1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek: Hauptbesetzung von…

Recycelte Schauspieler

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Recycelte Schauspieler

    Autor: twothe 06.04.22 - 10:45

    Was ein bisschen stört ist, dass die Schauspieler mehrere Rollen spielen, so dass man immer wieder die gleichen Gesichter sieht, auch wenn sie rein logisch dort gar nicht sein sollten.

    In der ersten Staffel beispielsweise hat Brent Spinner einen Verwandten von Sung gespielt. da dachte ich mir noch: Ok, Fanservice. Nun tritt er in der 2. Staffel wieder auf und spielt einen weiteren Sung, der nur laut Geschichte dort gar nicht sein sollte.

    Ebenso werden andere Schauspieler die an der einen Stelle gestorben sind an der anderen einfach wieder für einen anderen Character eingesetzt, und selbst die Hauptcharaktere bemerken wie ähnlich die zwei sich doch sehen. Dem Zuschauer wird aber sofort klar: hier wurde einfach nur Budget gespart.

  2. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Oktavian 06.04.22 - 11:15

    > Was ein bisschen stört ist, dass die Schauspieler mehrere Rollen spielen,
    > so dass man immer wieder die gleichen Gesichter sieht, auch wenn sie rein
    > logisch dort gar nicht sein sollten.

    "rein logisch"? Wir reden immer noch über Star Trek, oder?

    > In der ersten Staffel beispielsweise hat Brent Spinner einen Verwandten von
    > Sung gespielt. da dachte ich mir noch: Ok, Fanservice. Nun tritt er in der
    > 2. Staffel wieder auf und spielt einen weiteren Sung, der nur laut
    > Geschichte dort gar nicht sein sollte.

    Na komm, gerade diese Figuren rund um Spinner tauchten doch schon immer dann auf, wenn das Story Telling sie gerade brauchte. Erst war Data ein Einzelstück. Dann gab es plötzlich einen bösen Bruder, auch gespielt von Spinner. Als man noch einen brauchte, gab es plötzlich noch einen älteren, einfältigen Bruder, auch gespielt von Spinner. Noonien Soong selbst wurde gespielt von Spinner, Arki Soong dann auch. Man könnte fast meinen Spinners Gage war recht niedrig, so oft wie man den einsetzt.

    Stören da ein paar Soongs mehr wirklich noch die Logik?

    > Ebenso werden andere Schauspieler die an der einen Stelle gestorben sind an
    > der anderen einfach wieder für einen anderen Character eingesetzt, und
    > selbst die Hauptcharaktere bemerken wie ähnlich die zwei sich doch sehen.
    > Dem Zuschauer wird aber sofort klar: hier wurde einfach nur Budget gespart.

    Klar, es ist eine Fernseh-Serien, die haben noch nie durch sonderlich hohes Budget geglänzt. Es waren immer mal wieder Folgen dabei, die einfach nur billig zu produzieren waren in den Kulissen von anderen Filmen und Serien (Holodeck-Folgen). Und natürlich spielt man auch etwas mit den Fans, wenn sich Denise Crosby aus der Serien schreiben lässt, irgendwann als sie selbst aus einem Paralleluniversum wieder auftaucht und dann ein paar Staffeln später als ihre eigene Tochter nochmal auftaucht. Es ist eine Nerd-Serie, die Fans lieben sowas.

  3. Spiner

    Autor: franzropen 06.04.22 - 11:26

    Nur ein n

  4. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Sharra 06.04.22 - 11:28

    Spiner hat doch immer alle Androiden und Sungs gespielt.

  5. Re: Spiner

    Autor: Oktavian 06.04.22 - 11:29

    > Nur ein n

    Geschmackssache. ;-)

    Nein, im Ernst, danke, werde ich mir merken.

  6. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Oktavian 06.04.22 - 11:35

    > Spiner hat doch immer alle Androiden und Sungs gespielt.

    Na alle nicht. Alle wären verdammt viele. Es gab da noch den alten Noonian Soong, es gab Juliana Soong, es gab Lal, usw.

  7. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Steven Lake 06.04.22 - 11:49

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ein bisschen stört ist, dass die Schauspieler mehrere Rollen spielen,
    > so dass man immer wieder die gleichen Gesichter sieht, auch wenn sie rein
    > logisch dort gar nicht sein sollten.
    >
    > In der ersten Staffel beispielsweise hat Brent Spinner einen Verwandten von
    > Sung gespielt. da dachte ich mir noch: Ok, Fanservice. Nun tritt er in der
    > 2. Staffel wieder auf und spielt einen weiteren Sung, der nur laut
    > Geschichte dort gar nicht sein sollte.
    >
    > Ebenso werden andere Schauspieler die an der einen Stelle gestorben sind an
    > der anderen einfach wieder für einen anderen Character eingesetzt, und
    > selbst die Hauptcharaktere bemerken wie ähnlich die zwei sich doch sehen.
    > Dem Zuschauer wird aber sofort klar: hier wurde einfach nur Budget gespart.

    Dass Schauspieler mehrere Charaktere spielen, ist doch normal. Brent Spiner hat vorher schon nicht nur Data gespielt, sondern auch diverse Sung Mitglieder und natürlich Lore und B-4. Ist halt einfacher einen Schauspieler mehrere Charaktere spielen zu lassen, als Schauspieler zu casten die Verwandt sind oder sich einfach so ähnlich aussehen.
    Man macht so etwas durchaus mit absicht.

    Bei Hintergrundcharakteren ist dies durchaus Budget. Ich bin da nicht so kleinlich. Ja Herrgott, dann ist der Typ vor 10 Folgen gestorben und jetzt spielt der einen anderen Charakter. Es ist ein Hintergrundcharakter. Man kennt ja noch nicht mal seinen Namen.

  8. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Sharra 06.04.22 - 12:32

    Der alte war glaube ich auch er. Maske machts möglich.
    Aber ja, die weiblichen natürlich nicht. So viel bekommt die Maske dann auch nicht hin.

  9. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Private Paula 06.04.22 - 15:48

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der alte war glaube ich auch er. Maske machts möglich.
    > Aber ja, die weiblichen natürlich nicht. So viel bekommt die Maske dann
    > auch nicht hin.

    Da kennst Du aber Mrs. Doubtfire nicht. Die Maske war schon sehr ueberzeugend.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  10. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: leonardo-nav 06.04.22 - 16:02

    Bin jetzt nicht davon ausgegangen, dass es Zufall sei, dass Sungs Vorfahre genauso aussah wie er und eine Tochter hat, die exakt so aussieht wie Datas.

    Na mal sehn! Die Story ist ja noch nicht abgeschlossen.

  11. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: gadthrawn 06.04.22 - 16:42

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der alte war glaube ich auch er. Maske machts möglich.
    > Aber ja, die weiblichen natürlich nicht. So viel bekommt die Maske dann
    > auch nicht hin.

    ? Wenn Hofmann, Travolta, Williams & Co Frauen spielen können oder Linda Hunt einen indonesischen Mann
    Warum nicht Data Mrs Data ?

  12. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Thurius 07.04.22 - 06:42

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ein bisschen stört ist, dass die Schauspieler mehrere Rollen spielen,
    > so dass man immer wieder die gleichen Gesichter sieht, auch wenn sie rein
    > logisch dort gar nicht sein sollten.
    >
    > In der ersten Staffel beispielsweise hat Brent Spinner einen Verwandten von
    > Sung gespielt. da dachte ich mir noch: Ok, Fanservice. Nun tritt er in der
    > 2. Staffel wieder auf und spielt einen weiteren Sung, der nur laut
    > Geschichte dort gar nicht sein sollte.
    >
    > Ebenso werden andere Schauspieler die an der einen Stelle gestorben sind an
    > der anderen einfach wieder für einen anderen Character eingesetzt, und
    > selbst die Hauptcharaktere bemerken wie ähnlich die zwei sich doch sehen.
    > Dem Zuschauer wird aber sofort klar: hier wurde einfach nur Budget gespart.

    Wie kommt ihr auf Sung? Er heißt Soong…

  13. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: dragnod0 07.04.22 - 07:15

    Es ist aber nicht nur Brand Spiner, Soongs Tochter in der zweiten Staffel ist doch auch eine der Androiden "Zwillinge" aus der ersten Staffel.
    Manche "Wiederverwertungen" sind einfach störend weil sie die Immersion zerstören.
    Wenn Brent Spiner aber mal wieder einen Soong spielt, finde ich das aber eher noch cool.

  14. Re: Recycelte Schauspieler

    Autor: Sharra 07.04.22 - 11:12

    Thurius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twothe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ein bisschen stört ist, dass die Schauspieler mehrere Rollen
    > spielen,
    > > so dass man immer wieder die gleichen Gesichter sieht, auch wenn sie
    > rein
    > > logisch dort gar nicht sein sollten.
    > >
    > > In der ersten Staffel beispielsweise hat Brent Spinner einen Verwandten
    > von
    > > Sung gespielt. da dachte ich mir noch: Ok, Fanservice. Nun tritt er in
    > der
    > > 2. Staffel wieder auf und spielt einen weiteren Sung, der nur laut
    > > Geschichte dort gar nicht sein sollte.
    > >
    > > Ebenso werden andere Schauspieler die an der einen Stelle gestorben sind
    > an
    > > der anderen einfach wieder für einen anderen Character eingesetzt, und
    > > selbst die Hauptcharaktere bemerken wie ähnlich die zwei sich doch
    > sehen.
    > > Dem Zuschauer wird aber sofort klar: hier wurde einfach nur Budget
    > gespart.
    >
    > Wie kommt ihr auf Sung? Er heißt Soong…

    Willst du uns jetzt auch noch weissmachen, der Typ heisst nicht Pickert, und die Mühle mit der er durchs All saust, wäre nicht die Entenprize? Komm, geh weg.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
  2. IT-Systemadministrator / Fachinformatiker (m/w/d) für IT-Support / Kundenbetreuung
    Voss IT GmbH, Norderstedt
  3. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  4. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  3. 6,79€
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de