1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streamingdienst: Disney verrät alle…

Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Jesterfox 15.10.19 - 10:38

    Also wenn sie die alle bei uns in dem Dienst bringen, dann haben sie mich als Kunden ;-)

  2. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Avarion 15.10.19 - 11:07

    Ich hätte sie lieber als bezahlbare Blue-Ray-Box

  3. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Jesterfox 15.10.19 - 11:11

    Wäre auch eine Idee, aber irgendwann wird es einfach zu viel was hier rumsteht...

  4. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: trapperjohn 15.10.19 - 11:25

    Uuh, Gummibärenbande ...

  5. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: teamkiller 15.10.19 - 11:51

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uuh, Gummibärenbande ...


    Auja oder Chip und Chap oder Ducktales

  6. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Jusito 15.10.19 - 12:23

    Shut Up and Take my Money

  7. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: .02 Cents 15.10.19 - 12:51

    Exakt - wenn man erstmal die gute alte Wohnzimmer-Schrankwand Konstruktion mit all dem Regal-Platz, den man unbedingt mit Büchern, CD und DVD/Blu-Ray auffüllen möchte, hinter sich gelassen hat, wirkt das Kaufen und Lagern von irgendwelchen Medien irgendwie antiquiert.

    Ich kenne das Argument von wegen wenn der Dienst mal weg ist … und ich habe das mit Ultraviolet selber erlebt (die 4-5 Blu Ray, die ich da registriert habe, kann ich nun bei Google schauen … allerdings nur mit deutscher Tonspur …). Aber so ein Medium ist letztlich auch keine Garantie für irgendwas. Plattenspieler haben zwar ein mit unerklärliches Comeback gefeiert, das dazu geführt hat, das ich für meine alte Plattensammlung mit ein paar Limited Edition Farb Vinyl Ausgaben ziemlich viel Geld bekommen hat. Aber schon bei Abspiel Geräten für die Compact Kassetten aus den 80er wird es zunehmend schwieriger …

  8. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Agina 15.10.19 - 13:02

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Exakt - wenn man erstmal die gute alte Wohnzimmer-Schrankwand Konstruktion
    > mit all dem Regal-Platz, den man unbedingt mit Büchern, CD und DVD/Blu-Ray
    > auffüllen möchte, hinter sich gelassen hat, wirkt das Kaufen und Lagern von
    > irgendwelchen Medien irgendwie antiquiert.
    Tipp: Der Flur eignet sich oft hervorragend, um diesen komplett mit einem Regal zu "verkleiden" wo man CDs, DVDs und BluRays wunderbar einordnen kann. Das ist dann quasi ein begehbarer CD- bzw. Filmschrank.

  9. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: trapperjohn 15.10.19 - 13:06

    Kaufen - rippen - speichern - einlagern (oder verkaufen...).

  10. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: violator 15.10.19 - 13:17

    Bluray? War das nicht dieses Ding mit den sich drehenden Scheiben, bei dem dem zahlenden Kunden lauter Steine in den Weg gelegt werden, wenn er das gekaufte Produkt frei nutzen will?

  11. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Jesterfox 15.10.19 - 13:21

    Streaming? War das nicht dieses Ding mit den DRM zugenagelten Daten aus dem Internet, bei dem dem zahlenden kunden lauter Steine in den Weg gelegt werden wenn er das bezahlte Produkt frei nutzen will?

  12. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Umaru 15.10.19 - 13:35

    Endlich gute Webrips meiner alten Lieblingsserien!
    Damit dürfte ich bis 40 beschäftigt sein, aber gleichzeitig wird eine immer stärker werdende Melancholie entstehen, wenn der Vergleich mit der Jetztzeit immer deprimierender wird >.<
    Ich finde es klasse, dass Kinder von heute nochmal mit der gleichen Magie von damals aufwachsen können, bevor sie vom kalten Smartphonezeitalter korrumpiert werden.

  13. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: pitterxp 15.10.19 - 13:47

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Streaming? War das nicht dieses Ding mit den DRM zugenagelten Daten aus dem
    > Internet, bei dem dem zahlenden kunden lauter Steine in den Weg gelegt
    > werden wenn er das bezahlte Produkt frei nutzen will?


    Mhm, beim Streamingdienst meiner Wahl habe ich z. B. folgende Optionen:

    - Start der entsprechenden App, Auswahl des zu konsumierenden Inhalts, Go
    - Aufruf der entsprechenden Webseite, Auswahl des zu konsumierenden Inhalts, Go

    Zusätzlich kann ich über die App Inhalte auf mein Endgerät laden und verbrauche damit auch kein Datenvolumen, während ich konsumiere.

    Wo sind da bitte Steine? Ich sehe keine und bin auch bisher m.W.n. über keine gestolpert , lasse mich aber natürlich gerne über Deine persönliche Steinwahrnehmung aufklären :)

  14. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Jesterfox 15.10.19 - 13:58

    Die Bluray leg ich in den Blurayplayer meiner Wahl und kann sie anschauen. Kein Problem. Und auch kein Internet notwendig, nicht mal ein vorheriger Download. Also keine Steine.

  15. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Peter Brülls 15.10.19 - 14:04

    Jusito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shut Up and Take my Money

    Die Serie kenne ich gar nicht. Gehört die zu den DuckTales?

  16. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Peter Brülls 15.10.19 - 14:10

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tipp: Der Flur eignet sich oft hervorragend, um diesen komplett mit einem
    > Regal zu "verkleiden" wo man CDs, DVDs und BluRays wunderbar einordnen
    > kann. Das ist dann quasi ein begehbarer CD- bzw. Filmschrank.


    Begrenzt. Bei uns sind da Schuhe drin. Dafür habe ich einen Schuhschrank im Wohnzimmer, intern umgebaut so dass die Regelbretter (die es auch in den Flügeltüren gibt) waagerecht stehen. Voll mit DVDs und Blu-Ray, teilweise über 20 Jahre alt. Zig Zeug, dass da nur noch vor sich hinstaubt und nur deshalb nicht aussortiert wird, weil noch ein bißchen Platz im Schrank ist und der fr nix anderes gebaucht wird.

  17. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: incoherent 15.10.19 - 14:17

    Nein, das ist glaub ne Folge von Futurama

    (scnr) xD

  18. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: ibsi 15.10.19 - 14:25

    Wie ist das am PC ;)

  19. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: Schrödinger's Katze 15.10.19 - 14:37

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bluray leg ich in den Blurayplayer meiner Wahl und kann sie anschauen.
    > Kein Problem. Und auch kein Internet notwendig, nicht mal ein vorheriger
    > Download. Also keine Steine.

    Du scheinst keine BluRays zu besitzen. Ich habe wegen der ganzen Probleme mit BluRays schon längst die Segel gestrichen.

  20. Re: Disney Comic-Serien aus den 80er und 90er Jahren

    Autor: pitterxp 15.10.19 - 14:44

    Jesterfox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bluray leg ich in den Blurayplayer meiner Wahl und kann sie anschauen.
    > Kein Problem. Und auch kein Internet notwendig, nicht mal ein vorheriger
    > Download. Also keine Steine.

    Danke für die Rückmeldung. Was bin ich froh nicht mehr auf diese Dinge (Datenträger, separate Abspielgeräte) angewiesen zu sein und freue mich auf meinen Feierabend-Stream, der per LMB-Click startet.

    Aber wie sagt man so schön: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen" :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  3. Applied Materials GmbH & Co. KG, Alzenau
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 0,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00