1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek - Picard: Hasenpizza mit…

Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: Muellersmann 27.03.20 - 14:41

    Die einen lieben den Abschluss, die anderen hassen die Serie.

    In der Summe ist die Serie für mich eine 5/10. Es ist einfach nur langweilig und teils sinnlos.

  2. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: BoMbY 27.03.20 - 14:46

    Sie ist immerhin besser als STD, aber der Kurtzmann ist auch hier leider viel zu stark.

  3. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: neocron 27.03.20 - 14:48

    Muellersmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Summe ist die Serie für mich eine 5/10. Es ist einfach nur
    > langweilig und teils sinnlos.
    quasi wie TNG!?

  4. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: Astorek 27.03.20 - 14:49

    Ich muss mir die Serie erst noch wieder geben. Hab irgendwann mittendrin abgebrochen, weil ich einfach das Gefühl nicht loswerde, dass Alex Kurtzmann genau die Fans, die den humanistisch-ethischen Ansatz an Star Trek mögen, gerne mit vereinzelten Sätzen und Szenen in die Magengrube schlägt. Das war schon in Discovery so (was ich auch irgendwann in der 2. Staffel abgebrochen hatte) und wiederholt sich auch in Picard.

    Aber gut, es ist Quarantäne, da werd ich mir dieses Wochenende wohl Picard vollständig geben. Mal gucken wie sich das noch entwickelt... Ich gestehe der Serie eine sonst handwerklich gut und spannend gemachte Unterhaltung ja schon zu, so ist es nicht... Aber momentan bin ich ehrlich mehr daran interessiert zu erfahren, wann die zweite u. dritte Staffel von The Orville mal bei irgendeinem Streaming-Anbieter landet...

  5. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: textless 27.03.20 - 15:03

    Ich finde die Serie gut, aber für mich kein Vergleich zu TNG. Ich mag keine Fortsetzungsserien, in der von Folge zu Folge eine fortlaufende Geschichte erzählt wird. In dieser Hinsicht hat mir TNG viel besser gefallen. Die Folgen waren, bis auf wenige, lose miteinander verbunden, aber in sich meist geschlossen.

    Wie gesagt, ST Picard ist spannend und gut erzählt, aber mehr als eine Staffel brauche ich in dieser Erzählweise nicht.

    Wenn in einer zweiten Staffel in sich abgeschlossene Geschichten erzählt werden, dann gerne mehr.

  6. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: toaran 27.03.20 - 15:12

    Mein erster Gedanke nach dem "Engage!": Danke das es endlich vorbei ist!

    Der ganze Plot war nur oberflächlich und man hatte nie das Gefühl oh das hat jetzt Konsequenzen... da wird gekillt und umgebracht was das zeug hält und dann machen alle auf Crew als wäre nix gewesen...
    Das Star Trek feeling war nirgends zu spüren nirgendwo kam die Moralische Frage durch(also ernsthaft...)

    Ist leider nicht mein Fall. STD ist ja auch unten durch bei mir aber das ist eben für jeden eine persönliche Sache.

    Für mich war das kein Star Trek eher eine mittelmäßige Scifi Serie die es nicht gebraucht hätte. Schade

  7. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: Muhaha 27.03.20 - 15:17

    toaran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Star Trek feeling war nirgends zu spüren nirgendwo kam die Moralische
    > Frage durch(also ernsthaft...)

    Muss man Dir moralische Themen erst dialogtechnisch mit dem Knüppel überbraten oder hast Du nicht gemerkt, dass die ganze Thematik "Künstliches Leben" Moral pur war?

    Picard, der sich auf Grund seiner Erfahrungen mit Data klar FÜR dieses Leben aussprach. Andere, wie die Romulaner, die dermaßen Angst davor hatten, dass sie ohne mit der Wimper zu zucken Genozid begehen würden. Agnes Juratti, die lange hin- und hergerissen ist. Auf der einen Seite ihre wissenschaftliche Faszination, auf der anderen Seite ihre Angst das alles ausser Kontrolle gerät. Das alles zählt nicht?

  8. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: randfee 27.03.20 - 15:26

    Moral?? Agnes gehörte sofort in den Knast, darf aber rumrennen als hätte sie niemanden umgebracht.
    Aus der Idee Mit dem künstlichen Leben hätte man mehr machen können und müssen, das war storytechnisch zu flach und unglaubwürdig.

  9. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: Muhaha 27.03.20 - 15:34

    randfee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moral?? Agnes gehörte sofort in den Knast, darf aber rumrennen als hätte
    > sie niemanden umgebracht.

