1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Systemanforderungen: Anno 1800…

kein Steam - kein Kauf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Steam - kein Kauf

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.04.19 - 18:58

    Da anno 1800 nur über den Epic Store angeboten wird, wird es halt nicht gekauft.

  2. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: nolonar 03.04.19 - 19:32

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da anno 1800 nur über den Epic Store angeboten wird, wird es halt nicht
    > gekauft.

    Es wird aber auch auf Steam angeboten.
    https://store.steampowered.com/app/916440/Anno_1800/

    Bis zum 16. April hast du noch Zeit, das zu kaufen.

  3. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Keksmonster226 03.04.19 - 19:57

    Und über Uplay.

  4. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: CSCmdr 03.04.19 - 21:31

    Richtigerweise nur auf Uplay.
    Steam und Epic leiten nur nach Uplay weiter.

  5. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.04.19 - 21:33

    Anno fliegt bei Steam raus.

  6. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: TheUnichi 03.04.19 - 21:40

    Kauf es doch direkt bei Uplay? Dann geht auch mehr Geld an die Entwickler als an Valve oder Epic Games.

  7. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.04.19 - 22:01

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kauf es doch direkt bei Uplay? Dann geht auch mehr Geld an die Entwickler
    > als an Valve oder Epic Games.


    UPlay ist noch größerer Dreck als Epic :)

  8. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Knarz 04.04.19 - 07:33

    Vorbestellung ist automatisch raus, sorry.

  9. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Gucky 04.04.19 - 08:35

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kauf es doch direkt bei Uplay? Dann geht auch mehr Geld an die
    > Entwickler
    > > als an Valve oder Epic Games.
    >
    > UPlay ist noch größerer Dreck als Epic :)

    Und doch geht selbst Anno auf Steam nicht OHNE Uplay...demnach dürftest du seit mind 2 Teilen nicht mehr Anno gespielt haben und Anno 1800 dürfte dich gar nicht interessieren.

  10. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 04.04.19 - 09:19

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TheUnichi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kauf es doch direkt bei Uplay? Dann geht auch mehr Geld an die
    > > Entwickler
    > > > als an Valve oder Epic Games.
    > >
    > >
    > > UPlay ist noch größerer Dreck als Epic :)
    >
    > Und doch geht selbst Anno auf Steam nicht OHNE Uplay...demnach dürftest du
    > seit mind 2 Teilen nicht mehr Anno gespielt haben und Anno 1800 dürfte dich
    > gar nicht interessieren.

    Nein.

  11. Re: kein Steam - kein Kauf

    Autor: Aluz 04.04.19 - 10:09

    Stimmt. Seit mindestens 2 Teilen geht Uplay im Hintergrund auf wenn man Anno 2205 oder 2070 startet. Einfach weil der ganze online Modus da dran gekoppelt ist.
    Wer das Spiel unbedingt in der Steam Lib haben will kann es ja noch vorbestellen. Aber ehrlich gesagt:
    Ich habe all meine Annos bei Uplay, da ich Uplay so oder so nicht umgehen kann. Die Spiele nutzen es für die Online Anbindung, für die Multiplayer lobby. Es gibt keinen weg um Uplay drumherum bei Anno, leider.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, im Allgäu
  3. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg
  4. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12