1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Netflix funktioniert auf…

SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: Phreeze 07.11.19 - 12:07

    es wird genug Hipster geben die ihre TVs dann auch alle 2 Jahre austauschen. Wer 1000eur für ein Smartphone über hat, schert sich eh nicht um die 800eur für eine neue Glotze :X

  2. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: trinkhorn 07.11.19 - 12:36

    inzwischen sind doch auch Smartphones keine 2-Jahres-Produkte mehr... soweit zumindest meine persönliche Beobachtung in meinem Umfeld...

  3. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: nightmar17 07.11.19 - 12:46

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > inzwischen sind doch auch Smartphones keine 2-Jahres-Produkte mehr...
    > soweit zumindest meine persönliche Beobachtung in meinem Umfeld...

    Viele holen sich nach zwei Jahren ein neues Handy, nicht weil es keine Updates mehr gibt, sondern weil die Vertragsverlängerung ansteht.
    Ich kaufe meine Geräte und habe noch das 6s im Einsatz und das ist top.
    Ein Kumpel von mir, hat alle 2 Jahre ein neues iPhone. Obwohl die Dinger schnell sind und Updates erhalten. Er sagt dann "Steht doch sowieso ein neuer Vertrag an, dann gönne ich mir ein neues Handy".
    Das gebrauchte verkauft er und zahlt damit das neue Gerät an.
    Mein Cousin ist sowieso verrückt, der hatte jedes Samsung Galaxy S.
    Vom Galaxy S1 - Galaxy S10
    Jetzt will er mal ein iPhone kaufen und will sich das iPhone 11 holen, dann sagt er passt das auch zu seiner "Sammlung", weil die Zahl fortlaufend ist.
    Übrigens hat er auch noch jedes Gerät zuhause. Die alten Modelle nutzen Frau/Kinder.

  4. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: sofries 07.11.19 - 19:30

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wird genug Hipster geben die ihre TVs dann auch alle 2 Jahre
    > austauschen. Wer 1000eur für ein Smartphone über hat, schert sich eh nicht
    > um die 800eur für eine neue Glotze :X

    Man kann sich auch einfach ein Apple TV oder einen FireTV holen. Ich habe noch nie die Smart tv Funktionen meines alten Samsungs benutzt weil ein Fire tv Stick schneller und aktueller ist.

  5. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: Korbeyn 08.11.19 - 09:04

    Was bin ich doch über meinen Panasonic FullHD Plasma froh, der bei uns seit 2007 hervorragende Dienste leistet...

  6. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: Kondratieff 08.11.19 - 09:22

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wird genug Hipster geben die ihre TVs dann auch alle 2 Jahre
    > austauschen.

    Ja, die gibt es sicherlich und ich halte den Trend aus Sicht der Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit mindestens für bedenklich.

    > Wer 1000eur für ein Smartphone über hat, schert sich eh nicht
    > um die 800eur für eine neue Glotze :X

    Diese Aussage halte ich in ihrer "Absolutheit" für Quatsch. Es gibt möglicherweise auch eine persönliche Priorisierung was die Ausgaben für technische Geräte betrifft. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass eine Person, die z.B. viel unterwegs ist, das Smartphone als digitales Multitool über andere Sachen priorisiert und deshalb auch die 1000¤ als lohnende Investition betrachtet, aber gleichzeitig nicht viel Wert auf einen teuren und/oder modernen Fernseher legt.

    Mein persönliches Beispiel: Mein Fernseher ist älter und war günstiger als mein jetziges (auch schon 4 Jahre altes) Smartphone. Hätte ich mir einen teureren Fernseher kaufen können? Ja, wollte ich aber nicht.

  7. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: Kondratieff 08.11.19 - 09:24

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Phreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es wird genug Hipster geben die ihre TVs dann auch alle 2 Jahre
    > > austauschen. Wer 1000eur für ein Smartphone über hat, schert sich eh
    > nicht
    > > um die 800eur für eine neue Glotze :X
    >
    > Man kann sich auch einfach ein Apple TV oder einen FireTV holen. Ich habe
    > noch nie die Smart tv Funktionen meines alten Samsungs benutzt weil ein
    > Fire tv Stick schneller und aktueller ist.

    Natürlich kann man das. Ich würde mir aber bei einem späteren Fernseher wünschen - wenn sowas schon eingebaut ist, dass ich nicht noch zusätzliche monetäre Mittel und noch mehr natürliche Ressourcen (mit allen umweltrelevanten Konsequenzen) für eine zusätzliche Streaming-Box aufwenden muss.

  8. Re: SmartTVs werden zu 2jahresprodukten wie smartphones

    Autor: Truster 08.11.19 - 15:54

    So ists bei mir auch. In der tat kaufe ich mir, wenn's der alte nicht mehr tut - oft gebraucht für ein paar Groschen einen gebrauchten. für die paar mal wo ich im Monat fernsehen schaue, ist es vollkommen ausreichend. Aber das 1+5t ist jetzt auch nicht gerade teuer und reicht noch dicke bei mir - vermutlich die nächsten drei Jahre, wenn es nicht in der Zwischenzeit das Zeitliche segnet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ärztekammer Schleswig-Holstein Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bad Segeberg
  2. auticon, verschiedene Standorte
  3. KaiTech IT-Systems GmbH, Paderborn
  4. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47