1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Ende 2019 geht es mit…
  6. Thema

Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: Bigfoo29 07.12.18 - 10:48

    Das waren durchaus - meistens - gute Folgen. Auch kann ein kompletter Cast-Wechsel sehr gut funktionieren, wenn die Welt - technisch wie "psychologisch" - in einem verständlichen Kontext bleibt. Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um Captain Archer durchaus genossen. Vieles, was man mit gutem Willen in den alten Serien noch jeweils mit der Logik ihrer Zeit erklären kann, ist bei Discovery weggefallen. Klingonen, die ihre Schiffe durch die Särge gefallener Krieger verlangsamen, gelernte Krieger, die im Nahkampf gegen "gewöhnliche" Menschen verlieren... - ich verliere mich grade. - Sorry. :D

    Ich wollte sagen: TNG genau wie Voyager und auch - so blöd es klingt - DS9 zeigen eine Zukunft, in der die Vernunft der Menschheit gesiegt hat und man aufstrebende "Idioten" bekämpft, wo man nur kann. DAS ist das, was die Seele von Star Trek für mich ausmacht. Die SciFi-"daily soap" drumherum ist auch angenehm - man fühlt sich viel schneller in symphatische(!) Charaktere ein, wenn man nicht fürchten muss, dass sie in der nächsten Folge schon nicht mehr da sind - aber für mich(!) erst zweitrangig relevant.

    Regards.

  2. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: George99 07.12.18 - 10:53

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twothe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil jede neue Star Trek Serie erst mal damit beginnt das ganze
    > Universum
    > > auszutauschen. Darum sind die auch alle bisher gefloppt.
    >
    > Alle ST-Serien sind bisher gefloppt?

    Zumindest am Anfang, bis die Drehbücher in späteren Episoden dann besser wurden. DS9 oder Voyager waren am Anfang wirklich zähe Kost. Voyager fand ich sogar so schlecht, dass ich erst vor ein paar Jahren die späteren Staffeln gesehen habe. Und die waren tatsächlich deutlich besser, war richtig schön zwanzig Jahre nach Serienstart noch mal richtig mit den Protagonisten mitfiebern zu können ;)

  3. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: MickeyKay 07.12.18 - 12:04

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um Captain Archer
    > durchaus genossen.
    Dämliche Beamerei? Auf was beziehst du dich? Hab die Staffel schon ewig nicht mehr gesehen...

  4. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: Érdna Ldierk 07.12.18 - 13:28

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bigfoo29 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um
    > Captain Archer
    > > durchaus genossen.
    > Dämliche Beamerei? Auf was beziehst du dich? Hab die Staffel schon ewig
    > nicht mehr gesehen...

    Das war so ein "eigentlich können wir nur leblose Materie bewegen, aber Dich beamen wir jetzt trotzdem mal. Ach ja, eigentlich geht das auch nur soweit man sehen kann und bei geringer Geschwindigkeit, aber wir versuchens trotzdem mal bei vollem Impuls" - Ding.

    Man hat schon erklärt, dass das noch nicht ausgereift und nicht nach ISO 13485 zertifiziert war. Wirklich was schiefgegangen ist eigentlich zum Glück (soweit ich mich erinnere) nichts, aber man ist halt oft drauf rumgeritten. Besser als noch ein Tuvix.^^

  5. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: MickeyKay 07.12.18 - 16:45

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war so ein "eigentlich können wir nur leblose Materie bewegen, aber
    > Dich beamen wir jetzt trotzdem mal.
    > [...]
    > Man hat schon erklärt, dass das noch nicht ausgereift und nicht nach ISO
    > 13485 zertifiziert war.
    Ahja, das dachte ich mir. Nein, das ist leider falsch.
    Direkt in der ersten Folge wird ganz am Anfang klipp und klar gesagt, dass der Transporter der Enterprise für den Transport von Lebewesen offiziell freigegeben wurde und sicher ist.
    Die Besatzung traut der Technologie nur erst nach und nach.

    Zitat:
    Travis: I heard this platform's been approved for bio-transport.
    Malcolm: I presume you mean fruits and vegetables.
    Travis: I mean Armoury Officers and Helmsmen.
    Malcolm: I don't think I'm quite ready to have my molecules compressed into a data stream.
    Travis: They claim it's safe.
    Malcolm: Do they indeed. Well, I certainly hope the Captain doesn't plan on making us use it.
    Travis: Don't worry, from what I'm told, he wouldn't even put his dog through this thing.

  6. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: taifun850 14.12.18 - 23:22

    Ich bin sehr gespannt. Vielleicht gibt es noch weitere Charaktere aus TNG.

    STD habe ich nicht gesehen, ansonsten fande ich war nur DS9 blöd.

    TNG / VOY und Star Trek: Enterprise sind mir die liebsten. Gerade die letzteren beide haben auch zumindest zeitweise eine über viele Folgen tolle Geschichte.

  7. Re: Sicherlich besser als die "Karriere" einiger Foristen, die altersfeindlich sind

    Autor: gfa-g 15.01.19 - 21:48

    Von mir aus dürfen solche Individuen sofort in Rente, sie vergiften alles.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web Computing GmbH, Münster
  2. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Schock GmbH, Regen
  4. GETEC net GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
    Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
    Die mit Abstand besten Desktop-APUs

    Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
    2. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
    3. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt