1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Disney+ startet am 31…

Preis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis

    Autor: genussge 08.11.19 - 10:57

    Laut 4kfilme.de wird es auch ein Jahresabonnement für 69.99 Euro in Deutschland geben. Dadurch wäre man dann bei 5,83 Euro im Monat.

  2. Re: Preis

    Autor: Sysiphos 08.11.19 - 10:59

    bzw. bei 1,50 pro Person pro Monat Gesetz dem Falle das man es wie Netflix benutzen kann ... das finde ich schon fast zu billig

  3. Re: Preis

    Autor: Hugo1of2 08.11.19 - 11:08

    in meinem Umfeld wird Sky gerne mal nur einen Monat gebucht und dann ein Jahr ausgesetzt. Einfach weil das Angebot zu klein ist um ganzjährig versorgt zu sein.

    Evtl. versucht Disney das ja durch ein halbwegs faieres P/L Verhältnis zu vermeiden.
    Allerdings traue ich denen auch zu irgendeine Sperre zu entwickeln, durch die man einen Account nicht mit 4 Haushalten nutzen kann :)

  4. Re: Preis

    Autor: Anonymouse 08.11.19 - 11:20

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut 4kfilme.de wird es auch ein Jahresabonnement für 69.99 Euro in
    > Deutschland geben. Dadurch wäre man dann bei 5,83 Euro im Monat.

    Wow, also nur ein symbolischer Preis! ;D

  5. Re: Preis

    Autor: ubuntu_user 08.11.19 - 11:37

    Sysiphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bzw. bei 1,50 pro Person pro Monat Gesetz dem Falle das man es wie Netflix
    > benutzen kann ... das finde ich schon fast zu billig

    ist ja auch fast nichts dabei

  6. Re: Preis

    Autor: trinkhorn 08.11.19 - 11:45

    Naja, wenn Disney alle seine Inhalte auch in Deutschland anbietet und von Anfang an von anderen Anbietern abzieht ist das nicht wenig...
    Sind eben nicht nur die klassischen Disney-Prinzessinen-Filme und Kinderserien, sondern auch sämtliche Marvel-Sachen, Star Wars, Fluch der Karibik, Simpsons, alles was Pixar ist, und so weiter.
    Wenn dann noch streaming-spezielle Eigenproduktionen dazu kommen, ist das garnicht soo wenig...

  7. Re: Preis

    Autor: Elizaroth 08.11.19 - 11:58

    Ja wow, das ist Äpfel mit Birnen vergleichen. Bei Netflix bekomme ich aber auch entsprechend Content. Bei Disney ist „nur“ der Disneykram dabei und bisschen von den dazugehörigen Studios.

    So ist der Preis ok.

  8. Re: Preis

    Autor: Dennis 08.11.19 - 12:18

    ... ich glaube manchen ist nicht bewusst was hinter Disney steckt (nicht nur Marvel, Pixar und Co auch 21st Century Fox gehört z.B. dazu), der zu erwartende Content ist riesig und dürfte alle anderen trotz langer Verfügbarkeit ausstechen. Nicht dass ich die Fragmentierung gut finden würde (im Gegenteil) ABER bevor man hier über wenig Content schimpft sollte man sich schon ausreichend informieren. Außerhalb der USA ist die Sachlage zwar noch etwas schwieriger, da Disney auch teilweise lange Deals mit Netflix geschlossen hat aber nach und nach werden viele Serien/Filme bei Netflix und co. verschwinden und plötzlich bei Disney+ auftauchen.

  9. Re: Preis

    Autor: Herr_Be 08.11.19 - 12:26

    Hugo1of2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in meinem Umfeld wird Sky gerne mal nur einen Monat gebucht und dann ein
    > Jahr ausgesetzt. Einfach weil das Angebot zu klein ist um ganzjährig
    > versorgt zu sein.
    >
    > Evtl. versucht Disney das ja durch ein halbwegs faieres P/L Verhältnis zu
    > vermeiden.
    > Allerdings traue ich denen auch zu irgendeine Sperre zu entwickeln, durch
    > die man einen Account nicht mit 4 Haushalten nutzen kann :)

    Dem versucht Disney mit der Art der Veröffentlichung von Serien entgegen zu wirken.
    Der Plan ist wohl, wie im TV, Jede Woche eine neue Folge statt ganze Staffeln auf einmal.

    So ist man bei 12 Folgen schon 3 Monate "gebunden".

  10. Re: Preis

    Autor: trinkhorn 08.11.19 - 12:30

    Außer ich warte 2 Monate und schau dann alles am Stück, wenn die letzte Folge herauskommt. Dann bin ich aber Spoilergefährdet.

  11. Re: Preis

    Autor: Oliver_F 08.11.19 - 12:36

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außer ich warte 2 Monate und schau dann alles am Stück, wenn die letzte
    > Folge herauskommt. Dann bin ich aber Spoilergefährdet.

    Ich habe bis jetzt geschafft nicht in Game of Thrones gespoilert zu werden.
    Sollte also für andere auch möglich sein :P

  12. Re: Preis

    Autor: trinkhorn 08.11.19 - 12:42

    Da muss ich mich jetzt mit meiner Antwort zurückhalten, das nicht zu ändern ;)

  13. Re: Preis

    Autor: ChMu 08.11.19 - 13:31

    Sysiphos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bzw. bei 1,50 pro Person pro Monat Gesetz dem Falle das man es wie Netflix
    > benutzen kann ... das finde ich schon fast zu billig

    Das ist die Grund Variante. Und die wird nicht werbefrei sein. Ueber die Werbeeinnahmen wird noch mit Amazon und anderen Plattformen (Apple und Roku) verhandelt.
    Dazu kommt, das man wenn eh das komplett (nicht werbefreie) Abo mit Hulu und ESPN nehmen wird fuers knapp doppelte. Wie lange sie den Preis halten koennen, werden wir sehen.
    Werbefrei und so wie Netflix duerften ganz andere Preise aufgerufen werden. Disney ist nicht gerade bekannt dafuer, Discount Preise anzubieten. Klar, Disney hat nur einen Konkurenten, das ist Warner und der startet spaeter, ansonsten haben sie sie den Content den Warner nicht hat. Alle anderen sind auf Eigenproduktionen angewiesen.
    Der Start von Disney+ bedeutet vor allem eins, der Anfang vom Ende von Netflix. Wenn Warner dann aufschlaegt, wird niemand mehr $15 fuer die verbliebenen Eigenproduktionen von Netflix (allen anderen Content haben sie bis dahin verloren) bezahlen. Damit werden sie zum reinen Content provider und der streming Service duerfte bei jemand anderem (Disney, Warner, Apple) integriert werden.

    Das man Anfangs Angebote rausschmeisst ist normal. Nun lass sie erst mal Abos verkaufen. Dann sehen wir weiter.

  14. Re: Preis

    Autor: nightfire2xs 08.11.19 - 13:45

    Elizaroth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur Disneykram dabei und bisschen von den dazugehörigen Studios.

    Walt Disney Pictures, Pixar Animation Studios, Disney Animation Studios, Marvel Studios, Lucasfilm, 20th Century Fox, Fox Searchlight Pictures, 20th Century Fox Animation, Blue Sky Studios, Touchstone Pictures... und noch ein paar kleinere unbekannte...
    Stimmt, ist wenig Zeug

  15. Re: Preis

    Autor: MrReset 08.11.19 - 13:54

    Bei der ganzen Datensammelei müsste mir Disney noch 20 EURO/Monat geben, damit ich den Dienst nutze ...

  16. Re: Preis

    Autor: PiranhA 08.11.19 - 15:22

    Wo hast du denn den Mist auf geschnappt? Disney+ enthält genau eine Werbung, welche man nur einmal bei der Registrierung sieht:
    [www.cnbc.com]
    > Disney’s streaming service, which is launching next week and had said it will be ad-free, will carry a one-time promotion for the cable channel Starz.
    > Disney will show the promotion after the sign-up process, a Disney spokesperson told CNBC on Tuesday. Subscribers after the Nov. 12 launch will see the promotion only once. Those who subscribe before the launch will not see the promotion, and no subscribers will see any ads while watching programs, the spokesperson said.

  17. Re: Preis

    Autor: ChMu 08.11.19 - 15:35

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo hast du denn den Mist auf geschnappt? Disney+ enthält genau eine
    > Werbung, welche man nur einmal bei der Registrierung sieht:
    > www.cnbc.com
    > > Disney’s streaming service, which is launching next week and had
    > said it will be ad-free, will carry a one-time promotion for the cable
    > channel Starz.
    > > Disney will show the promotion after the sign-up process, a Disney
    > spokesperson told CNBC on Tuesday. Subscribers after the Nov. 12 launch
    > will see the promotion only once. Those who subscribe before the launch
    > will not see the promotion, and no subscribers will see any ads while
    > watching programs, the spokesperson said.

    Der clou ist im letzten Satz. "While". Warte doch erst mal ab.

  18. Re: Preis

    Autor: genussge 08.11.19 - 19:51

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der ganzen Datensammelei müsste mir Disney noch 20 EURO/Monat geben,
    > damit ich den Dienst nutze ...


    Wie viel bekommst du denn zur Zeit von Google, Amazon, Apple, Microsoft und/oder von deinem Internet-/ Mobilfunkprovider?

  19. Re: Preis

    Autor: Hotohori 08.11.19 - 21:04

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, wenn Disney alle seine Inhalte auch in Deutschland anbietet und von
    > Anfang an von anderen Anbietern abzieht ist das nicht wenig...
    > Sind eben nicht nur die klassischen Disney-Prinzessinen-Filme und
    > Kinderserien, sondern auch sämtliche Marvel-Sachen, Star Wars, Fluch der
    > Karibik, Simpsons, alles was Pixar ist, und so weiter.
    > Wenn dann noch streaming-spezielle Eigenproduktionen dazu kommen, ist das
    > garnicht soo wenig...

    Mich würden vor allem auch ältere Filme primär interessieren. Da ich auch gerne mal wieder altes aus den 80er/90ern angucke, wo es streaming mäßig oft mau aussieht.

  20. Re: Preis

    Autor: Garius 10.11.19 - 10:23

    Dennis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich glaube manchen ist nicht bewusst was hinter Disney steckt (nicht
    > nur Marvel, Pixar und Co auch 21st Century Fox gehört z.B. dazu), der zu
    > erwartende Content ist riesig und dürfte alle anderen trotz langer
    > Verfügbarkeit ausstechen. Nicht dass ich die Fragmentierung gut finden
    > würde (im Gegenteil) ABER bevor man hier über wenig Content schimpft sollte
    > man sich schon ausreichend informieren. Außerhalb der USA ist die Sachlage
    > zwar noch etwas schwieriger, da Disney auch teilweise lange Deals mit
    > Netflix geschlossen hat aber nach und nach werden viele Serien/Filme bei
    > Netflix und co. verschwinden und plötzlich bei Disney+ auftauchen.
    So viel Fragmentierung wird das meiner Einschätzung nach gar nicht werden. Viele der Sachen die dann auf einer Plattform zu finden sind, liegen heute verstreut bei den unterschiedlichen Anbietern weil die Deals teils so alt sind wie die Filme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Niederrhein GmbH, Raum Krefeld / Düsseldorf
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Aachen
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. Lufthansa Systems GmbH & Co. KG, Raunheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,99€
  3. 4,26€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00