1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Start von Disney+: Netflix wird…

Ja, der Streamingmarkt wird sterben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja, der Streamingmarkt wird sterben.

    Autor: Sinnfrei 03.06.19 - 19:36

    Die Leute werden sich ihre Inhalte wieder vermehrt anderswo besorgen, und alle verlieren. Bis irgendwann wieder ein Dienst (zumindest fast) alles anbietet.

    __________________
    ...

  2. Re: Ja, der Streamingmarkt wird sterben.

    Autor: bennob87 04.06.19 - 07:42

    Das bezweifle ich stark.
    Heute schon zahlen die meisten für Netflix und AmazonPrime, also zwei Streamingdiesnte und das wird sich auch in Zukunft bei steigendem Angebot nicht ändern.
    Jeder aboniert den Dienst der stärker seine Interessen vertitt.
    Auch sind die Preise viel zu gering als das man sich den Aufwand macht diverse Serien komplett zu laden.
    Mit ca. 10¤ je Streamingdienst ist die Schmerzgrenze noch lange nicht erreicht.

  3. Re: Ja, der Streamingmarkt wird sterben.

    Autor: elgooG 04.06.19 - 08:09

    Also ich habe mit Wakanim, Crunchyroll, AoD und Netflix mein Maximum erreicht. Netflix kündige ich immer wieder, bzw. bei AoD greife ich immer die Aktionen ab. Trotzdem habe nicht vor zu Disney, HBO,... zu gehen. Game of Thrones habe ich mir geschenkt, aber viele werden sicher lieber Pirat spielen anstatt auf den aktuellen Hype zu verzichten.

    NOCH sind Streamingdienste monatlich kündbar. Netflix droht aber schon jetzt immer nach einem Monat Untreue die Profildaten zu löschen. Bei einem so unübersichtlichen Katalog ist es nicht unbedingt schön alles zu verlieren. Sobald die Kunden zu stark fluktuieren und man mit anderen Streaminganbietern konkurrieren muss, wird man diesen immer mehr Steine in den Weg legen. Zu Gunsten der eigenen Gier und zum Schaden der Kunden natürlich.

    Gebündelte Clients wie AppleTV könnten vielleicht das Ganze etwas mildern, aber ich befürchte, dass man in Zukunft nur die Wahl hat zwischen:
    - Einen Anbieter bezahlen und trotzdem auf Vieles verzichten
    - Sich von allen Anbietern ausraube lassen
    - Piratenhut und Säbel

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel (Wiesbaden)
  3. ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden
  4. Knauf Performance Materials GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de