Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tado im Langzeittest: Am Ende der…

Heizkörperthermostate: Probleme mit Qualitätssicherung (und Fehlkonstruktion?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heizkörperthermostate: Probleme mit Qualitätssicherung (und Fehlkonstruktion?)

    Autor: sphere 13.01.18 - 15:34

    Ich habe seit einem Dreivierteljahr fünf tado-Heizkörperthermostate im Einsatz:

    * Ein Thermostat war defekt ab Werk und wurde nach 3 oder 4 Wochen ("Lieferschwierigkeiten") getautscht; das zweite hat vor zwei Wochen den Geist aufgegeben; bei diesem verhält sich der Support wenig kooperativ und versucht mich mit allerlei Spielchen hinzuhalten ("Testen Sie das Thermostat an einem anderen Heizkörper, probieren Sie nochmal andere Batterien aus" usw.), obwohl klar ein Defekt vorliegt. Der Defekt äußert sich so, dass der Motor nicht in der Lage ist, ausreichend Gegendruck auf das Heizkörperventil aufzubauen, sodass der betroffene Heizkörper -
    ausgeschaltet - das Ventil maximal öffnet. Ich mag mir nicht die Heizkostenrechnung vorstellen, wenn das unbemerkt während eines Urlaubs passiert.

    * Laut tado-Hotline führt übrigens prinzipiell ein Stromausfall (Batterien leer) bei einem Heizkörperthermostat dazu, dass kein Gegendruck auf das Ventil mehr aufrecht erhalten werden kann und der Heizkörper dann maximal heizt. Ich kann mir das kaum vorstellen - wenn das wirklich so ist, dann wäre das ein gravierender Konstruktionsfehler. Kann das jemand bestätigen?

    * Die Batterien halten deutlich kürzer als angegeben; tado arbeitet nach eigenem Bekunden schon seit Monaten daran, die versprochenen Werte zu erreichen

    Zusammenfassend kann ich von diesem System angesichts der Produkt- und Support-Qualität nur abraten!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Nvidia: Shield TV bekommt Google Assistant
    Nvidia
    Shield TV bekommt Google Assistant

    Nvidia verteilt ein Update für die Android-TV-Streaming-Box Shield TV. Damit kommt der Google Assistant auf das Gerät, so dass sich Shield TV umfangreicher als bisher mit der Stimme steuern lässt. Für ausgewählte Informationen werden Zusatzinhalte auf dem Fernseher angezeigt.

  2. Kein Crowdfunding mehr: Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz
    Kein Crowdfunding mehr
    Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz

    Die Objektive von Meyer Optik Görlitz, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer gehen leer aus. Doch die Marken des insolventen Unternehmens werden wiederaufgelegt.

  3. Monowheel Z-One One: Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    Monowheel Z-One One
    Die Elektro-Vespa auf einem Rad

    Mit dem Monowheel Z-One One hat das Unternehmen Bel & Bel ein Elektrofahrzeug vorgestellt, das einer alten Vespa ähnelt und mit einem Sitz ausgerüstet ist. Was fehlt, ist das zweite Rad.


  1. 09:11

  2. 07:45

  3. 07:31

  4. 07:20

  5. 23:08

  6. 18:18

  7. 16:58

  8. 16:40