1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tab M7 und Tab M8: Lenovo…

Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: thomas.pi 29.08.19 - 17:07

    Im August 2019 hat ein im Jahr 2019 erschiehenes Tablet immer noch 5.November 2018. Es wurden zwischenzeitlich zahlreiche kritische Lücken mit Remote Code Execution über Bluetooth (ohne Kopplung) oder SMS behoben.
    Also Lenovo als Hersteller ist für mich gestorben. Bei Motorola war es nicht viel besser.

  2. Re: Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: hl_1001 29.08.19 - 22:08

    Danke für den Hinweis! Werde mich fernhalten!

  3. Re: Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: thomas.pi 29.08.19 - 22:31

    Ich hoffe Nokia bringt bald ein Tablet raus. Die Geräte sind ein super Kompromiss zwischen Leistung und Energieeffizienz. Und die Updates kommen ein bis zwei Monate erspätet. Immerhin besser als Sony, Motorola, Lenovo oder auch Xiaomi. Mal schauen wie lange.

  4. Re: Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: hl_1001 29.08.19 - 22:59

    Liegt wohl an Android One. Wobei ich glaube, dass das momentan auf Handys beschränkt ist. Wäre aber echt auch toll für Tablets, die in der Regel ja sogar einfacher sind (kein Modem, simple Kamera,...).

    Momentan scheint mir aber Android One doch eher sehr auf Budget Smartphones zugeschnitten zu sein.

  5. Re: Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: gadthrawn 30.08.19 - 07:29

    thomas.pi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe Nokia bringt bald ein Tablet raus. Die Geräte sind ein super
    > Kompromiss zwischen Leistung und Energieeffizienz. Und die Updates kommen
    > ein bis zwei Monate erspätet. Immerhin besser als Sony, Motorola, Lenovo
    > oder auch Xiaomi. Mal schauen wie lange.

    Naja. Nokia hat irgendwie Probleme mit Multitasking. Nokia hat Geräte zu HighEnd Preisen ala dem 8 Sirocco, die nach anderthalb Jahren eher mangelhaft unterstützt werden - in den aktuell aufgeführten die sie auf Android 10 bringen wollen ist es nicht gelistet.
    Energieeffizienz ist bescheiden. Mit Nokia kam ich gerade so über den Tag. Mit nem Xiaomi mit gerade mal 920 mAh größerem Akku 3 Tage. Sorry - aber Nokia wird momentan einfach nur gehypt.

    Xiaomi hat übrigens Android One Geräte. Motorola mit dem One / One Vision ebenso.

  6. Re: Wenn die Softwareunterstützung genausogut wie bei dem M10 ist -> nein danke

    Autor: thomas.pi 30.08.19 - 13:22

    Ich habe ein Nokia 2.1 und Nokia 7.1. Das 2.1 hält, da es wenig genutzt wird meistens 15 Tage. Das 571 wird intensiv genutzt und hält drei Tage durch. Also eine Angabe ohne Vergleichbare nutzungszeit und intensivität ist Nonsence. Und ein 1000mAh würde bei mir unabhängig vom Prozessor nicht einmal einen Tag überstehen. Das Display ist der Hauptverbraucher bei mir.
    Ich finde das Nokia 5.1 eigentlich am besten, da es nicht sie dämlichen Qualcom Kill App Optimierungen hat.
    Zudem habe ich hier noxh ein Mi Max 3 hier. Das ist das Handy mir der mieserablesten Softwareanpassung und -qualität, das ich je in den H@nden hatte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Berater (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  4. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Tab S7 FE 12,4 Zoll 64GB für 449€ inkl. Direktabzug)
  2. (u. a. Thrustmaaster T300 RS GT Edition inkl. 3-Pedalset für PS4/PS3/ PC & kompatibel mit PS5...
  3. heute: Toshiba Canvio 6TB portable HDD für 88€
  4. heute: Samsung Galaxy Watch 3 + Ladestation für 179€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Resident Evil - Welcome to Raccoon City: Ein holpriger Neuanfang
Resident Evil - Welcome to Raccoon City
Ein holpriger Neuanfang

Nach sechs Filmen mit Milla Jovovich wagt Constantin einen Neuanfang von Resident Evil: Er führt zurück ins Jahr 1998.
Von Peter Osteried

  1. Capcom Update korrigiert Kopierschutz von Resident Evil Village
  2. Resident Evil: Infinite Darkness Mehr ein Film als eine Serie
  3. Resident Evil 8 Village Mod manipuliert den Hut des Horrors

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch