1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stanford-Universität: Geschwister…

Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Smile 27.03.21 - 19:49

    2,3 Millionen - 250.000 Strafe = 2,05 Millionen Gewinn.
    10 Jahre liegen lassen und Zinsen kassieren.

    = Nie wieder arbeiten und reich.

    Verbrechen zahlt sich also doch aus.

  2. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Felix_Keyway 27.03.21 - 20:05

    Ne, so einfach ist das in der Regel nicht. Unrechtmäßig erworbenes Vermögen wird während der Ermittlung in der Regel eingezogen und dem Geschädigten oder der Staatskasse zugeführt, wenn es keinen rechtmäßigen Eigentümer gibt. Die Strafe bezieht sich dann auf das legitim verbleibende Vermögen des Täters und wird in der Regel so bemessen, dass es die Existenz nicht zerstört, aber es richtig wehtut - heißt das man z.B. möglicherweise Immobilien verkaufen muss, die einem gehören, um die Summe zu decken, weil Banken werden dir für sowas keinen Kredit geben.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.21 20:07 durch Felix_Keyway.

  3. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Avarion 27.03.21 - 20:48

    Es geht sogar noch weiter. Durch das Gefängnis ist die Schuld ja nicht einfach weg sondern die Uni kann sie immernoch auf den Schaden verklagen. Und zwar auf den originalschaden, nicht auf das was die Dame daran verdient hat.

  4. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Felix_Keyway 27.03.21 - 21:09

    Oh ja, richtig, das wird in der USA nochmal viel teurer als hier, weil man in der USA neben dem Ersatz in Zivilprozessen auch noch eine "Wiedergutmachung" zu zahlen hat. Das hier war wohl bisher auch nur Verurteilung nach Strafrecht und nicht nach Zivilrecht.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  5. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Eheran 28.03.21 - 11:40

    Und? Dann ist sie auf dem Papier eben pleite. Heißt ja nicht, dass sie nicht doch irgendwo irgendwie noch haufenweise Geld rumliegen hat.

  6. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: budweiser 28.03.21 - 12:56

    Wär mir aber zu heiß 10 Jahre in den Bau zu gehen um danach festzustellen dass sie meine Geldverstecke doch gefunden haben und nichts mehr da ist. Und wenn nicht könnte man mit dem Geld trotzdem nicht viel anfangen da man sicherlich unter Beobachtung steht.

  7. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Rauschkind 28.03.21 - 14:19

    Smile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2,3 Millionen - 250.000 Strafe = 2,05 Millionen Gewinn.
    > 10 Jahre liegen lassen und Zinsen kassieren.
    >
    > = Nie wieder arbeiten und reich.
    >
    > Verbrechen zahlt sich also doch aus.

    Die Rechnung ist nicht korrekt. Die 2,3 Millionen Gewinn darf sie natürlich nicht behalten. Obendrauf gibts 250k Strafe.

  8. Re: Tja trotzdem gewonnen und reich geworden

    Autor: Smile 28.03.21 - 22:29

    Ich würde mir die Summe in BTC anlegen und so verstecken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Real Estate ERP Systeme (m/w/d) für die Bestandskundenbetreuung
    Haufe Group, deutschlandweit
  2. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  3. IT-Koordinator (m/w/d) im Bereich Zusatzversorgung - Freiwillige Versicherung
    Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 6,99€
  3. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)
  4. 99,99€ (Release 04.03.2022)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de