Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Straßenbeleuchtung: Detroit kämpft…

LEDs sind einfach klasse...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LEDs sind einfach klasse...

    Autor: sovereign 09.05.19 - 14:50

    hier im Dorf haben sie auch LED Lampen seit neuem. Die sind ultrahell, und in der "Versuchsstraße" die ganz am anfang welche bekommen haben sind die Bürger Sturm dagegen gelaufen. Die Stadt hat nämlich kaltweiße LEDs einbauen lassen, die von der Helligkeit auch ein Fussballfeld hätten erleuchten können.
    Das hatte zwar den Vorteil daß man wirklich taghell hatte bei Nacht, aber die Leute regten sich auf weil die Lampen so grell waren, und direkt in die Häuser leuchteten als wäre jede Nacht klarster Vollmond.
    Die haben dann schwächere Lampen mit Warmweißen LEDs genommen. Aber auch die sind immernoch ziemlich stark, und kein Vergleich zu den vorherigen Leuchtstoffunzeln.

    Ich persönlich mag LEDs sehr und habe meine komplette Wohnung damit ausgestattet. Allerdings nehm ich Kaltweiße da ich dieses neutrale helle Licht als äusserst angenehm empfinde. Während ich so warmweißes bis gelbliches Licht garnicht mag.

  2. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: x2k 09.05.19 - 15:01

    Das Problem sind in dem fall nicht die LEDs sondern das man versucht hat einfach eine Lichtquelle durch eine andere zu ersetzen. Hätte man mit einigen optischen Tricks gearbeitet und das Licht nur dahin gelenkt wo es gebraucht wird, dann würde auch keiner geblendet. Und ggf hätte man sogar 2/3 weitere Energie eingespart.

  3. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: Desertdelphin 09.05.19 - 15:28

    Oder man nutzt einfach schwächere Lampen. Man hätte ja - achtung jetzt wirds kreativ - einfach mal 3-4 Mondelle an eine bestehende Stange rannageln können, sich das Ganze bei Nacht angeschaut, und dann die notwendige Lampe gewählt.

    Aber hey - das ist schon ziemlich viel.

  4. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: dEEkAy 09.05.19 - 16:12

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder man nutzt einfach schwächere Lampen. Man hätte ja - achtung jetzt
    > wirds kreativ - einfach mal 3-4 Mondelle an eine bestehende Stange
    > rannageln können, sich das Ganze bei Nacht angeschaut, und dann die
    > notwendige Lampe gewählt.
    >
    > Aber hey - das ist schon ziemlich viel.


    Du kommst hier mit Logik und Menschenverstand an, bei Dingen die irgend eine Behörde durchzuwinken hat. Das kann ja nicht funktionieren. =)

  5. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: x2k 09.05.19 - 16:47

    Natürlich funktioniert das nicht. Das ist ja nicht einfach was das man im baumarkt kaufen kann. Das muss den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Dann wird ausgeschrieben und wer das billigste Angebot abgibt bekommt den Zuschlag. Was dabei rum kommt ist da mehr oder weniger Zufall.

    Die Entscheider arbeiten aber leider nicht wenn es dunkel ist das geht aus tariflichen Gründen nicht. Und oft fehlt es bei diesen Leuten oft an praktischer Erfahrung, daher wird oft nur nach einer Beleuchtung gesucht ohne genauer zu definieren wie genau.

    Wie gesagt ein linsensystem oder Reflektoren lösen das Problem mehr als perfekt.
    Man kann z.b. Die Lampe so bauen das sie das Licht auf der Straße so abstrahlt das es mit dem.straßenverkehr leuchtet. So werden Autos oder Fußgänger nicht geblendet. Einen Reflektor kann man so Formen das er z.b. Nur bis zum straßenrand leuchtet, so das kein bis wenig Licht in benachbarte Fenster leuchtet. (mancher Audi Händler beleuchtet mit solchen Systemen seinen Parkplatz, achtet mal drauf)

  6. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: ManMashine 13.05.19 - 18:40

    Normalerweise sollten LED Straßenlampen generell mit Linsen ausgestattet sein die Lichtstreuung verhindern (um lichtverschmutzung zu reduzieren) und das Licht NUR dort hin zu führen wo es gebraucht ist. Nämlich auf dem Boden.

