1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam Play: Tschüss Windows, hallo…
  6. Thema

Warum?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum?

    Autor: Eheran 19.06.19 - 10:11

    >Also nicht Windows xD

    Windows läuft ja nämlich gar nicht xDxD ^^ rofl lol

  2. Re: Warum?

    Autor: Legendenkiller 19.06.19 - 10:45

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte man das Tun wenn man einfach nur spielen will? Windows ist
    > drauf, windows läuft. wieso sollte man den aufwand machen da was zu
    > ändern.
    > und selbst ein neuer rechner wird mit windows ausgeliefert, sprich steam
    > drauf und es springt....


    Bis Win7 würde ich dem auch zustimmen.
    Man hat bis zum 1. Servicepack gewartet und dann hats gefunzt.

    Aber nun ist halt Win7 bald am ende. Und Win10 ist eben eine ewige Beta. Da kommt keine SP mehr. Außerdem der zunehmende WinApp "Zwang", Kontrollverlust über die eigene Hardware...

    Also Linux ist minimal besser geworden und Win10 ist unattraktiver geworden. Speziell wenn man Wert darauf legt Herr über die eigenen Hardware zu sein.

    Klar wer wie bei Konsolen keinerlei Kontrolle mehr darüber haben will, der kommt auch mit Win10 klar.

  3. Re: Warum?

    Autor: Eheran 19.06.19 - 12:54

    >Und Win10 ist eben eine ewige Beta.

    .... weil?
    Es ist viel besser als Win 7.

  4. Re: Warum?

    Autor: Dampfplauderer 19.06.19 - 14:48

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest beginnen zu unterscheiden wer hier was konkret meint
    > "empfehlen" zu müssen. Und bitte: Homogene Gruppenzuordnungen sind ebenso
    > falsch wie sie missverständlich, sogar schlussendlich schädlich sind. Denn
    > so verkommt der Diskurs nur zu Schaubildern und Stereotypen: So werden
    > Veganer dann gerne wie oft vollumfänglich als "militant" eingeordnet,
    > Linuxnutzer*innen dann wiederum in genau den gleichen Kontext geworfen.
    > Ungeachtet dessen was geschrieben wurde ... folgt eine Relativierung. Das
    > es immer individuelle Beweggründe und Hintergründe gibt, Entscheidungen
    > getroffen worden sind und durchaus auch idealistische Motivationen
    > existieren? Genau damit herabgesetzt! Hauptsache man muss sich mit dem
    > Gegenüber dann nicht näher befassen und kann diesen in eine Schublade
    > stopfen.
    >
    > Und einmal davon ab: Es gibt eben nicht DEN Veganer schlechthin, wie es
    > auch nicht DEN Linuxnutzer schlechtin gibt.

    Ja was denn jetzt, oben waren es noch *innen.

  5. Re: Warum?

    Autor: throgh 19.06.19 - 15:31

    Gibt es das Ganze auch mit Inhalt(en) oder ging es nur um diese kurze Anmerkung? Ansonsten kannst du bitte einfach weitergehen und mich ignorieren. Danke vorweg! :)

  6. Re: Warum?

    Autor: Doomhammer 21.06.19 - 00:20

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Linux ist minimal besser geworden und Win10 ist unattraktiver
    > geworden. Speziell wenn man Wert darauf legt Herr über die eigenen
    > Hardware zu sein.

    Bitte? Linux ist "minimal" besser geworden?!?!?! In den letzten 10 Jahren hat sich extrem viel getan. Vorallem beim Gaming!!!

  7. Re: Warum?

    Autor: Doomhammer 21.06.19 - 00:33

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und selbst ein neuer rechner wird mit windows ausgeliefert,

    Eben, und genau das ist das Problem!

  8. Re: Warum?

    Autor: Eheran 21.06.19 - 08:56

    Wie können diese Leute nur ein System kaufen, das einfach läuft?
    Warum beschäftigen sich die >90% der Bevölkerung nicht eingehend mit dem Betriebssystem?
    Womöglich, weil es sie nicht interessiert...

  9. Re: Warum?

    Autor: sebastilahn 21.06.19 - 17:12

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte man das Tun wenn man einfach nur spielen will? Windows ist
    > drauf, windows läuft. wieso sollte man den aufwand machen da was zu
    > ändern.
    > und selbst ein neuer rechner wird mit windows ausgeliefert, sprich steam
    > drauf und es springt....

    WEIL WINDOWS SCHEISSE IST! Ich darf das sagen, ich WAR mal Windows-Admin!

    Ergänzend hinzu: Ist gut zwei Jahre her, da gab es also auch schon Windows 10. Auch wenn meine Aussage nicht sehr konstruktiv ist, wenn mich jemand nach Punkten fragen würde, die mich an diesem Betriebssystem stören, wüsste ich nicht, wo ich anfangen sollte.
    Ich kann niemanden mehr ruhigen Gewissens dieses Betriebssystem empfehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.19 17:15 durch sebastilahn.

  10. Re: Warum?

    Autor: FreiGeistler 23.06.19 - 14:25

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie können diese Leute nur ein System kaufen, das einfach läuft?
    > Warum beschäftigen sich die >90% der Bevölkerung nicht eingehend mit dem
    > Betriebssystem?
    > Womöglich, weil es sie nicht interessiert...

    Warum ist dann Windows 10 vorinstalliert?
    Windows 7 würde ich ja noch verstehen, das funktioniert wenn man es braucht. Ohne erst an X Stellschrauben drehen zu müssen...

  11. Re: Warum?

    Autor: Eheran 23.06.19 - 16:14

    Ahja, W10 funktioniert nämlich nicht?
    Daher lieber ein völlig veraltetes Betriebssystem? Am liebsten gleich XP, denn das kennt man ja?

  12. Re: Warum?

    Autor: Doomhammer 23.06.19 - 21:23

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahja, W10 funktioniert nämlich nicht?
    > Daher lieber ein völlig veraltetes Betriebssystem? Am liebsten gleich XP,
    > denn das kennt man ja?

    Nö, aber ich hätte lieber die frei Wahl, anstatt Zwangsbundle mit einem OS, das ich NIE benutzen werden, oder auch einfach die Option ohne OS.

  13. Re: Warum?

    Autor: Doomhammer 23.06.19 - 21:30

    sebastilahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WEIL WINDOWS SCHEISSE IST! Ich darf das sagen, ich WAR mal Windows-Admin!

    Ok, du hast dir das recht verdient xD

    > wenn mich jemand
    > nach Punkten fragen würde, die mich an diesem Betriebssystem stören, wüsste
    > ich nicht, wo ich anfangen sollte.
    > Ich kann niemanden mehr ruhigen Gewissens dieses Betriebssystem empfehlen.

    Geht mir ähnlich! Noch nie hat mich an einem Windows soviel gestört, wie bei Windows 10. Es ist ein Bremsklotz, das einem bei der Arbeit nur behindert und ausbremst!

  14. Re: Warum?

    Autor: 0110101111010001 23.06.19 - 21:35

    ihr tut mir Leid.
    Intelligenz hat leider nicht jeder.

  15. Re: Warum?

    Autor: yumiko 26.06.19 - 10:51

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, gerade wenn man spielen will, dann will man spielen und nicht noch
    > rumbasteln bis es ohne Probleme läuft, bis man soweit ist hat man dann oft
    > kein Bock mehr zu spielen. So geht es mir z.B. auch wenn ich ein Spiel mit
    > Mod Support spielen will und mir erst mal gute Mods raussuchen muss (und
    > das sage ich, der selbst moddet). Wenn man Spielen will, dann will man das
    > jetzt sofort tun, ohne Gefrickel.
    >
    > Und ich denke so geht es überwiegend den absolut meisten Spielern. Deswegen
    > wird es auch noch sehr sehr lange dauern, bis Linux wirklich mal eine
    > ernstzunehmende Spieleplattform sein wird.

    Das spricht aber auch gegen Windows.
    Wenn die Noobs (aka Windows User) in ihren Celeron 1GB IGB das neueste AAA-Spiel reinstecken und es nicht läuft ist das Geschrei groß. Wenn es läuft und der Grafikkracher mit simplen Strichmännchen daherkommt, um noch 10 FPS zu machen sehe ich auch keinen Vorteil.
    Fakt ist: am PC (OS egal) muss man etwas Ahnung (SW/HW) haben um optimal spielen zu können. Während die einen verzweifelt unter Windows "apt-get install" suchen um bequem Software zu installieren und zu pflegen, ist den anderen es schon zu wieder ein Programm (wine, VM, KVM,...) zu starten, bevor ihr Spiel startet (eigentlich ironisch, wo doch auch unter Windows gefühlt drei Starter zuvor gestartet und sich eingeloggt werden muss).

    Man kann natürlich unter BSD spielen (PS3, PS4):
    Reinstecken -> läuft.
    Bei Onlinespiel ggfls. automatisches Update vorher (ist auf anderen Plattformen ja auch nötig).

  16. Re: Warum?

    Autor: Litra 26.06.19 - 13:34

    Kann ich soweit zustimmen, für den casual gebrauch oder jemand wie Ich, der keinerlei interesse an Basteln oder rum fuchteln hat ist linux nicht. Alle meine Spiele funktionieren auf windows 10, warum sollte ich es mir selber schwierig machen nur um meine nicht vorhandene Neugier in diesen bereich zu erfühlen?
    Schön und gut wenn es Leute gibt, die sich gerne mehr austoben wollen was mit mitteln die ,Windows ihnen nicht bieten kann. Diese Leute sollen dann aber auch nicht so tun, als ob windows das schlimmste ist was jemals passieren konnte(bewusst übertrieben).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  2. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  3. König + Neurath AG, Karben
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 14,99€
  3. 9,49€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de