Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Ende 2019 geht es mit…
  6. Thema

Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: Bigfoo29 07.12.18 - 10:48

    Das waren durchaus - meistens - gute Folgen. Auch kann ein kompletter Cast-Wechsel sehr gut funktionieren, wenn die Welt - technisch wie "psychologisch" - in einem verständlichen Kontext bleibt. Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um Captain Archer durchaus genossen. Vieles, was man mit gutem Willen in den alten Serien noch jeweils mit der Logik ihrer Zeit erklären kann, ist bei Discovery weggefallen. Klingonen, die ihre Schiffe durch die Särge gefallener Krieger verlangsamen, gelernte Krieger, die im Nahkampf gegen "gewöhnliche" Menschen verlieren... - ich verliere mich grade. - Sorry. :D

    Ich wollte sagen: TNG genau wie Voyager und auch - so blöd es klingt - DS9 zeigen eine Zukunft, in der die Vernunft der Menschheit gesiegt hat und man aufstrebende "Idioten" bekämpft, wo man nur kann. DAS ist das, was die Seele von Star Trek für mich ausmacht. Die SciFi-"daily soap" drumherum ist auch angenehm - man fühlt sich viel schneller in symphatische(!) Charaktere ein, wenn man nicht fürchten muss, dass sie in der nächsten Folge schon nicht mehr da sind - aber für mich(!) erst zweitrangig relevant.

    Regards.

  2. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: George99 07.12.18 - 10:53

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twothe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil jede neue Star Trek Serie erst mal damit beginnt das ganze
    > Universum
    > > auszutauschen. Darum sind die auch alle bisher gefloppt.
    >
    > Alle ST-Serien sind bisher gefloppt?

    Zumindest am Anfang, bis die Drehbücher in späteren Episoden dann besser wurden. DS9 oder Voyager waren am Anfang wirklich zähe Kost. Voyager fand ich sogar so schlecht, dass ich erst vor ein paar Jahren die späteren Staffeln gesehen habe. Und die waren tatsächlich deutlich besser, war richtig schön zwanzig Jahre nach Serienstart noch mal richtig mit den Protagonisten mitfiebern zu können ;)

  3. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: MickeyKay 07.12.18 - 12:04

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um Captain Archer
    > durchaus genossen.
    Dämliche Beamerei? Auf was beziehst du dich? Hab die Staffel schon ewig nicht mehr gesehen...

  4. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: Érdna Ldierk 07.12.18 - 13:28

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bigfoo29 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab auch - bis auf die dämliche Beamerei - die erste Staffel rund um
    > Captain Archer
    > > durchaus genossen.
    > Dämliche Beamerei? Auf was beziehst du dich? Hab die Staffel schon ewig
    > nicht mehr gesehen...

    Das war so ein "eigentlich können wir nur leblose Materie bewegen, aber Dich beamen wir jetzt trotzdem mal. Ach ja, eigentlich geht das auch nur soweit man sehen kann und bei geringer Geschwindigkeit, aber wir versuchens trotzdem mal bei vollem Impuls" - Ding.

    Man hat schon erklärt, dass das noch nicht ausgereift und nicht nach ISO 13485 zertifiziert war. Wirklich was schiefgegangen ist eigentlich zum Glück (soweit ich mich erinnere) nichts, aber man ist halt oft drauf rumgeritten. Besser als noch ein Tuvix.^^

  5. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: MickeyKay 07.12.18 - 16:45

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war so ein "eigentlich können wir nur leblose Materie bewegen, aber
    > Dich beamen wir jetzt trotzdem mal.
    > [...]
    > Man hat schon erklärt, dass das noch nicht ausgereift und nicht nach ISO
    > 13485 zertifiziert war.
    Ahja, das dachte ich mir. Nein, das ist leider falsch.
    Direkt in der ersten Folge wird ganz am Anfang klipp und klar gesagt, dass der Transporter der Enterprise für den Transport von Lebewesen offiziell freigegeben wurde und sicher ist.
    Die Besatzung traut der Technologie nur erst nach und nach.

    Zitat:
    Travis: I heard this platform's been approved for bio-transport.
    Malcolm: I presume you mean fruits and vegetables.
    Travis: I mean Armoury Officers and Helmsmen.
    Malcolm: I don't think I'm quite ready to have my molecules compressed into a data stream.
    Travis: They claim it's safe.
    Malcolm: Do they indeed. Well, I certainly hope the Captain doesn't plan on making us use it.
    Travis: Don't worry, from what I'm told, he wouldn't even put his dog through this thing.

  6. Re: Och bitte lasst den alten Mann seinen Lebensabend verbringen

    Autor: taifun850 14.12.18 - 23:22

    Ich bin sehr gespannt. Vielleicht gibt es noch weitere Charaktere aus TNG.

    STD habe ich nicht gesehen, ansonsten fande ich war nur DS9 blöd.

    TNG / VOY und Star Trek: Enterprise sind mir die liebsten. Gerade die letzteren beide haben auch zumindest zeitweise eine über viele Folgen tolle Geschichte.

  7. Re: Sicherlich besser als die "Karriere" einiger Foristen, die altersfeindlich sind

    Autor: gfa-g 15.01.19 - 21:48

    Von mir aus dürfen solche Individuen sofort in Rente, sie vergiften alles.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Memmingen
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Hays AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  2. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  3. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )
  4. 55,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Fortnite: Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9
      Fortnite
      Epic Games streicht Unterstützung für DirectX 9

      Ab Season 10 läuft Fortnite endgültig nicht mehr mit DirectX 9, stattdessen muss die Grafikkarte mit DirectX 11 kompatibel sein. Von der Änderung dürften vor allem Spieler mit älteren Laptops betroffen sein.

    2. Microsoft: Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar
      Microsoft
      Neues Windows Terminal als Vorschau verfügbar

      Microsoft hat eine erste Vorschau auf das neue Windows Terminal für Windows 10 veröffentlicht. Die Open-Source-Anwendung bietet viele moderne Funktionen und eine einheitliche Oberfläche für mehrere Shells.

    3. Bose Frames im Test: Sonnenbrille mit Musik
      Bose Frames im Test
      Sonnenbrille mit Musik

      Bose bringt seine Sonnenbrille Frames pünktlich zum Sommeranfang auf den Markt: Sie hat eingebaute Lautsprecher, die überraschend gut klingen, für Musikgenuss ist sie dennoch nur eingeschränkt nutzbar. Interessant sind auch einige der Audio-AR-Apps.


    1. 10:42

    2. 09:56

    3. 09:30

    4. 08:50

    5. 08:37

    6. 08:00

    7. 12:22

    8. 11:49