    Hat aber auch wieder Nachteile wenn man unten drunter durchläuft oder fährt und voll geblendet wird von den Dingern…

    Hier in meiner Gegend wurden vor 2 Jahren die Straßenlampen einer Hauptstaße durch warmweisse LEDs ersetzt welche von der Intensität und Lichttemperature ideal sind. Hier wurde tatsächlich mal gut gearbeitet. Die Dinger sind nicht zu grell und wirken mit ihrem Lichtschein sehr angenehm und bieten sogar eine bessere Farbwahrnehmung bei Nacht als es die monochromen Sodiumlampen vorher erlaubten. Auch wenn ich das orangene Licht dieser Birnen vermisse, diese neuen LEDs sind wenigstens dicht drann und sind noch recht augenfreundlich. Es kann also auch gehen wenn man nur will.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  7. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: x2k 14.05.19 - 16:29

    Genau das sag ich ja man kann mit Lichttechnik extrem viel machen.
    Wenn die Lampe jetzt noch schräg auf die Fahrbahn leuchten würde mit der fahrt Richtung ist sogar der blendeffekt weg.

  8. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: Pacony 16.05.19 - 11:32

    Und wenn man jetzt wieder auf die alten Lampen zurückgeht dann regt sich jeder auf weil es zu dunkel ist und die älteren Menschen den Bürgersteig nicht gut sehen.
    Gerade LED Lampen lassen sich ja super einstellen und leuchten nur dorthin wo sie sollen. Also das liegt dann nicht am LED Licht oder den Lampen sondern einzig und alleine an der Einstellung und an der Auswahl der Lampen.
    Bei mir in der Arbeit hat man alles per Lichtmiete auf LED umrüsten lassen. Kein Vergleich zu vorher. Das Licht ist jetzt dort wo man es braucht und man sieht einfach mehr. Die Lichtverhältnisse sind super und man ist länger konzentriert und weniger schnell müde, was die Fehler minimiert. Man sieht also, wenn man da die richtige Einstellung wählt, funktioniert alles bestens.

  9. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: snowhite 22.05.19 - 00:53

    Ob es auch bei uns in der Stadt eine LED Beleuchtung gibt, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Aber wir haben bei uns im Haushalt vor einiger Zeit angesichts des Halogenlampen-Verbots schrittweise auf LED umgerüstet... die Lichtqualität ist besser und wir haben auch schon eine Stromersparnis bemerkt. Und vor einiger Zeit ist spät, aber doch, auch die Geschäftsführung des Unternehmens, wo ich arbeite, auf die Idee einer Umrüstung auf LED gekommen. Allerdings sind in diesem Zusammenhang die Würfel noch nicht gefallen, weil sie sich Gedanken bezüglich der Anschaffungskosten machen. Daher handle ich einmal opportunistisch und wollte einmal nachfragen, wie das bei euch abgelaufen ist bzw. wie das Gesamtpaket bei einer Miete ausschaut. Vielen Dank vorab!

  10. Re: LEDs sind einfach klasse...

    Autor: Pacony 28.05.19 - 12:15

    Genau wegen den hohen Anschaffungskosten ist es bei uns ja eine Miete geworden. So erspart man sich die Anschaffungskosten. Ich verstehe eigentlich auch nicht wieso das nicht auch Gemeinden und Städte machen, aber vielleicht gibt es ja nur für die Industrie solche Anbieter.
    Finde nämlich es macht schon sehr viel Sinn. Nicht nur, dass man sich die Anschaffungskosten spart, man hat danach ja auch nichts mit der Wartung zu tun. Das spart dann ja auch wieder Geld, gerade wenn man externe Firmen damit beauftragen müsste.
    Man müsste sich die Verträge halt genau ansehen ob es sich um eine echte Miete handelt oder eher um ein Leasing. Dann wäre man ja für die Wartung selbst verantwortlich.
    Was ich an der Variante gut finde ist, dass wenn der Vermieter die Kosten für die Wartung trägt, er ja auch ein Interesse hat, gute Qualität zu liefern. Würde er das nicht machen, hätte er höhere Kosten. Daher denke ich setzt man bei solchen Konzepten bestimmt auch auf gute Qualität. Nicht umsonst sind unsere Lampen "Made in Germany".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Kisters AG, Karlsruhe
  3. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00