1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamingbox: Amazon befragt Kunden…

KODI, sonst nix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KODI, sonst nix

    Autor: Gormenghast 07.09.15 - 12:14

    Wobei ein Unterstützung für ein stabiles APV-Plugin dann das Sahnehäubchen wäre.

  2. Re: KODI, sonst nix

    Autor: kendon 07.09.15 - 12:21

    Home-Taste drücken?

  3. Re: KODI, sonst nix

    Autor: G4ME 07.09.15 - 12:29

    Ich nutze nicht alle Funktionen von KODI aber ich habe Ihn ohne Probleme auf meinem Fire TV Stick installiert, deshalb verstehe ich nicht ganz worauf du hinaus willst.

    Kannst du das mal weiter erläutern?

  4. Re: KODI, sonst nix

    Autor: nightmar17 07.09.15 - 12:36

    Eventuell möchte er einfach, das Kodi im Amazon Store aufgenommen werden um es noch einfacher und schneller installieren zu können. Updates etc. lassen sich dann auch leichter verwalten.
    Sowas erwarte ich übrigens vom neuen AppleTV.

  5. Re: KODI, sonst nix

    Autor: nicksnutz 07.09.15 - 12:38

    KODI kann man meines Wissens nur per Sideload auf den FireTV bekommen. Es wäre eleganter, wenn man die App aus dem offiziellen Appstore bekäme. Vielleicht war das gemeint

  6. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Kunze 07.09.15 - 13:01

    nicksnutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KODI kann man meines Wissens nur per Sideload auf den FireTV bekommen. Es
    > wäre eleganter, wenn man die App aus dem offiziellen Appstore bekäme.
    > Vielleicht war das gemeint

    Dank der Grauzonen-Addons wird das sicher nicht passieren!

  7. Re: KODI, sonst nix

    Autor: TC 07.09.15 - 14:22

    Amazon könnte die IPs/Domains aller illegalen Stremingportale blocken und fertig.

  8. Re: KODI, sonst nix

    Autor: niemandhier 07.09.15 - 14:25

    Läuft das nicht eh über Torrent?

  9. Re: KODI, sonst nix

    Autor: forenuser 07.09.15 - 14:29

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon könnte die IPs/Domains aller illegalen Stremingportale blocken und
    > fertig.

    Aus (wenigstens) zwei Gründen keine gute Idee
    a) Wechselnde Domänen und IP.
    Warum sillte Amazon sich diesen adminstrativer Aufwand antun?

    b) Zensur seitens eines Dienstanbieters.
    Warum etwas von Amazon wollen, was wir Regierung und ISP nicht erlauben wollten?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  10. Re: KODI, sonst nix

    Autor: PiranhA 07.09.15 - 14:31

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon könnte die IPs/Domains aller illegalen Stremingportale blocken und
    > fertig.

    Dass sowas nichts bringt, weiß selbst Amazon. Ich würde wenn auch eher tippen, dass Amazon Sideloading komplett verbietet, als dass die Kodi inkl. AddOns in ihrem Shop anbieten.

  11. Re: KODI, sonst nix

    Autor: kendon 07.09.15 - 14:43

    Wer das nicht hinkriegt sollte auch kein eigenes Mediacenter benutzen, sondern sich auf die vorgefertigten Sachen (z.B. FireTV) verlassen.

    Ist hier aber nicht Thema, OP wünscht sich ein KODI-Plugin für Amazon Prime. Warum er (sie?) aber auf der Amazon Box KODI laufen lassen will um dann damit auf Prime Videos zuzugreifen erschliesst sich nicht so ganz, mir zumindest nicht...

  12. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Nightwing82 07.09.15 - 15:56

    nicksnutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KODI kann man meines Wissens nur per Sideload auf den FireTV bekommen.

    Nicht ganz, ich hab es im Play Store runtergeladen und via AGK Fire aufs FTV rübergespielt. Wenn ich also ein Update im Play Store bekomme, spiele ich dieses halt wieder aufs FTV ohne jeglichen Datenverlust. Kleiner Umweg, aber es klappt.

  13. Re: KODI, sonst nix

    Autor: kendon 07.09.15 - 16:19

    Ist ja jetzt nix anderes...

  14. Re: KODI, sonst nix

    Autor: nicoledos 07.09.15 - 19:56

    Naja, ich empfinde Kodi als ein überladene, schlecht designte Software. Besonders das PlugIn-Konzept überzeugt mich überhaupt nicht. Leider gibt es momentan kein anderes Tool, was überzeugt und auf derart vielen Plattformen verfügbar ist.

  15. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Dietbert 07.09.15 - 20:46

    Danke! Hast du genau auf den Punkt gebracht. Verstehe auch nicht was alle an KODI finden. Ich finde es furchtbar.

    Dietbert I.

  16. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Astorek 07.09.15 - 21:03

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke! Hast du genau auf den Punkt gebracht. Verstehe auch nicht was alle
    > an KODI finden. Ich finde es furchtbar.
    Bis auf die Plugin-Sache sehe ich nicht, was er "auf den Punkt" gebracht hätte... Aber davon abgesehen: Kennst du Alternativen? Nur so aus Neugier... Kenne keine freie Oberfläche mit HTPC-Tauglichkeit, die ähnlich viele Funktionen in einer vergleichsweise einfach und responsiv zu bedienenden Oberfläche vereint, wie Kodi...

  17. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Mumu 07.09.15 - 21:43

    Mich macht Kodi auch nicht an. Das was ich auf einem Androidstreamer gesehen haben und bedienen wollte ist ein Stück entfernt zB von meinem C200 oder Mede8er. Mit denen bin ich fix auf den Netzwerkfreigaben.

  18. Re: KODI, sonst nix

    Autor: Dietbert 07.09.15 - 23:26

    Ob eine Software frei ist, ist für mich erstmal bedeutungslos, funktionieren soll sie. Was die Funktionalität angeht funktioniert mein Synology NAS mit den entsprechenden Apps und vlc auf dem fire Tv sehr gut.

    Und selbst wen Kodi dem funktionell überlegen wäre, bleibt die Software furchtbar zu bedienen. Allein die Einbindung von Quellen ist gruselig.

    Dietbert I.

  19. Re: KODI, sonst nix

    Autor: kendon 08.09.15 - 10:13

    > Und selbst wen Kodi dem funktionell überlegen wäre, bleibt die Software
    > furchtbar zu bedienen. Allein die Einbindung von Quellen ist gruselig.

    Wenn man nicht verstanden hat wie es geht, dann ja. Ansonsten gibt es kaum was einfacheres und praktischeres als eine XML mit den sources auf allen Geräten zu verteilen und dann mittels zentraler Datenbank im ganzen Haus und wahlweise auch unterwegs auf das gleiche Mediacenter zugreifen zu können.

  20. Re: KODI, sonst nix

    Autor: drvsouth 08.09.15 - 10:47

    Kodi ist aber mehr als ein Player wie VLC. Das sind zwei völlig verschiedene Ansätze und eigentlich nicht zu vergleichen. Kodi taugt nichts, wenn man mal eben ein Video abspielen will. Kodi ist für Medienbibliotheken gedacht, die relativ selbstständig von Kodi organisiert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler*in Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  2. Junior Testingenieur Hardware (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  4. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck