1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spotify-Beschwerde: EU schaltet sich…

Im Pressetext von Apple steht,...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Pressetext von Apple steht,...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.03.19 - 13:02

    ...dass man mehrfach Spotify kontaktiert habe wegen einer Siri Integration, und Spotify dabei wohl immer abgeblockt hat ("wir arbeiten daran").

    Das finde ich interessant, denn die mangelnde Siri Unterstützung ist meiner Meinung nach das aller größte Problem mit Spotify auf iOS. Eine Integration in den HomePod macht das schlicht unmöglich, ebenso eine sinnvolle Nutzung von Spotify im Auto wie etwa über CarPlay. Andere Probleme wie z.B. das "Vergessen" der letzten Wiedergabeposition in Playlists wenn man Spotify in CarPlay benutzt und das iPhone nach einer Fahrpause wieder anschließt, gehen vermutlich auch auf das Konto der Spotify Softwareentwicklung.

    Ein Aufgeben der Provisionen auf In-App Purchase bzw. das Erlauben einer Verlinkung auf externe Seiten um die In-App Purchases zu umgehen würde vermutlich jegliche Einnahmequelle für Apple aus dem Store versiegen lassen. Ich kann verstehen, dass man hier wenig Spielraum zeigt. Andererseits erscheint aber auch klar, dass die ohnehin extrem knapp kalkulierten Abos für Musik (und für Videoinhalte ebenfalls) kein 30/15%iges Revenue-Share-Modell zulassen.

    Ich würde aber trotzdem unterstellen, dass die meisten Spotifykunden wissen, dass sie ein Abo auch auf Spotify.com abschließen können. Für andere Anbieter wie Netflix und Amazon Prime scheint es ja auch zu funktionieren.

  2. Re: Im Pressetext von Apple steht,...

    Autor: Sh3rlock 15.03.19 - 16:35

    Aber 1-Klick Abo abschliessen für iTunes Music und 20 -Klick Abo abschliessen für Spotify ist halt ein Problem

    Komplizierte Sache das Ganze, wäre Apple möchte ich auch nicht auf die 30% verzichten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  2. Mitarbeiter Arbeitszeitmanagement / Projektleitung (w/m/d)
    Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - medbo KU, Regensburg, Parsberg, Wöllershof
  3. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  4. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (Vergleichspreis 415,38€)
  2. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)
  3. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag