1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SSD 660p: Intel hat die erste NVMe…

Golem mal wieder mit falschen Uraltpreisen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem mal wieder mit falschen Uraltpreisen

    Autor: sofries 09.08.18 - 09:43

    Bei aller liebe, Golem, aber anstatt veraltete UVP Dollar Preise für die Samsung SSDs im Artikel aufzuführen, hättet ihr mal ganz kurz zu aktuellen Preisen recherchieren können. Denn SSD Preise sind derzeit im freien Fall. Eine 970 Evo 500 GB gab es bei Amazon am Primeday für 139¤ Und normalerweise hängt der Preis auch nur noch bei 150-160¤, was weit weg von euren 230$ zzgl. Steuern sind. Eine 860 Evo 500 GB gab es kürzlich bei Medimaarkt für 89¤ (Normalpreis aktuell um die 100¤), was auch weit weg von eurem nicht mehr existierenden vergleichspreisen sind. Kein Mensch mehr, ob in den USA oder hier, bezahlt das equivalent von 170$ zzgl. Steuern für eine 500GB 860 Evo. Die 860 Evo ist also preislich auf dem gleichen Level wie die neue Intel SSD, während der letzte Absatz suggeriert, das die Samsung Festplatten fast doppelt so teuer sind.

  2. Re: Golem mal wieder mit falschen Uraltpreisen

    Autor: ms (Golem.de) 09.08.18 - 11:20

    Es geht bewusst um den Launch-Preis, nicht um den aktuellen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Golem mal wieder mit falschen Uraltpreisen

    Autor: dabigloosa 09.08.18 - 15:11

    Wieso nicht mal ueber den Tellerrand hinausschauen und beide Preise ausweisen? Geht doch auch. Dann weiss man doch bescheid.
    Es wird nunmal dadurch suggeriert, dass man besser die neue SSD kaufen wollte (weil billiger) statt der alten (weil teurer, sumindest zum Launch).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Oberschleißheim
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart
  3. DÖRKENGroup, Herdecke
  4. Amprion GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-27%) 14,50€
  2. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...
  3. 9,99€
  4. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab