1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam Play: Tschüss Windows, hallo…

Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: blablabla23 19.06.19 - 01:25

    GoG, Origin, Epic, Uplay, XBox PC, und die anderen Spiele Clients laufen soweit ich weiß nicht auf Linux.

    Wenn ich via Linux nur Steam Spiele zum laufen bekomme bringt mir das recht wenig.

    Ich hab nix gegen Linux, und würde es sogar begrüssen wenn alle oben genannten Clients voll unter Linux laufen würden. Aber dem ist nun mal nicht so.

    Aus meiner Sicht als Spieler ist Linux, absolut kein OS das ich aktuell auch nur im geringsten in Betracht ziehen könnte.

  2. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: ldlx 19.06.19 - 02:25

    Das ist ja auch nicht nur ein OS, sondern zig verschiedene Betriebssysteme mit mal mehr, mal weniger Kompatibilitaet.

  3. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: xPandamon 19.06.19 - 02:32

    Unterschreibe ich. Ich nutze Ubuntu nur für Cemu (WiiU Emulator) und das zum laufen bekommen kann nervig sein. Mein Monitor (75 Hertz) wird NICHT vernünftig unterstützt, egal auf welcher Distro. Mega bescheuert, gibt Anzeigefehler über 60 Hertz und alleine dadurch nicht für Gamer geeignet, solange man nicht bei jedem Neustart die Hertz-Zahl hin- und her stellen will. Wenn mans einmal reduziert funktionierts aber ne vernünftige Lösung scheint es schlichtweg nicht zu geben. Dazu sind viele Spiele unter Steam kompatibel aber eben nicht alle, einige machen echt Probleme und andere Clients werden nicht unterstützt wie hier schon genannt wurde. Generell habe ich mehrere Grafikfehler, auch beim Wechsel in den Vollbildmodus auf YouTube. Mag an meiner AMD-Karte und den Mesa-Treibern liegen, ist aber echt nervig. Ich würde NIE freiwillig Linux empfehlen für den Standarduser, dafür gibt es zu viele Problemchen.

  4. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.19 - 04:02

    ITCH cient gibt es für linux
    gog bietet linux versionen immerhin als download auf der seite an

    Origin, Epic, Uplay funktionieren über umwege (lutirs) auf linux
    es gibt zumindest leute, die spielen bf5, dauntless, ac, oder auch overwatch auf linux

  5. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: serra.avatar 19.06.19 - 06:53

    ja mit viel Gefrickel kriegt man Teile davon zu laufen ... Ich will aber nicht Teile davon zum laufen kriegen sondern wenn dann alles ... Hardwareunterstützung ebenso ... Meine ganze Flugsimulator Hardware, meine Joysticks mein Lenkrad ... alles läuft entweder gar nicht oder nur rudimentär ...

    wer wirklich zockt kommt um Windows nicht rum, leider!

    HTPC der selbe Scheiß ... nur mit der Graka oder der TV Karte ...
    anstatt drölftausend Distris sollten sich die Entwickler mal zusammentun und Linux weiterbringen!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  6. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: Serenity 19.06.19 - 07:29

    mylka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Origin, Epic, Uplay funktionieren über umwege (lutirs) auf linux
    > es gibt zumindest leute, die spielen bf5, dauntless, ac, oder auch
    > overwatch auf linux

    Ich liebe Linux, aber sowas zum Laufen zu bringen, ist meist eine Krücke und birgt immer Performance-Einbusen. Gerade BF5 unter Linux würde ich nicht empfehlen.

  7. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.19 - 08:21

    > anstatt drölftausend Distris sollten sich die Entwickler mal zusammentun und Linux weiterbringen!

    Das tun die Entwickler bereits. Ideen die gut funktionieren werden mit der Zeit in alle Distributionen übernommen.

    Und nein, es gibt keine drölftausend Distris sondern nur 4: Debian, Red Hat, SuSE, Arch.
    Der Rest sind "nur" Klone davon.

    Gentoo und Slackware habe ich nicht in die Liste mit aufgenommen weil diese Distris zu speziell sind und es auch kaum andere Distris gibt die auf diesen beiden aufbauen, zumindest keine bekannten bzw. weit verbreiteten.

    D.h. egal welche Distri Du Dir installierst, unten drunter ist entweder Debian, Red Hat, SuSE oder Arch.

  8. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: LoudHoward 19.06.19 - 08:30

    Dann installiere bitte mal eine neue Version von exim von Ubuntu auf nen Debian 8, bin gespannt wie du das mit den Abhängigkeiten löst.

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > anstatt drölftausend Distris sollten sich die Entwickler mal zusammentun
    > und Linux weiterbringen!
    >
    > Das tun die Entwickler bereits. Ideen die gut funktionieren werden mit der
    > Zeit in alle Distributionen übernommen.
    >
    > Und nein, es gibt keine drölftausend Distris sondern nur 4: Debian, Red
    > Hat, SuSE, Arch.
    > Der Rest sind "nur" Klone davon.
    >
    > Gentoo und Slackware habe ich nicht in die Liste mit aufgenommen weil diese
    > Distris zu speziell sind und es auch kaum andere Distris gibt die auf
    > diesen beiden aufbauen, zumindest keine bekannten bzw. weit verbreiteten.
    >
    > D.h. egal welche Distri Du Dir installierst, unten drunter ist entweder
    > Debian, Red Hat, SuSE oder Arch.

  9. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: mifritscher 19.06.19 - 09:08

    Ubuntu nimmt viel aus Testing und sid, also sollte man den exim-Versuch schon mit Debian Testing oder noch besser sid machen - und nicht mit oldstable ;)

    Wobei, ich habe mir mal spaßeshalber https://packages.ubuntu.com/bionic/exim4-daemon-light angeschaut, das müsste unter Debian stable (also der 9er) funktionieren.

    Nicht LTS Versionen von Ubuntu sind meines Erachtens als Spielwiese zu betrachten.

  10. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: kuhpunkt 19.06.19 - 09:23

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GoG, Origin, Epic, Uplay, XBox PC, und die anderen Spiele Clients laufen
    > soweit ich weiß nicht auf Linux.
    >
    > Wenn ich via Linux nur Steam Spiele zum laufen bekomme bringt mir das recht
    > wenig.
    >
    > Ich hab nix gegen Linux, und würde es sogar begrüssen wenn alle oben
    > genannten Clients voll unter Linux laufen würden. Aber dem ist nun mal
    > nicht so.
    >
    > Aus meiner Sicht als Spieler ist Linux, absolut kein OS das ich aktuell
    > auch nur im geringsten in Betracht ziehen könnte.

    Proton ist Open Source und kann auch für steamfremde Spiele genutzt werden.

  11. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: tomatentee 20.06.19 - 08:05

    Das ist Unsinn. Das Interface ändert sich, die technische Basis bleibt jedoch weitgehend gleich und damit auch die Kompatibilität.

  12. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: FreiGeistler 21.06.19 - 17:52

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GoG, Origin, Epic, Uplay, XBox PC, und die anderen Spiele Clients laufen
    > soweit ich weiß nicht auf Linux.

    Dafür hast du mit dem GameHub Steam, GoG und HumbleBundle in einer Verwaltung.

  13. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: FreiGeistler 21.06.19 - 17:55

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja mit viel Gefrickel kriegt man Teile davon zu laufen ... Ich will aber
    > nicht Teile davon zum laufen kriegen sondern wenn dann alles ...
    > Hardwareunterstützung ebenso ... Meine ganze Flugsimulator Hardware, meine
    > Joysticks mein Lenkrad ... alles läuft entweder gar nicht oder nur
    > rudimentär ...
    >
    > wer wirklich zockt kommt um Windows nicht rum, leider!

    Ja gut, da könnte eine Fachperson auch andere Probleme mit sehen.

  14. Re: Wer gerne und viel Spielt kann nur Windows nutzen!

    Autor: cpt.dirk 21.06.19 - 23:35

    Da gäbs schon noch ein paar mehr, Mageia, z. B., oder TinyCore.

    Nicht zuletzt übrigens auch Solus, das mit schlichter Eleganz und zeitgemäßer UX aufwarten kann und meines Erachtens auch für Einsteiger nicht uninteressant ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen