spieler 2 seinen Charakter wieder zurück und kann unterwegs
    > und bei sich zu Hause mit dem Charakter weiterspielen.

    Genau so hab ich mir das von Beginn an gedacht.
    Bei Monster Hunter 3 Ultimate hat es nämlich so funktioniert.

    Mobil gezockt und den Spielstand dann auf die Wii U und dort weiter.
    Oder Crossplay zwischen Wii U und 3DS gemeinsam mit Freunden.

    Das war einfach sehr geil!

    NX wird gekauft.

    Die Vorteile von Cardridges wurden ja schon erwähnt.
    Und soo teuer sind sie nun auch nicht mehr.

  8. Re: Weder Fleisch noch Fisch

    Autor: nolonar 27.07.16 - 10:15

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann noch mit Cartridges.

    Der 3DS und die PS Vita nutzen beide Cartridges.

    Vor der Vita gab es noch die PSP mit UMD, welche vergleichbar mit CD/DVD war.
    Und nun?

  9. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: Doedelf 27.07.16 - 10:31

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eXXogene schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... und dann noch mit Cartridges.
    >
    > Was soll daran schlecht sein?
    > Keine ladezeiten
    > Robuster als discs
    > Man kann drauf speichern
    > Keine installationen
    > Wenn die auch nur ansatzweise gleich viel kosten, ist nintendo xbox und ps
    > Welten überlegen
    >
    > > Mit NX setzt sich Nintendo zwischen alle Stühle.
    > Anders wird nintendo nicht überleben
    > Die haben nichts um die Verluste querzusubventionieren
    > > Handhelds will keiner mehr weil Mutti inzwischen mitbekommen hat das die
    > > Smartphones ihrer Kids zum spielen ausreichend sind.
    >
    > Auf smartphones gibt es kaum echte spiele
    > Nur pay-to-win
    > Nach der ersten handyrechnung ist dann der nintendo handheld wieder da
    > >
    > > Grafikleistung wird von Xbox Scorpio und PS4 Neo geliefert.
    > Warum sollte Vulkan keine grafikleistung liefern?
    > > Wer wird das Ding kaufen?
    >
    > Wer wird schon pokemon go kaufen?

    Also Sd-karten bzw. cartridges sind immer noch deutlich teurer als eine BR als optische disk. Von daher kann es sich auf den Spielpreis auswirken und auch die Margen bzw. das sinken der Preise.

    Der Vorteil ist "kaum" vorhanden - bei Mobilensystemen aber nicht anders machbar (mal von einer ollen psp abgesehen).

    Das es auf Handy nur "pay to win" gibt ist blödsinn. Grade für kids gibt es viele und günstige Spiele. Die sind eben nur anders als es geneeigte altdaddler die mit controllern aufgewachsen sind mögen. Für die Kids ist das egal.

    Sehe ich an meinen beiden Töchtern. Die große hat einen 2ds und spielt wesentlich seltener auf dem teil als mit meinem oder meiner Frau ihrem Handy.

    Dazu kommt das zwar viele Spiel auf dem Smartphone zwar nicht grade tiefsinnig sind aber zumindest meine Kids daddeln eh selten mehr als eine Stunde. Die mögen es eher das aufgrund der geringen Handyspielpreise dort öfters Abwechslung ist.

    Ist aber egal - wir werden sehen wie sich Big N schlägt. Nur darf man auch bei aller Liebe nicht vergessen das sie mit der WII viel Glück hatten, wäre die nicht gekommen sehe es mit den Finanzen nicht so gut aus. Die Wii U war/ist eine tolle Konsole die einfach von Nintendo nicht wirklich gut vermarktet wurde. Dazu spricht die ganze Gamingentwicklerwelt nun x86 (PC, MS, Sony) und wenn das Gerücht stimmt packt Nintendo wieder eine Portierungshürde in Form eine anderen Plattform rein. Dazu nicht Abwärtskompatibel (was den stellenwert der Wii U bei Nintendo erklären dürfte).

    Ich als Nintendo Fan bin da wirklich skeptisch. So schön die Wii U ist, so oft ist sie aus weil quasi nix als 1-2 Spiele im Jahr kommen. Das sie es bis heute nicht geschafft haben ein eingenständiges Zelda drauf zu packen (ja, ja kommt - zum Start der NX) zeigt einiges.

    Auch würde ich mir wünschen das einige versackte IPs (F-Zero, Pilotwings, Metroid) mal wieder reaktiviert werden. So blöd es klingt, die beiden besten Nintendo Konsolen waren für mich das SNEs und der Cube.

  10. Re: Verstehe ich nicht

    Autor: Z101 27.07.16 - 11:32

    Doedelf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber egal - wir werden sehen wie sich Big N schlägt. Nur darf man auch
    > bei aller Liebe nicht vergessen das sie mit der WII viel Glück hatten, wäre
    > die nicht gekommen sehe es mit den Finanzen nicht so gut aus. Die Wii U
    > war/ist eine tolle Konsole die einfach von Nintendo nicht wirklich gut
    > vermarktet wurde.

    "Glück" ist etwas anderes. Nintendo wagt halt immer wieder was Neues, manchmal wird das Neue dann von den Käufern angenommen, manchmal nicht.

    Innovativ zu sein und Erfolg zu haben ist kein Glück, wobei etwas Glück natürlich dabei helfen kann :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck
  2. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg
  3. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg, Großostheim
  4. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 19,95€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45