1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Disney-CEO erwartet…

Niedriger Preis als Köder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niedriger Preis als Köder

    Autor: Blaubeerchen 27.05.21 - 09:40

    Als war doch wohl jedem klar, dass Disney+ den niedrigen Preis angeboten hat, um möglichst viele Kunden überhaupt ins Abo zu locken. Denn Menschen sind Gewohnheitstiere: Es ist einfacher Preise zu erhöhen für Dinge, die sie bereits in Anspruch nehmen, als von Anfang an hohe Preise zu verlangen.

    Das ist auch einer der Gründe, warum ich Disney+ boykottiere. Ich will einfach nicht, dass in Zukunft jedes Filmstudio seinen eigenen Streaming-Dienst hochzieht, und am Ende alles so umständlich und teuer wird, dass sich die Piratenflagge mehr lohnt, als das legale Abo.

    Man kann ja nicht mal die letzte The Clone Wars Staffel oder The Mandalorian auf iTunes & co kaufen. Ne, man soll sich schön ein Abo holen, auch wenn einem nur 1-2 Serien wirklich interessieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Principal Project Manager IT "S / 4HANA Transformation" (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
  3. (Senior) AI Engineer (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  4. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Biomutant für 33,49€, Frostpunk für 6,49€, Uno für 4,99€, Police Simulator: Patrol...
  2. 899€
  3. mit 150,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de