1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Discovery 2: Erster…

JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Minimee 22.07.18 - 13:36

    Also.

    Erstmal... ich mag allgemein die Arbeit von JJ. Abrams.

    Aber trotzdem ist sie nur auf viel pausenlose Aktion, viel Gewalt zielgerichtet.

    Das passt einfach nicht zu StarTrek.

    Ich würde mir sehr wünschen, wenn sich JJ. Abrams wieder anderen Projekten widmet und die Finger aus dem StarTrek Universum lässt.

    StarTrek 1-5 war einfach nur schlecht.
    StarTrek 6-8 mit den TNGs waren die besten und auch menschlichsten StarTrek Filme.

    Ab 9 wurde es leider schon langsam wieder gewalttätiger. Und ab 10 wurde es zu extrem.
    Und über die Neuauflage... Naja... Damit hat man irgendwie die FanBase verloren und will wohl irgendwie eine andere Zielgruppe erreichen.

  2. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Niaxa 22.07.18 - 14:45

    Ich möchte die alten Star Trek Filme früher. Heute kann ich sie mir nicht mehr anschauen. Die neuen fand ich echt gelungen. Zeiten ändern sich.

  3. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: MrRued 22.07.18 - 14:46

    “StarTrek 1-5 war einfach nur schlecht. “ ist das eine allgemeingültige objektive Ansicht? Ich glaube kaum. Ich kann dir mindestens eine Person nennen, die das Gegenteil behauptet. Außerdem, was hat das mit Abrams zu tun? Und schließlich: warum soll Abrams die Finger von etwas lassen, was ganz offensichtlich so erfolgreich ist?

  4. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: pschmidl 22.07.18 - 14:51

    Wieso kannst du sie dir nicht mehr anschauen?

  5. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: robinx999 22.07.18 - 15:42

    Zumindest für Star Trek 1-9 gilt doch eher die bekannte Regel die ungeraden sind schlecht, die geraden sind gut. Die Regel wurde erst mit Star Trek Nemessis gebrochen da war ein gerader mal richtig schlecht ;)

  6. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Umaru 22.07.18 - 16:51

    Für Actionfilme fand ich die letzten zwei Star Treks besser als Star Wars - weil die Crew sympathisch war und ich mich am Retrolook SWs sattgesehen habe. Und sie hatten das geile Albino-Mädchen <3 Sie haben bei Discovery einfach die unsympathischste Frau aufgetrieben, die sie finden konnten - und die Nette vom Anfang einfach sterben lassen, die strahlte die Würde eines Captains aus. Und dieses andere Schiff ist auch sehr abstoßend, hat für mich auch nichts mit Sternenflotte zu tun. Nichts kann das kompensieren, und wenn sie auch noch mit diesem Billig-CGI kommen, haben sie halt verkackt. Habe bei Folge 6 oder so aufgehört, und dieser Sporenantrieb xD
    LÄCHERLICH.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.18 16:53 durch Umaru.

  7. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: quineloe 22.07.18 - 17:24

    JJ Abrams macht keine Star Trek Filme. Er macht Star Wars Filme in Star Trek universum.

  8. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: gadthrawn 23.07.18 - 09:19

    Also die JJ Filme sind die erfolgreichsten und haben das ganze endlich modernisiert.

    Deine "Geballer" waren nach Zuschauerzahlen beliebter.

  9. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: quineloe 23.07.18 - 09:26

    Wer mehr Geld hat, hat immer Recht.

  10. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: dantist 23.07.18 - 09:30

    Ich weiß nicht mehr, welcher Film es im Kino war, aber als Captain Picard mit seinem Strandbuggy aus dem Shuttle sprang und zum Zielort cruiste (wieso nicht direkt hinfliegen?) habe ich mich innerlich von Star Trek verabschiedet. Zum Glück gibt's TnG inzwischen in ordentlichem HD.

  11. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Niaxa 23.07.18 - 10:05

    Gefällt mir halt nicht mehr. Ich stand auch auf Star Wars, also die ersten Teile. Heute kann ich mir die nicht mehr ganz anschauen. Damals war es der WoW Effekt, weil es das so noch nicht gab, bzw. es zu den besten Filmen gehörte. Die Qualität hat sich derart gesteigert, das ich heute einfach mehr erwarte und viele alte Filme einfach nicht mehr sehen kann.

  12. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Niaxa 23.07.18 - 10:07

    Das sehe ich jetzt nicht so, auch wenn er mehr Action rein bringt.

  13. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.18 - 12:49

    Das war in Teil 10, wo sie den "anderen Data" gefunden haben.

  14. Re: JJ. Abrams soll mal bitte die Finger von StarTrek lassen

    Autor: robinx999 24.07.18 - 07:36

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die JJ Filme sind die erfolgreichsten und haben das ganze endlich
    > modernisiert.
    >
    > Deine "Geballer" waren nach Zuschauerzahlen beliebter.

    Nach Zuschauerzahl? Da finde ich leider nichts
    Ich sehe eigentlich nur das die neuen Filme nach Einnahmen sehr weit vorne sind. Inflationsbereinigte Ticketpreise hat zwar den ersten Star Trek von J.J.Abrams auf Platz 1 aber Into Darkness kommt erst auf Platz 4, da ist Star Trek I und IV noch davor
    http://www.boxofficemojo.com/franchises/chart/?view=main&id=startrek.htm&p=.htm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hamburg
  2. Allianz Versicherungs-AG, Unterföhring
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. Beiselen GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

  1. RLBox: Firefox bekommt Webassembly-Sandbox
    RLBox
    Firefox bekommt Webassembly-Sandbox

    Um die Risiken zu minimieren, die von Code in C und C++ ausgehen, nutzt der Firefox-Browser dafür künftig eine Webassembly-Sandbox. Das nutzt vor allem jenem Code, der nicht in einen eigenen Prozess ausgelagert werden kann.

  2. Eero: Amazons Mesh-Router unterstützen Apple Homekit
    Eero
    Amazons Mesh-Router unterstützen Apple Homekit

    Die Eero-Systeme sind bereits seit 2019 erhältlich. Mittlerweile hat Amazon seine Mesh-Router zudem für Apples Smart-Home-Framework Homekit kompatibel gemacht. Sie unterstützen auch Alexa, sammeln aber noch immer ein paar Daten.

  3. Musikindustrie in Deutschland: Mehr Umsatz dank Audiostreaming
    Musikindustrie in Deutschland
    Mehr Umsatz dank Audiostreaming

    Der Umsatz der Musikindustrie in Deutschland hat wieder zugelegt. Dafür ist vor allem ein Zuwachs im Bereich Musikstreaming verantwortlich. In den Jahren zuvor verzeichnete die Branche Umsatzeinbußen.


  1. 10:32

  2. 10:17

  3. 10:00

  4. 09:15

  5. 08:57

  6. 08:41

  7. 08:28

  8. 07:52