1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Systemanforderungen: Bethesda rät zu…

Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: dantist 03.05.19 - 14:57

    Für welche Auflösung gelten die Empfehlungen? 1280x720? Full HD? Wer eine GTX 1070 im Rechner hat, nutzt nicht selten Auflösungen wie QHD, WQHD, UWQHD oder gar 4K.

  2. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: ms (Golem.de) 03.05.19 - 15:01

    siehe Text:

    "Welche Einstellungen in welcher Auflösung bei welcher Bildrate mit einem solchen System laufen, verrät der Publisher allerdings nicht"

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: Sharra 03.05.19 - 15:18

    Also wenn man nur ansatzweise die "Optimierungen" der Bethesda-Games Fallout oder Elder Scrolls als Basis hernimmt, dann sind diese Anforderungen für 640x480 gerade ausreichend.

  4. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: dangi12012 03.05.19 - 15:20

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn man nur ansatzweise die "Optimierungen" der Bethesda-Games
    > Fallout oder Elder Scrolls als Basis hernimmt, dann sind diese
    > Anforderungen für 640x480 gerade ausreichend.

    Oder man nimmt doom. Das wohl am besten optimierte aktuelle spiel.

  5. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: Sharra 03.05.19 - 15:57

    Es wurde aber explizit darauf hingewiesen, dass eben NICHT id für dieses Spiel verantwortlich ist.

  6. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: countzero 03.05.19 - 17:32

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wurde aber explizit darauf hingewiesen, dass eben NICHT id für dieses
    > Spiel verantwortlich ist.

    Aber auch Bethesda ist nicht für die Entwicklung verantwortlich, daher macht ein Vergleich mit Fallout oder Elder Scrolls auch nicht viel Sinn.

  7. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: randya99 03.05.19 - 17:50

    Wird ja wohl 1080p sein. 720p gibt es doch nur noch auf Konsolen..

  8. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 23:40

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer eine
    > GTX 1070 im Rechner hat, nutzt nicht selten Auflösungen wie QHD, WQHD,
    > UWQHD oder gar 4K.

    Nein das stimmt so pauschal einfach nicht.
    Ich habe eine GTX1080 und ich nutze FHD. Warum? Ich will die mordenen Spiele mit 120fps spielen.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  9. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: dantist 04.05.19 - 15:44

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dantist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer eine
    > > GTX 1070 im Rechner hat, nutzt nicht selten Auflösungen wie QHD, WQHD,
    > > UWQHD oder gar 4K.
    >
    > Nein das stimmt so pauschal einfach nicht.
    > Ich habe eine GTX1080 und ich nutze FHD. Warum? Ich will die mordenen
    > Spiele mit 120fps spielen.

    Daher mein Zusatz "nicht selten", weil ich es eben nicht pauschalisieren wollte.

  10. Re: Ohne Auflösung haben die Empfehlungen keine Aussagekraft

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 04.05.19 - 15:45

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daher mein Zusatz "nicht selten", weil ich es eben nicht pauschalisieren
    > wollte.


    oke dann habe ich dich falsch verstanden. :-)
    Ein weiterer Grund für eine große Karte und FHD ist für mich: man kann sie 2-3 Jahre länger nutzen als eine 1070 oder 1060.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. sepp.med gmbh, Forchheim
  3. ABENA GmbH, Zörbig
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 450,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Acer Chromebook 514 für 299,00€, Lenovo Ideapad 330s Slim für 319,00€, Asus Vivobook...
  3. (Enthält exklusive Neueinsteiger und Bonus-Codes im Gesamtwert von 25 Euro!)
  4. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
    Confidential Computing
    Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

    Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!

  2. Elektroauto: Details zum BMW i4 veröffentlicht
    Elektroauto
    Details zum BMW i4 veröffentlicht

    Das Elektroauto BMW i4 ist ein Mittelklassefahrzeug, das eine Reichweite von rund 550 km aufweisen und mit einem Elektromotor mit 530 PS ausgerüstet werden soll. BMW will das Auto ab 2021 anbieten.

  3. Doosan Mobility: Wasserstoff-Drohne fliegt in Spielfilmlänge
    Doosan Mobility
    Wasserstoff-Drohne fliegt in Spielfilmlänge

    Der Oktocopter DS30 des Herstellers Doosan Mobility hat medizinische Proben über eine Strecke von rund 70 km transportiert. Das Besondere: Die Drohne ist mit einem Brennstoffzellenmodul geflogen.


  1. 09:01

  2. 07:59

  3. 07:45

  4. 07:16

  5. 01:00

  6. 23:59

  7. 20:53

  8. 20:22