1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: Han Solo bekommt einen…

avengers?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. avengers?

    Autor: petergriffin 08.07.15 - 09:17

    Ich hoffe nur das Disney nicht die avngers Strategie fährt.

  2. Re: avengers?

    Autor: zoeck 08.07.15 - 09:18

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nur das Disney nicht die avngers Strategie fährt.

    Sieht für mich mehr nach der "X-Men Strategie" aus ;)

  3. Re: avengers?

    Autor: MSW112 08.07.15 - 09:30

    Warum sollte Disney nicht? Wird doch schon seit ein paar Jahrzehnten bei denen so gemacht: TV Serien beliebter Charaktere aus Kinofilmen (Timon und Pumbaa aus König der Löwen z.B.), Fortsetzungen abgeschlossener Geschichten (Dschungelbuch), oder Serien/Filme basierend auf Charakteren anderer Filme (Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew). :P

    War doch nur konsequent das sie es auch mit Marvel und Star Wars so handhaben.

  4. Re: avengers?

    Autor: thecrew 08.07.15 - 09:46

    Zudem... Wer es nicht schauen will. Der schaut es halt nicht. Ganz einfach.

  5. Re: avengers?

    Autor: petergriffin 08.07.15 - 11:29

    Klar muss ich nicht, aber die neuen Filme wirken sich nun mal auf das ganze Star Wars universum aus. Ich habe auch rein gar nichts gegen die neuen drei Teile, aber muss man die Kuh denn wirklich solange melken bis keiner mehr bock auf Star Wars hat und der "zauber" vollends verschwunden ist.

    Star Wars war und ist was besonderes, ich glaube kaum das es dass mit einer solchen Strategie bleibt.

  6. Re: avengers?

    Autor: thecrew 08.07.15 - 11:58

    Nüchtern betrachtet ist Starwars auch nicht wirklich etwas besonderes. Außer, dass sie mit die ersten mit richtig guten Special Effekts waren. Die Story selbst ist nüchtern betrachtet nicht besonders tiefgründig. Ein armer Bauernjunge kämpft sich hoch um die holde Prinzessin aus den Klauen des bösen dunklen Ritters zu befreien. Geholfen wird ihm von Merlin und ein wenig Zauberei... Eine einfache Schlacht zwischen Gut und Böse. Mit etwas Magie. (Oberflächlich betrachtet ist es genau das). Ein Märchen im Weltraum.

    Daher gibt es am Anfang auch diesen "Es war einmal...." Einleiter.

  7. Re: avengers?

    Autor: petergriffin 08.07.15 - 12:39

    War aber eben die erste science Fiction Saga, vorher gab's fast ausschließlich dystropien. Insofern ist Star war's sehr wohl etwas besonderes, auch wenn die Rahmenhandlung recht simpel ist.

  8. Re: avengers?

    Autor: plaGGy 08.07.15 - 12:54

    Genau das ist es doch was Star Wars ausmacht...:

    Es ist ein Märchen im Weltraum.

    Keine Weltuntergangsszenarien, kein sinnloses Technick-Mumbo-Jumbo (es wird nie erklärt warum etwas so funktioniert wie es funktionier - es funktioniert einfach), keine verschachtelte Handlung oder komplizierte Dialoge-Szenen. Dazu eine Prise Aktion, Humor, Spannung, Drama.

    Genau wie Indiana Jones damals (im Grunde der gleiche Aufbau in anderem Setting) war es einfach etwas komplett neues und anderes. Das macht den Reiz auch noch nach Jahren aus - es war ein Vorreiter und dabei kein schlechter.

    Das es inzwischen unzählige ähnlicher Filme gibt trübt natürlich die Wahrnehmung auf neue Star Wars Filme.

    Nichts destotrotz gehört StarWars 1-6 zum meinem sehr beschränkten Kreis von Filmen, die ich mir auf BluRay gekauft habe. Und ich bin nach den Trailer nicht abgeneigt auch die neuen Filme potentiell dort einzuordnen.

    Mag auch damit zu tun haben, das ich generell recht wenig Filme gucke und mir vor allem schlechtere Filme genreübergreifend erspare.

  9. Re: avengers?

    Autor: thecrew 08.07.15 - 13:15

    "kein sinnloses Technick-Mumbo-Jumbo (es wird nie erklärt warum etwas so funktioniert wie es funktioniert"

    Ja und genau DAS ist heutzutage auch komisch. Wenn heute in irgendeinem Film etwas nicht erklärt wird oder es nicht passt kommen wieder die ganzen Nööörds an.. Pah das kann ja gar nicht gehen... Was für ein unsinn schwachsinn PLOTHOLES! usw usw...

    Bei Starwars kein Thema.

    Viele Leute vergessen das Scifi Fantasien nichts mit reellem Leben zu tun haben müssen und finden an jedem Streifen irgendwas auszusetzen.

    Das ist Popcornkino und keine wissenschaftliche Abhandlung.

  10. Re: avengers?

    Autor: plaGGy 08.07.15 - 13:44

    Lustigerweise fängt das ganze schon bei Star Wars 1-3 an.

    Dort haben die Leute riesige Plotholes gesucht und Logikschwächen ausgemacht, die in der Original-Saga genauso bestanden haben.
    Da meint man echt die Leute MÜSSEN sich was rauspicken damit es was zum Nörgeln gibt und an die Alten Filme traut man sich nicht ran, weil die krikter sonst verschrien werden.

    Es scheint sowieso zum guten Ton zu gehören, überall etwas kritisches zu suchen, des Nörgelns willen. Kann man nicht einfach ins Kino gehen mit Freunden oder Freund/-in und für 20¤ einen schönen Abend dort haben?

  11. Re: avengers?

    Autor: lock_vogell 08.07.15 - 14:49

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "kein sinnloses Technick-Mumbo-Jumbo (es wird nie erklärt warum etwas so
    > funktioniert wie es funktioniert"
    >
    > Ja und genau DAS ist heutzutage auch komisch. Wenn heute in irgendeinem
    > Film etwas nicht erklärt wird oder es nicht passt kommen wieder die ganzen
    > Nööörds an.. Pah das kann ja gar nicht gehen... Was für ein unsinn
    > schwachsinn PLOTHOLES! usw usw...
    >
    > Bei Starwars kein Thema.
    >
    > Viele Leute vergessen das Scifi Fantasien nichts mit reellem Leben zu tun
    > haben müssen und finden an jedem Streifen irgendwas auszusetzen.
    >
    > Das ist Popcornkino und keine wissenschaftliche Abhandlung.

    ich muss mich hier mal outen:

    als ich das erste mal die episoden 1-3 ansah, habe ich genau das gemacht... gemeckert genörgelt, alles scheiße gefunden etc.
    nachdem ich episode 1-3 nun noch einmal gesehen habe, etwas "erwachsener" geworden bin und einen gewissen abstand gewonnen habe, ist mir aufgefallen dass episode 1-3 auch nicht wirklich schlechter als episode 4-6 sind.
    ok einzig jarjar ist mir wirklich etwas auf die nerven gegangen...

  12. Re: avengers?

    Autor: violator 08.07.15 - 17:06

    Ich erwarte da mindestens drei Han Solo Filme, wobei der letzte Teil natürlich in zwei Teile aufgesplittet wird. ;)

  13. Re: avengers?

    Autor: Icestorm 08.07.15 - 18:12

    Mit diesen vielen Trilogien, Transformers, Marvels Phase 2, etc. wird es immer schwieriger, gute andere Filme zu platzieren.
    Als The Raid 2 im Kino war, lief damals Avengers. Für Raid musste man bei uns um 22 Uhr ins Kino.
    Da bleibt als letzte Hoffnung wirklich nur das Fernsehen, allerdings braucht man heute wohl 4 Abonnements ... :/

  14. Re: avengers?

    Autor: M_Q 08.07.15 - 18:16

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erwarte da mindestens drei Han Solo Filme, wobei der letzte Teil
    > natürlich in zwei Teile aufgesplittet wird. ;)

    xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf, Hamburg
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremen, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de