1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars - The Bad Batch: Die…

Maximal schlechte Übersetzung

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: kayozz 04.05.21 - 10:19

    Wer bitte kam auf die Idee Bad Batch mit Schadens-Charge zu übersetzen?

    Haben die bei Disney niemanden, der sowas überwacht?

  2. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: Brainfreeze 04.05.21 - 10:25

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer bitte kam auf die Idee Bad Batch mit Schadens-Charge zu übersetzen?
    >
    > Haben die bei Disney niemanden, der sowas überwacht?
    So unpassend finde ich die Übersetzung nun auch nicht. Bei der Truppe handelt es sich doch nunmal um die Klon-Charge, die genetische Defekte aufweist. Und wenn man "Bad Batch" wörtlich übersetzt, kommt so etwas wie "schlechter / defekter Stapel" heraus.
    Was hättest Du denn als Übersetzung passender gefunden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.21 10:31 durch Brainfreeze.

  3. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: theFiend 04.05.21 - 10:55

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was hättest Du denn als Übersetzung passender gefunden?

    Das würde mich jetzt auch interessieren! Kritisieren ist ja leicht...

  4. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: der_onkel 04.05.21 - 12:09

    Montagsklone?

  5. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: Tantalus 04.05.21 - 12:22

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hättest Du denn als Übersetzung passender gefunden?

    Schadhafte/Fehlerhafte Charge?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: theFiend 04.05.21 - 14:18

    der_onkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Montagsklone?

    Oh ja, ich freu mich schon auf die Ausstrahlung im ZDF "Die Montagsklone" :P

  7. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: sambache 04.05.21 - 15:25

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kayozz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer bitte kam auf die Idee Bad Batch mit Schadens-Charge zu übersetzen?
    > >
    > > Haben die bei Disney niemanden, der sowas überwacht?
    > So unpassend finde ich die Übersetzung nun auch nicht. Bei der Truppe
    > handelt es sich doch nunmal um die Klon-Charge, die genetische Defekte
    > aufweist. Und wenn man "Bad Batch" wörtlich übersetzt, kommt so etwas wie
    > "schlechter / defekter Stapel" heraus.
    > Was hättest Du denn als Übersetzung passender gefunden?

    Dann wäre es trotzdem eine beschädigte Charge und keine Schadenscharge.
    Nennt man eine Charge, die tot ist denn Todescharge ? Nein.

    Warum muß man den Namen einer TV Serie überhaupt übersetzen ?
    Der "Star Wars" Teil ist ja auch nicht übersetzt worden.

  8. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: Brainfreeze 04.05.21 - 15:59

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brainfreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kayozz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer bitte kam auf die Idee Bad Batch mit Schadens-Charge zu
    > übersetzen?
    > > >
    > > > Haben die bei Disney niemanden, der sowas überwacht?
    > > So unpassend finde ich die Übersetzung nun auch nicht. Bei der Truppe
    > > handelt es sich doch nunmal um die Klon-Charge, die genetische Defekte
    > > aufweist. Und wenn man "Bad Batch" wörtlich übersetzt, kommt so etwas
    > wie
    > > "schlechter / defekter Stapel" heraus.
    > > Was hättest Du denn als Übersetzung passender gefunden?
    >
    > Dann wäre es trotzdem eine beschädigte Charge und keine Schadenscharge.
    > Nennt man eine Charge, die tot ist denn Todescharge ? Nein.

    Das schöne an der deutschen Sprache ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, sich auszudrücken.
    Da der Begriff "Schadens-Charge" im Rahmen der Serie auch von den betroffenen Klonsoldaten auch als Eigenbezeichnung genutzt wird, finde ich ihn hier gar nicht so schlecht. Dafür eignet sich eine Übersetzung wie "beschädigte Charge" eher weniger ("Wir sind die 'Schadens-Charge' " vs. "Wir sind die 'beschädigte Charge' "). Ist aber mein persönliches Sprachempfinden.

    > Warum muß man den Namen einer TV Serie überhaupt übersetzen ?
    > Der "Star Wars" Teil ist ja auch nicht übersetzt worden.

  9. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: Greys0n 04.05.21 - 20:50

    der_onkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Montagsklone?


    Kann hier bitte jemand diesen Mann mit über angemessener Bezahlung als Übersetzer Einstellen?

  10. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: Fresh 05.05.21 - 06:58

    B-Ware Klone oder B-Klone... geht zwar nicht so gut über die Lippen aber wäre doch auch passend :)

  11. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: theFiend 05.05.21 - 09:35

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum muß man den Namen einer TV Serie überhaupt übersetzen ?
    > Der "Star Wars" Teil ist ja auch nicht übersetzt worden.

    Es wird ja nicht der Name übersetzt, sondern die Ansprache der Klone. Und natürlich soll da zum tragen kommen das sie halt "beschädigte Ware" sind.

  12. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: PaBa 05.05.21 - 11:11

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Warum muß man den Namen einer TV Serie überhaupt übersetzen ?
    > > Der "Star Wars" Teil ist ja auch nicht übersetzt worden.
    >
    > Es wird ja nicht der Name übersetzt, sondern die Ansprache der Klone. Und
    > natürlich soll da zum tragen kommen das sie halt "beschädigte Ware" sind.

    Vielleicht soll eine Doppeldeutigkeit des Namens transportiert werden?

    Bad Batch ist die schadhafte / fehlerhafte Charge, aber auch die Böse Charge
    Mit Schadens Charge kann man auch die Beschädigung der Klone, aber auch den Schaden meinen, den sie verursachen.

  13. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: LeeRoyWyt 05.05.21 - 17:05

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer bitte kam auf die Idee Bad Batch mit Schadens-Charge zu übersetzen?
    >
    > Haben die bei Disney niemanden, der sowas überwacht?

    Das ist "gute" deutsche Tradition...

    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Wir_waren_Helden
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Eisk%C3%B6nigin_%E2%80%93_V%C3%B6llig_unverfroren
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Ralph_reichts (geht noch)
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Journey_of_Love_%E2%80%93_Das_wahre_Abenteuer_ist_die_Liebe
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Zombie_(Film)
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Tremors_%E2%80%93_Im_Land_der_Raketenw%C3%BCrmer
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Flucht_ins_23._Jahrhundert
    Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/The_Return_of_the_First_Avenger (nicht übersetzt und doch verfälscht...)
    ...

  14. Re: Maximal schlechte Übersetzung

    Autor: sambache 05.05.21 - 18:08

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der Begriff "Schadens-Charge" im Rahmen der Serie auch von den
    > betroffenen Klonsoldaten auch als Eigenbezeichnung genutzt wird, finde ich
    > ihn hier gar nicht so schlecht.
    > Dafür eignet sich eine Übersetzung wie
    > "beschädigte Charge" eher weniger ("Wir sind die 'Schadens-Charge' " vs.
    > "Wir sind die 'beschädigte Charge' "). Ist aber mein persönliches
    > Sprachempfinden.
    >

    Nochmals :

    Deswegen sollte man solche Übersetzungen unterlassen.
    Sonst passiert so etwas wie "Wurzelzertifikat".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. PLATINUM GmbH & Co. KG, Bingen am Rhein
  3. Wacker Neuson SE, München, Hörsching (Österreich)
  4. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme