1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Produktchef ist mit…

Krasse Idee

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Krasse Idee

    Autor: Schleichfahrt 07.03.21 - 12:23

    einfach nach dem Aufwachen mal die Abonnenten fragen?

    Ein paar Vorschläge:

    - nicht alles doppelt und dreifach in verschiedenen Kategorien anzeigen
    - neues mit einem farbigen Rahmen versehen
    - nicht ständig die Bilder zu den Titeln ändern

  2. Re: Krasse Idee

    Autor: Hotohori 07.03.21 - 12:36

    Schleichfahrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfach nach dem Aufwachen mal die Abonnenten fragen?
    >
    > Ein paar Vorschläge:
    >
    > - nicht alles doppelt und dreifach in verschiedenen Kategorien anzeigen

    Vieles passt nun mal nicht nur in eine Kategorie, wie willst du das bitte sehr besser machen? Ein Action Sci-Fi Film passt nun mal in Action und Sci-Fi und es nur in einem davon zu listen wäre ziemlich unklug. Mal schaue ich einen solchen Film weil ich gerade Lust auf Action habe, mal weil ich gerade Lust auf Sci-Fi habe.

    > - neues mit einem farbigen Rahmen versehen

    +1 oder eine ähnliche Markierung. Das wäre sinnvoll.

    Wenn wir gerade bei Markierungen sind: ein Haken unten rechts könnte anzeigen, dass man das schon komplett gesehen hat. Oder man könnte so auch markieren was man noch nicht komplett gesehen hat.

    Eine Anzeige der Sprache wäre auch nicht schlecht, schon oft was angeklickt und gemerkt es hat nur Untertitel und ich hatte in dem Moment einfach kein Bock auf Untertitel.

    > - nicht ständig die Bilder zu den Titeln ändern

    +1 Wir nutzen Cover Bilder nun mal oft eher als Identifikation als ein Name.

    Allerdings kann ich auch Netflix verstehen, ein falsch gewähltes Cover kann auch Leute davon abhalten den Titel überhaupt anzuklicken. Ist mir selbst schon passiert, ein anderes Bild hat mich dann doch neugierig gemacht es mal anzuklicken und überhaupt die Beschreibung zu lesen und dann klang es doch ganz interessant für mich. Daher verstehe ich sehr gut wieso Netflix das macht.

    Für mich ist das jetzt auch nichts besonders kritisches, da gibt es viel mehr Dinge, die man vorher verbessern sollte.

    Was richtig geil wäre, wäre sortieren nach Produktionsjahr oder auch Jahrzehnt, damit man auch leichter altes Zeug findet, das geht bei mir nämlich viel zu oft unter. Manchmal suche ich nach was und dann wird mir auch anderes Zeug angezeigt wo ich mir dann denke "was? seit wann gibt es denn das auf Netflix?!?!".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.21 12:40 durch Hotohori.

  3. Re: Krasse Idee

    Autor: robinx999 07.03.21 - 12:47

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schleichfahrt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > einfach nach dem Aufwachen mal die Abonnenten fragen?
    > >
    > > Ein paar Vorschläge:
    > >
    > > - nicht alles doppelt und dreifach in verschiedenen Kategorien anzeigen
    >
    > Vieles passt nun mal nicht nur in eine Kategorie, wie willst du das bitte
    > sehr besser machen? Ein Action Sci-Fi Film passt nun mal in Action und
    > Sci-Fi und es nur in einem davon zu listen wäre ziemlich unklug. Mal schaue
    > ich einen solchen Film weil ich gerade Lust auf Action habe, mal weil ich
    > gerade Lust auf Sci-Fi habe.
    >
    Ja schon wenn man nach Sci-Fi oder Action sucht mag das Passen, wenn ich aber auf der Startseite eine Kategorie habe "Because you watched Rick and Morty" und gleichzeitig eine habe mit "Because you watched Disenchantment" dann ist es relativ überflüssig beide Kategorien auf dem Startbildschirm zu haben, da die Inhalte doch recht viele Überschneidungen haben

  4. Re: Krasse Idee

    Autor: robinx999 07.03.21 - 12:59

    Schleichfahrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfach nach dem Aufwachen mal die Abonnenten fragen?
    >
    > Ein paar Vorschläge:
    >
    > - nicht alles doppelt und dreifach in verschiedenen Kategorien anzeigen
    > - neues mit einem farbigen Rahmen versehen
    > - nicht ständig die Bilder zu den Titeln ändern

    Grundsätzlich bin ich dabei was ich persönlich vermisse ist ein Sprachfilter. Ich will durchaus sagen können ich will den Film / Serie in englischer oder deutscher Sprache sehen können (gesprochen keine Untertitel).
    Ich hab jetzt schon so viele Vorschläge bekommen wo der Inhalt gesprochen nur in Spanisch, Mandarin, Japanisch, Koreanisch, Arabisch vorliegt. Einmal stand sogar als Sprache Telugu da musste ich erst mal Google bemühen wo das gesprochen wird. Vor allem weiß man nicht ob die Inhalte die da einem Vorgeschlagen werden irgendwann evtl. noch mal Synchronisiert werde oder nicht? Und zumindest ein mal hatte ich den Fall da gab es etwas nur in Koreanisch und auch nur Koreanische Untertitel.

  5. Re: Krasse Idee

    Autor: g0r3 07.03.21 - 13:02

    Schleichfahrt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einfach nach dem Aufwachen mal die Abonnenten fragen?
    >
    > Ein paar Vorschläge:
    >
    > - nicht alles doppelt und dreifach in verschiedenen Kategorien anzeigen
    > - neues mit einem farbigen Rahmen versehen
    > - nicht ständig die Bilder zu den Titeln ändern

    IMDB/Rotten Tomatoes Ratings auf der Kachel, sodass an den Schund von vornherein rausfiltern kann.

    Mein derzeit inzwischen größtes Problem mit Netflix ist es, gescheiten von schlechtem Content zu unterscheiden, wenn er nicht Teil eines Franchises ist. Alles ist nur ein nichtssagendes Filmposter mit einem Einzeiler als Beschreibung.

    Netflix haut inzwischen so viel Zeug raus, das meiste davon ist sehr durchschnittlich bis mau. Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust, ein oder zwei Stunden für die ersten Folgen/den Film zu verschwenden, nur um rauszufinden, dass sie die Zeit nicht wert waren. Was relativ häufig vorkommt.

  6. Re: Krasse Idee

    Autor: violator 07.03.21 - 13:23

    Was ich viel wichtiger fände: Wenn die Spracheintellungen je Film/Serie gespeichert werden. Ich muss ständig umstellen, wenn ich mal was auf deutsch gucke und das nächste auf englisch, weil der sich das nie merkt.

  7. Re: Krasse Idee

    Autor: dummzeuch 07.03.21 - 14:53

    +1

    Ausserdem:
    * Zeigt an, in welchen Sprachen ein Film verfügbar ist, ohne dass man diesen dafür starten muss. Es gibt gute koreanische Filme, aber ich will sie nur mit deutscher Synchro schauen, sonst ist mir das für Unterhaltung zu anstrengend.
    * Dazu wäre es auch praktisch, wenn man seine Sprache(n) voreinstellen könnte, so dass einem nur solche Filme vorgeschlagen werden bzw. in der Suche auftauchen.
    * Hoert auf, mir Filme wieder vorzuschlagen, die ich schon gesehen habe! "Weil Sie [Film, den ich gesehen habe] gesehen haben, interessiert sie auch [Film, den ich ebenfalls schon gesehen habe]."
    * Erlaubt mir, Filme als "interessiert mich nicht" zu markieren, so dass sie mir nicht ständig wieder vorgeschlagen werden. Die ganzen Mavell-Comics, die unter Science Fiction und Fantasy eingeordnet wurden, interessieren mich z.B. gar nicht.
    * Schafft eine Möglichkeit, die Lautstärke für Sprache und für Soundeffekte getrennt zu regeln. Wie Ihr das macht, ist mir egal, aber viele Filmesind ohne eine solche Möglichkeit nicht erträglich.
    * Sorgt endlich dafür, dass Untertitel lesbar sind. Sie werden gerne in Farben dargestellt, die man kaum erkennen kann. Und sie werden häufig viel zu kurz eingeblendet, während sie ewig stehen bleiben, wenn es sich nur um ein/zwei Worte handelt. (Und wieso gab es in The Americans jede Menge Szenen, in denen Russisch gesprochen wurde, ohne Untertitel?)

    Und nebenbei gesagt: Die Rückfrage, wenn man mittels des Icons rechts oben das Casting auf dem Chromecast starten/beenden will, sollte nicht unten im Display erscheinen sondern entweder in der Mitte wie früher, oder oben in der Nähe des Symbols. Wer macht denn bei Euch UI-Design?

    Ich habe ügrigens gerade mal wieder mein Netflix-Abo gekündigt, weil ich keine interessanten Filme und Serien mehr finde. Im Moment durchstöbere ich die ARD Mediathek (die auch ein Scheiß-UI hat, und wer kam eigentlich auf die blöde Idee, einen Film am Ende automatisch wieder von vorne zu starten?) und dann kommt Amazon Prime dran. In ein paar Monaten werde ich mir dann vielleicht Netflix wieder antun.

  8. Re: Krasse Idee

    Autor: Hotohori 07.03.21 - 16:10

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja schon wenn man nach Sci-Fi oder Action sucht mag das Passen, wenn ich
    > aber auf der Startseite eine Kategorie habe "Because you watched Rick and
    > Morty" und gleichzeitig eine habe mit "Because you watched
    > Disenchantment" dann ist es relativ überflüssig beide Kategorien auf dem
    > Startbildschirm zu haben, da die Inhalte doch recht viele Überschneidungen
    > haben

    Gut, bei den Arten von Kategorien könnte man wirklich einiges verbessern. Wobei beides natürlich völlig unterschiedliche Settings haben, was wieder in anderen Empfehlungen enden kann.

  9. Re: Krasse Idee

    Autor: robinx999 07.03.21 - 16:42

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja schon wenn man nach Sci-Fi oder Action sucht mag das Passen, wenn ich
    > > aber auf der Startseite eine Kategorie habe "Because you watched Rick
    > and
    > > Morty" und gleichzeitig eine habe mit "Because you watched
    > > Disenchantment" dann ist es relativ überflüssig beide Kategorien auf dem
    > > Startbildschirm zu haben, da die Inhalte doch recht viele
    > Überschneidungen
    > > haben
    >
    > Gut, bei den Arten von Kategorien könnte man wirklich einiges verbessern.
    > Wobei beides natürlich völlig unterschiedliche Settings haben, was wieder
    > in anderen Empfehlungen enden kann.


    Geht so in beiden Kategorien wurde mir "Southpark", "Super Drags" und "Fate the Winx Saga" vorgeschlagen

  10. Re: Krasse Idee

    Autor: basti2k 07.03.21 - 17:30

    Apropo ARD oder ZDF Mediathek, kann man irgendwo einstellen, das bei einer Serie automatisch die nächste Folge startet?

  11. Re: Krasse Idee

    Autor: BlindSeer 08.03.21 - 07:53

    Besseres Beispiel wäre auch "Derzeit beliebt" und zwei Zeilen tiefer "Derzeit beliebt auf Netflix", oder "Neu hinzugefügt" und "Neu bei Netflix"... Wo sollen da die Unterschiede sein?

  12. Re: Krasse Idee

    Autor: Hotohori 08.03.21 - 08:30

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besseres Beispiel wäre auch "Derzeit beliebt" und zwei Zeilen tiefer
    > "Derzeit beliebt auf Netflix", oder "Neu hinzugefügt" und "Neu bei
    > Netflix"... Wo sollen da die Unterschiede sein?

    Gute Frage, da müsste ich jetzt auch raten. Vielleicht zeigt "Neu hinzugefügt" neue Folgen einer Serie an, während "Neu bei Netflix" nur anzeigt welche Serie gerade generell neu hinzugefügt wurde. Und vielleicht stammen die Daten für "Derzeit beliebt" nicht nur von Netflix selbst. Wildes raten müssen macht es aber nicht besser. XD

  13. Re: Krasse Idee

    Autor: Michael H. 08.03.21 - 09:00

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vieles passt nun mal nicht nur in eine Kategorie, wie willst du das bitte
    > sehr besser machen? Ein Action Sci-Fi Film passt nun mal in Action und
    > Sci-Fi und es nur in einem davon zu listen wäre ziemlich unklug. Mal schaue
    > ich einen solchen Film weil ich gerade Lust auf Action habe, mal weil ich
    > gerade Lust auf Sci-Fi habe.

    Ich glaub darum ging es nicht.
    Aber Netflix hat so viele Filme. Und es werden immer die selben 5 gefühlt in 20 Vorschlagslisten geführt.
    Unsere Empfehlung für Horror
    Unsere Empfehlung weil du dir XY angeschaut hast
    Die Top 10 heute
    Aktuell neu auf Netflix
    Deine Liste
    Vielleicht gefällt dir
    Weil du Z angeschaut hast, haben wir folgende Vorschläge

    Und überall stehen die selben 5 Filme.

    > > - neues mit einem farbigen Rahmen versehen
    >
    > +1 oder eine ähnliche Markierung. Das wäre sinnvoll.
    >
    > Wenn wir gerade bei Markierungen sind: ein Haken unten rechts könnte
    > anzeigen, dass man das schon komplett gesehen hat. Oder man könnte so auch
    > markieren was man noch nicht komplett gesehen hat.

    Da bin ich bei euch. Netflix hat die blöde angewohnheit, Dinge die man schon gesehen hat auszublenden :D
    Heisst wenn man bei nem Film einpennt... und man hat sich nicht gemerkt, wie der hieß... dann viel Glück beim suchen.

    Ich würde eine "Zuletzt gesehen" Kategorie begrüßen.

    > Eine Anzeige der Sprache wäre auch nicht schlecht, schon oft was angeklickt
    > und gemerkt es hat nur Untertitel und ich hatte in dem Moment einfach kein
    > Bock auf Untertitel.

    Gut..tatsächlich schau ich gerade asiatischen Stuff viel lieber im O-Ton und damit mit Untertiteln. Bei englischen Titeln kommts ganz drauf an. In der Regel versteht man alles... außer man hat so nuschelmarathons wie bei GoT oder Walking Dead wo oft auch Slang und Umgangssprache mit bei is.. für die die Leitung mal zu lang is.

    Vielleicht wäre aber so ne Sub/Dub Option gar nicht so verkehrt.
    Japanisch versteh ich so einigermaßen, Chinesisch nur vereinzelte Phrasen und Koreanisch hör ich zwar auch schon einzelne Wörter raus... aber wo ich halt wirklich folgen kann ohne ständig auf die UT zu achten is halt japanisch. Wo ich herzinfarkte bekomm beim zuschauen is wenn ein Film auf einmal auf Spanisch ist oder Schwedisch und im O-Ton. Da erwarte ich das oft gar nicht :D Da hab ich dann tatsächlich auch kein Bock auf Untertitel. Vielleicht sind da auch die Erwartungen inzwischen etwas verkorkst. Heisst westliche Gesichter, englisch oder deutsch xD

    > Was richtig geil wäre, wäre sortieren nach Produktionsjahr oder auch
    > Jahrzehnt, damit man auch leichter altes Zeug findet, das geht bei mir
    > nämlich viel zu oft unter. Manchmal suche ich nach was und dann wird mir
    > auch anderes Zeug angezeigt wo ich mir dann denke "was? seit wann gibt es
    > denn das auf Netflix?!?!".

    Richtig schön wäre mal ne A-Z suche.
    Netflix filtert gefühlt 80% aller Filme in den "Vorschlägen" raus.
    Schauste dir mal 2-3 koreanische Filme an. Bam... sind deine Vorschläge seitenweise nur noch voll mit Koreaproduktionen... andere Filme/Serien, werden dafür ausgeblendet. Empfinde ich als sehr nervig.
    Ich schau dann immer auf dem Profil von meinem Bruder, was es sonst noch so gibt aktuell, weil bei mir 7 von 10 Vorschläge aus dem asiatischen Raum kommen, sobald ich nur eine Serie geschaut hab.

    Oder ne erweiterte Suche...
    Filme vor/nach Jahrzehnt
    Filme der Kategorien Horror + Thriller oder Horror und Comedy oder Horror und Wahre Begebenheiten... etc..
    O-Ton + UT verfügbar ja/nein
    Sprachenfilter
    usw.

  14. Re: Krasse Idee

    Autor: unbuntu 08.03.21 - 09:12

    Man könnte mehrteilige Filme auch mal gruppiert anzeigen. Ich finds immer merkwürdig, wenn ich in ner Kategorie bin und dann mehrteilige Filme nicht direkt hintereinander stehen, sondern in beliebiger Reihenfolge irgendwo.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  15. Re: Krasse Idee

    Autor: der_wahre_hannes 08.03.21 - 15:30

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besseres Beispiel wäre auch "Derzeit beliebt" und zwei Zeilen tiefer
    > "Derzeit beliebt auf Netflix"

    "Derzeit beliebt" ist, glaube ich, was im letzten Monat (oder Woche...) beliebt war und "beliebt auf Netflix" ist, was quasi ein Dauerbrenner ist.

    So zumindest die Theorie. Was Netflix aber nicht davon abhält, Titel in beide Kategorien einzusortieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  4. Berliner Wasserbetriebe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme