1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Staffel 3 von For All Mankind…

Ne danke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ne danke

    Autor: JouMxyzptlk 10.06.22 - 15:21

    Dieses dröge in die Länge ziehen, diese ständige Pathos, dieses Inszinierung... Unerträglich.

  2. Ja bitte

    Autor: EDL 10.06.22 - 15:41

    Der Cast ist toll, visuell gibt's auch nichts zu meckern und die Geschichte ist einfach gut erzählt. Es muss nicht immer Action sein und alternative Realitäten / alternative geschichtliche Entwicklungen empfinde ich als spannendes Gedankenexperiment. Ich freu mich darauf ...

  3. Re: Ja bitte

    Autor: JouMxyzptlk 10.06.22 - 15:47

    Action brauche ich nicht. Es ist auch nicht die Idee dieser alternativen Geschichte, die ist gut. Sonst hätte ich nicht angefangen es anzusehen. Es ist der Stil der Inszenierung, welcher es für mich so unerträglich macht.

  4. Re: Ja bitte

    Autor: EDL 10.06.22 - 19:34

    Ich weiß gar nicht, was Dich so stört. Das Szenario des Kalten Krieges? Raumfahrt war bis vor 30 Jahren getrieben vom Kräftemessen der Großmächte ... das Unterschied sich eigentlich nicht großartig von sinnlosen Bauten (z.B. Triumphbögen, Tempel, Schlösser) der Großmächte oder auch -herren (etc.) von vor hunderten oder tausenden Jahren. Wer hat "den Längsten" ... darum ging es und die Forschung war sekundär.

    Und eigentlich ist es ja immer noch so, denn die Sinnhaftigkeit Leute ins Weltall zu schießen, ist nach wie vor extrem fragwürdig. Ja OK ... ein paar Satelliten im Orbit machen schon Sinn, aber diese ISS z.B. ... über Nutzen vs. Kosten müssen wir da nicht sprechen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.22 19:36 durch EDL.

  5. Re: Ja bitte

    Autor: JouMxyzptlk 10.06.22 - 20:03

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Szenario des Kalten Krieges?
    Nein

    > Raumfahrt war bis vor 30 Jahren getrieben vom Kräftemessen der Großmächte
    > ... das Unterschied sich eigentlich nicht großartig von sinnlosen Bauten
    > (z.B. Triumphbögen, Tempel, Schlösser) der Großmächte oder auch -herren
    > (etc.) von vor hunderten oder tausenden Jahren. Wer hat "den Längsten" ...
    > darum ging es und die Forschung war sekundär.

    Nein

    > Und eigentlich ist es ja immer noch so, denn die Sinnhaftigkeit Leute ins
    > Weltall zu schießen, ist nach wie vor extrem fragwürdig. Ja OK ... ein paar
    > Satelliten im Orbit machen schon Sinn, aber diese ISS z.B. ... über Nutzen
    > vs. Kosten müssen wir da nicht sprechen.

    Nein.

    Wieso kannst du nicht lesen? Ich schrieb dass DIE INSZENIERUNG das Problem ist! Wie oft soll ich das denn noch schreiben dass es DIE INSZENIERUNG ist! Verstehst du das nicht? Was ist los mit dir? Ignorierst du absichtlich dass es DIE INSZENIERUNG ist die ich kritisiere? Weist du überhaupt was "Inszenierung" ist?
    [de.wiktionary.org]

  6. Re: Ja bitte

    Autor: KvotheOne 11.06.22 - 02:25

    Zu so einem Kommentar fällt mir nur ein, heul doch!
    Meine Güte er wollte halt bisschen genauer wissen was du für ein Problem damit hast. Die Inszenierung gefällt dir nicht… darunter kann man alles mögliche verstehen. Wenn du nicht mit anderen kommunizieren möchtest über deine Beiträge, dann schreib doch lieber ein Blog oder so.

  7. Re: Ja bitte

    Autor: EDL 11.06.22 - 09:09

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso kannst du nicht lesen? Ich schrieb dass DIE INSZENIERUNG das Problem
    > ist! Wie oft soll ich das denn noch schreiben dass es DIE INSZENIERUNG ist!
    > Verstehst du das nicht? Was ist los mit dir? Ignorierst du absichtlich dass
    > es DIE INSZENIERUNG ist die ich kritisiere? Weist du überhaupt was
    > "Inszenierung" ist?
    > de.wiktionary.org

    Der Inhalt / das Thema bedingen natürlich auch eine gewisse Art der Inszenierung ... aber was ist mit Dir los, wenn Du nicht ins Detail gehen willst? Womöglich fällt es Dir schwer Deine Kritik konkret zu formulieren ... wo siehst Du Probleme mit Locations, Licht, Farbe, CGI, Kamera und natürlich Schauspielerei, denn das alles sind Teile einer Inszenierung.

    ... und wenn Du dann etwas von Pathos erzählst und in die Länge ziehen, hast Du eigentlich nichts gesagt, was untypisch für die Zeit ist, in der die Geschichte spielt (daher bin ich auf historisches Kräftemessen eingegangen) und letztlich auch nicht untypisch für eine Vielzahl an Serien. Ergo Du hast eigentlich fast nichts weiter gesagt außer: find ich scheiße.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.22 09:11 durch EDL.

  8. Re: Ja bitte

    Autor: theFiend 11.06.22 - 17:16

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Inhalt / das Thema bedingen natürlich auch eine gewisse Art der
    > Inszenierung ... aber was ist mit Dir los, wenn Du nicht ins Detail gehen
    > willst? Womöglich fällt es Dir schwer Deine Kritik konkret zu formulieren

    Würd ich auch so sehen, denn der eingangs kritisierte Pathos ist natürlich unabdinglich in einem Setting in dem der kalte Krieg eines der vorherrschenden Themen ist. Ich bin sonst auch relativ empfindlich, aber in dem Setting muss das halt so sein. Verliert sich in der zweiten Staffel eh recht stark, und die Verflechtung von realen und fiktivem Zeitgeschehen wird immer tiefer verwoben. Echt gut gemacht!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP OO/BW Entwickler / Berater Job (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Consultant Data Governance (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  3. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
  4. IT-Teamleiter ERP (m/w/d)
    WE4YOU GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de