Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strenge Regulierung: Amazon droht…

wieso genau ist das ne drohung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Seasdfgas 09.12.14 - 18:59

    was hat den amerika an sich davon, das amazon in ihrem hoheitsgebiet dronen erforscht?

  2. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Bill Carson 09.12.14 - 19:07

    Eben - ob amazon dort oder woanders keine Steuern zahlt ist eigentlich egal, und Leute ausbeuten kann man überall.

    #nurmeinemeinung

  3. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Klerrar 09.12.14 - 20:05

    > und Leute ausbeuten kann man überall.

    Ach du meine Güte...

  4. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: winterkoenig 09.12.14 - 20:25

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hat den amerika an sich davon, das amazon in ihrem hoheitsgebiet dronen
    > erforscht?

    Du hast das falsch verstanden. Amazon droht nicht den USA, sondern den anderen Ländern, in denen sie nun forschen wollen. ;-)

  5. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Quantium40 10.12.14 - 00:23

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was hat den amerika an sich davon, das amazon in ihrem hoheitsgebiet dronen
    > erforscht?

    Dronen die Pakete ausliefern funktionieren genauso gut zur zielgerichteten Auslieferung von Sprengladungen oder ABC-Waffen.
    Wenn die Entwicklung in einem anderen Land stattfindet, könnte sich dieses Land die entsprechende Technologie aneignen.

  6. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Niaxa 10.12.14 - 10:22

    Äh ja... diese Drohnentechnik ist nur leider jedem schon bekannt... Zumal man sich weit bessere Drohnen wie sie Amazon einsetzt, auch jetzt schon überall kaufen kann.

  7. Re: wieso genau ist das ne drohung?

    Autor: Bill Carson 10.12.14 - 10:41

    Klerrar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach du meine Güte...

    Meine auch ;)

    #nurmeinemeinung

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Metabion GmbH Gesellschaft für angewandte Biotechnologie, Planegg
  4. PTV GROUP, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 69,95€
  3. 23,95€
  4. (-66%) 6,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

  1. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser
    FTTH/B
    Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung (FTTB/H) schlimm aus. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesregierung. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

  2. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern soll Open-Access-Zugang gewährt werden.

  3. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.


  1. 22:01

  2. 21:24

  3. 20:49

  4. 20:12

  5. 18:52

  6. 18:05

  7. 17:57

  8. 17:27