1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Episode IV: Star Wars gibt…

bestes remaster bisher: star trek V

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: flippo00 02.01.17 - 13:20

    wenn er das toppen kann, dann hut ab, denn bei episode IV hat man schon in früheren versionen unzulänglichkeiten bei den requisiten sehen können. manche remaster ruinieren die filme ja regelrecht, siehe planet der affen zb wo das pap-masche sichtbar wird etc.

  2. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: Érdna Ldierk 02.01.17 - 17:53

    In meinen Augen Back to the Future. Teil kannst Dir aussuchen. Ich habe die BR Collectors Edition und was sie da mit Bild und Ton gemacht haben ist der Wahnsinn

  3. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: derKlaus 02.01.17 - 18:22

    Érdna Ldierk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinen Augen Back to the Future. Teil kannst Dir aussuchen. Ich habe die
    > BR Collectors Edition und was sie da mit Bild und Ton gemacht haben ist der
    > Wahnsinn
    Findest Du? Klar, das Bild ist wirklich gut, aber genau bei denen hatte ich aufgrund des guten Bildes sämtliche Film-Illusion verloren, da ziemlich viel auf einmal unecht aussah.
    Die Filme sind immer noch gut, sind für mich aber ein Fall von kaputt remastered.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.17 18:23 durch derKlaus.

  4. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: derKlaus 02.01.17 - 18:24

    Wenn Star Trek V nur nicht so unglaublich albern wäre... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.17 18:24 durch derKlaus.

  5. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: Anonymer Nutzer 03.01.17 - 12:24

    Hatte ich ueberhaupt nicht das Gefuehl.

  6. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: flippo00 03.01.17 - 13:12

    interessant, ich fand das war einer der seltenen transfers wo full-hd seine vorzüge richtig ausspielen kann. imo ist full-hd überhaupt am besten bei guten film-transfers.

  7. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: countzero 03.01.17 - 13:57

    Mein Lieblingsremaster ist immer noch John Carpenter's The Thing. Wenn man die paar Szenen mit altmodischen Gerätschaften (wie z.B. den Schachcomputer am Anfang) ignoriert, könnte man meinen, der Film wäre ein paar Jahre alt und nicht von 1982.

  8. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: der_wahre_hannes 03.01.17 - 14:45

    Keine Ahnung, ob's die "besten" Remaster sind, aber die James-Bond-Filme in der Collection sind sehr gut geworden. Knackescharfes Bild, selbst beim ersten Bond.
    Und beim "Mann mit dem goldenen Colt" haben sie sogar das Kamerateam rauseditiert, welches im Spiegel zu sehen war. Ziemlich coole Sache.

  9. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: ManMashine 03.01.17 - 16:55

    Da muss ich leider widersprechen. Die Blu-ray master der Back to The Future Trilogie sind leider absolut furchtbar. Sie stammen noch aus den Anfangstagen von Universals HD mastern und triefen nur so von DNR und Edge Enhancement und wirken in der Regel eher wie von HD ready auf Full HD interpoliert. Und leider nutzt auch die 30 Jahre Jubiläums Blu-ray immer noch das selbe Uralt Master... hier wäre ein neuer 4K Transfer deutlich besser gewesen. Das US HDTV Master sieht deutlich besser aus. Kein Edge Enhancement, bessere Farben und sogar das Filmkorn ist noch zu sehen. Dagegen stinkt die Blu-ray ab.

    http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=874&d2=4005&s1=37254&s2=37258&i=9&l=0

    http://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=874&d2=4005&s1=8579&s2=37198&i=13&l=0


    und hier sieht man besonders deutlich die fiesen Halos (doppelkonturen) die durch das künstliche Nachschärfen bei dem BD Master entstand:
    http://caps-a-holic.com/c.php?a=2&x=546&y=45&d1=874&d2=4005&s1=8569&s2=37190&l=0&i=1&go=1

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.17 17:06 durch ManMashine.

  10. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: ManMashine 03.01.17 - 16:59

    Für mich is dieser Film immer noch am ehesten mit einer Episode von TOS zu vergleichen. Alles etwas lockerer und selbst mit dem minimalen Budget haben sie noch eine sehr schöne Story zaubern können. Ganz besonders intensiv und grandios gespielt in der Saibok McCoy mit seinem Schmerz konfrontiert.


    Und das Budget ist auch das größte Problem von Star Trek V. Man hat Shatner so dermaßen in's Handwerk gepfuscht und er musste viele Ideen verwerfen weil keine Zeit und kein Geld dafür zugestanden wurde. Der Film hätte noch so viel besser werden können aber so bleibt eben ein Ziemlicher Kompromiss zurück. Selbst die Effekt shots wurden ausgelagert zu einer anderen Firma und stammen nicht einmal von ILM.

    Der Audiokommentar der Special Edition DVD ist hier wirklich sehr interssant.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  11. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: David64Bit 03.01.17 - 16:59

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Star Trek V nur nicht so unglaublich albern wäre... ;)

    Ist doch gerade das tolle an ST V...ich bin einer der wenigen, die ST 5 sogar als einen der besten ST-Filme sehen. Gerade weil er sich selbst nicht so ernst nimmt^^

  12. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: ManMashine 03.01.17 - 17:03

    leider hat Lowry Digital bei diesen HD Remasters aber auch viel Schindluder getrieben. Bildformate falsch gesetzt, Farben zu stark verändert und am schlimmsten.. sämtliches FIlmkorn entfernt und dann mit künstlichem Filmkorn ersetzt...

    Ich hoffe innständig wenn es mal 4K Remasters der Bond FIlme gibt dass man dann NICHT wieder zu Lowry Digital damit geht....

    Die einzig anschaubaren Bonds auf Blu sind tatsächlich nur die Dalton Bonds. Golden Eye ist sogar die SCHLIMMSTE der ganzen Bond Blu-rays. :(

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  13. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: David64Bit 03.01.17 - 22:19

    ich bin nicht allein! Das freut mich :) Ich finde Star Trek 5 sogar einen der besten Star Trek Filme überhaupt. Das "feeling" ist TOS, die moralische Sache, die für mich drunter steht ist TNG - also fast wie ein bisschen "best of both worlds".

  14. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: der_wahre_hannes 04.01.17 - 11:14

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider hat Lowry Digital bei diesen HD Remasters aber auch viel Schindluder
    > getrieben.

    Nö, irgendwie nicht.

  15. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: Érdna Ldierk 05.01.17 - 14:03

    ManMashine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss ich leider widersprechen. Die Blu-ray master der Back to The Future
    > Trilogie sind leider absolut furchtbar. Sie stammen noch aus den
    > Anfangstagen von Universals HD mastern und triefen nur so von DNR und Edge
    > Enhancement und wirken in der Regel eher wie von HD ready auf Full HD
    > interpoliert. Und leider nutzt auch die 30 Jahre Jubiläums Blu-ray immer
    > noch das selbe Uralt Master... hier wäre ein neuer 4K Transfer deutlich
    > besser gewesen. Das US HDTV Master sieht deutlich besser aus. Kein Edge
    > Enhancement, bessere Farben und sogar das Filmkorn ist noch zu sehen.
    > Dagegen stinkt die Blu-ray ab.
    >
    > caps-a-holic.com
    >
    > caps-a-holic.com
    >
    > und hier sieht man besonders deutlich die fiesen Halos (doppelkonturen) die
    > durch das künstliche Nachschärfen bei dem BD Master entstand:
    > caps-a-holic.com

    Deswegen habe ich ja auch die Collector´s Edition, das sind neue Remaster.

  16. Re: bestes remaster bisher: star trek V

    Autor: Érdna Ldierk 05.01.17 - 14:04

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Érdna Ldierk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In meinen Augen Back to the Future. Teil kannst Dir aussuchen. Ich habe
    > die
    > > BR Collectors Edition und was sie da mit Bild und Ton gemacht haben ist
    > der
    > > Wahnsinn
    > Findest Du? Klar, das Bild ist wirklich gut, aber genau bei denen hatte ich
    > aufgrund des guten Bildes sämtliche Film-Illusion verloren, da ziemlich
    > viel auf einmal unecht aussah.
    > Die Filme sind immer noch gut, sind für mich aber ein Fall von kaputt
    > remastered.

    Das ist leider ein Problem, das ich bei "zu scharfem" Bild auch schon festgestellt habe... bei den Hobbit-Filmen zum Beispiel. Vermutlich ist das aber auch wieder bei jedem individuell verschieden ausgeprägt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  3. IT-Security Spezialist (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  4. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  3. 9,17
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de