1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Prodigy: Zehn Aliens…

Sieht sehr nach Disney aus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht sehr nach Disney aus

    Autor: George99 26.07.21 - 17:46

    Gut, soll ja auch Kinder ansprechen, im Gegensatz zu den minimalistisch animierten Lower Decks, die ich dann doch gar nicht schlecht fand. (Ich allerdings auch vorher null Erwartungen hatte)

  2. Re: Sieht sehr nach Disney aus

    Autor: Leviosa 26.07.21 - 20:32

    Also ein schneller Blick bei imdb sagt das auch wieder "Alex Kurtzman" als Producer gelistet ist also kann man sich wahrscheinlich sehr an Discovery und Picard orintieren was das Scfi angeht, zumindest wenn er ähnlich viel zu sagen hatte bei der Produktion. Allerdings finde ich so auf die Schnelle bei imdb auch kein Indiz ob die Serie auch wieder von CBS ist.

  3. Re: Sieht sehr nach Disney aus

    Autor: Pantsu 26.07.21 - 20:58

    Sieht nach unterste Schublade aus. Grauenhaftes Design, aber das ist man ja von Clone Wars schon gewohnt. Amis haben irgendwie die Animation verlernt, es scheint ein Wettbewerb um die gröbste Hässlichkeit zu sein. Alles sieht auch wie ein billiges Rendervideo oder eine Flashanimation.
    Und alles ist so "flashy" und "cool" und so "yeah".

    Da gönne ich mir lieber ein paar knuffige Ferengi-Folgen aus der guten alten Zeit.
    Schade nur, dass die ehrenwerte Janeway auch noch verpulvert wird. Naja, sie ist eine starke Frau, man wird es schon nicht so schlecht mit ihr meinen :D
    Und zum Thema Animation werden ja die Japaner wenigstens Star Wars retten. Aber für Trek sieht es düster aus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.07.21 21:00 durch Pantsu.

  4. Re: Sieht sehr nach Disney aus

    Autor: Ein Spieler 27.07.21 - 00:19

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht nach unterste Schublade aus. Grauenhaftes Design, aber das ist man ja
    > von Clone Wars schon gewohnt. Amis haben irgendwie die Animation verlernt,
    > es scheint ein Wettbewerb um die gröbste Hässlichkeit zu sein. Alles sieht
    > auch wie ein billiges Rendervideo oder eine Flashanimation.
    > Und alles ist so "flashy" und "cool" und so "yeah".
    >
    > Da gönne ich mir lieber ein paar knuffige Ferengi-Folgen aus der guten
    > alten Zeit.
    > Schade nur, dass die ehrenwerte Janeway auch noch verpulvert wird. Naja,
    > sie ist eine starke Frau, man wird es schon nicht so schlecht mit ihr
    > meinen :D
    > Und zum Thema Animation werden ja die Japaner wenigstens Star Wars retten.
    > Aber für Trek sieht es düster aus.

    Star Trek Anime? Hab ich was verpasst???
    Wo? Wann? Wie??? :D

  5. Re: Sieht sehr nach Disney aus

    Autor: Pantsu 27.07.21 - 10:04

    Ein Spieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Star Trek Anime? Hab ich was verpasst???
    > Wo? Wann? Wie??? :D

    Star WARS.
    https://anidb.net/anime/16420

    Bei Star Trek könnte man sich "Legend of Galactic Heroes" zum Vorbild nehmen.
    Ist natürlich mehr Krieg als Entdeckertum, aber immer noch mehr Philosophie und geile Dialoge als in der ganzen neuen ST-Ära.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Administrator (m/w/d) für ITSM/BMC Remedy
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. Technischer Redakteur (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,München,Mainz,Homeoffice
  4. Referent (m/w/d) IT-Servicemanagement
    Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de