    Achso, zuerst wird der Serie vorgeworfen, sie sei nicht Star Trek genug und dann, wenn die Serie ein fortschrittliches Verständnis von Schuld und Verantwortung zeigt (sie sollte sich ja in der nächsten Starbase den Förderationsbehörden stellen, aber es bestand kein Grund sie auf dem Schiff einzusperren), ist es auch wieder nicht Recht, weil die Kritiker plötzlich wieder nach Maßstäben des 20. Jahrhunderts urteilen ...

    Entscheide Dich, was Du haben möchtest.

    > Aus der Idee Mit dem künstlichen Leben hätte man mehr machen können und
    > müssen, das war storytechnisch zu flach und unglaubwürdig.

    Also war jetzt Moral vorhanden oder keine Moral vorhanden?

  10. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: SciFi-Fan 27.03.20 - 21:59

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Muss man Dir moralische Themen erst dialogtechnisch mit dem Knüppel
    > überbraten oder hast Du nicht gemerkt, dass die ganze Thematik "Künstliches
    > Leben" Moral pur war?

    Ich glaube, ich lese hier Klaus Kinski. ;-)

  11. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: LH 28.03.20 - 01:05

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muellersmann schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Summe ist die Serie für mich eine 5/10. Es ist einfach nur
    > > langweilig und teils sinnlos.
    > quasi wie TNG!?

    Kann man nicht vergleichen. TNG hatte Einzelfolgen, insofern gab es eigentlich in jeder Staffel immer mindestens eine Folge, die für jemanden gut war, der Rest war dann egal.
    Bei Serien mit durchgehender Handlung ist dies leider schwerer, im Grunde muss man alles nehmen, oder nichts. Dort sind schlechte Folgen weit schmerzhafter, da sie bei einem 2. Schauen stärker stören, ein Skip kostet einfach mehr der Gesamthandlung.

  12. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: JensBröcher 28.03.20 - 17:59

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muellersmann schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In der Summe ist die Serie für mich eine 5/10. Es ist einfach nur
    > > > langweilig und teils sinnlos.
    > > quasi wie TNG!?
    >
    > Kann man nicht vergleichen. TNG hatte Einzelfolgen, insofern gab es
    > eigentlich in jeder Staffel immer mindestens eine Folge, die für jemanden
    > gut war, der Rest war dann egal.
    > Bei Serien mit durchgehender Handlung ist dies leider schwerer, im Grunde
    > muss man alles nehmen, oder nichts. Dort sind schlechte Folgen weit
    > schmerzhafter, da sie bei einem 2. Schauen stärker stören, ein Skip kostet
    > einfach mehr der Gesamthandlung.

    Es gab auch in TNG immer wieder Zusammenhänge mit und Referenzen zu vorherigen Episoden.

  13. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: wasdeeh 29.03.20 - 04:44

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randfee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Moral?? Agnes gehörte sofort in den Knast, darf aber rumrennen als
    > hätte
    > > sie niemanden umgebracht.
    >
    > Achso, zuerst wird der Serie vorgeworfen, sie sei nicht Star Trek genug und
    > dann, wenn die Serie ein fortschrittliches Verständnis von Schuld und
    > Verantwortung zeigt


    Bwahahaha..."fortschrittliches Verständnis" willst du da attestieren? Bei dem "character drama" knapp über Telenovela-niveau?
    Ich mein, ja, kann man machen. Aber da muss man dem Drehbüchern schon seeehr wohlwollend gegenüber sein.
    >
    > Also war jetzt Moral vorhanden oder keine Moral vorhanden?

    Das was an interessanten moralischen Ansätzen da ist, ist leider in einem ziemlich schwachen "Design by committee"-screenplay mit Dialogen und Charakterinteraktion auf stellenweise (Prequel-)George Lucas-Niveau vergraben...

  14. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: violator 29.03.20 - 11:22

    Wenns ein Abschluss gewesen wäre, dann wärs auch gut so. Aber es war ja kein Abschluss.

  15. Re: Die Meinungen gehen diesmal sehr weit auseinander

    Autor: violator 29.03.20 - 11:23

    toaran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Star Trek feeling war nirgends zu spüren nirgendwo kam die Moralische
    > Frage durch(also ernsthaft...)

    Der gesamte Hauptplot bestand nur aus Moral- und Ethikfragen. Welche Serie hast du bitte geguckt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de