Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tado im Test: Heizkörperthermostate…

Fußbodenheizung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 10.01.17 - 13:15

    Weiß jemand, ob es solche Steuerungen für Fußbodenheizung mit RTL-Ventilen gibt? Natürlich möchte ich die nicht ständig hoch und runter regeln, allerdings hätte ich trotzdem gerne eine Steuerung aus zwei Gründen:
    1. Bei einer Woche Abwesenheit muss die Wohnung nicht die komplette Zeit auf Wohlfühltemperatur sein. 2-3 Grad runter und einen Tag vor Ankunft wieder hoch würde reichen.
    2. Unserer Zweijähriger dreht gelegentlich mal die Heizung auf.

  2. Re: Fußbodenheizung

    Autor: Sebbi 10.01.17 - 13:22

    Homematic und andere haben auch Stellmotoren für Fußbodenheizungsventile.

  3. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 11.01.17 - 12:39

    Sicher? Als RTL? Habe ich noch nicht gesehen.

  4. Re: Fußbodenheizung

    Autor: Sebbi 11.01.17 - 16:52

    kaymvoit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher? Als RTL? Habe ich noch nicht gesehen.

    Das Ventil wird von solchen Steuerung lediglich auf- und zugedreht. Die Temperatur des Raumes wird durch einen Sensor ermittelt und das Ventil entsprechend gestellt.

    Grüße

  5. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 12.01.17 - 10:44

    Und genau das brauche ich nicht. Soweit ich verstanden habe, messen RTL-Ventile eben NICHT die Raumtemperatur, sondern die Rücklauftemperatur - auch, damit die Fußbodenheizung nicht überhitzt.
    Leider habe ich nie so recht rausgefunden, wo da jetzt der Sensor sitzt. Im Prinzip bräuchte ich einfach nur etwas, was meinen Griff dreht (bzw. einen sich drehenden Ersatzgriff), mit der Stufe von 0-5 als Input.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.17 10:45 durch kaymvoit.

  6. Re: Fußbodenheizung

    Autor: lennartc 14.01.17 - 19:01

    Eigentlich haben richtige Fußbodenheizungen gar kein RTL-Ventil, da die Vorlauftemperatur entsprechend niedriger ist, so dass ein Überhitzen gar nicht möglich ist.
    Im Mischbetrieb (also Radiatoren + Fußbodenheizung) werden RTL-Ventile eigentlich im Rücklauf eingebaut, um wie du schon geschrieben hast, zu verhindern, dass die Fußbodenheizung überhitzt. Allerdings werden die dann nur anfangs einmal auf die maximale Temperatur gestellt, die der Estrich verträgt. Die Regelung sollte dann über ein zweites Ventil im Vorlauf geschehen. Dieses Ventil kannst du dann mithilfe eines thermoelektrischen Stellantriebs auch "smart" steuern. Das RTL bleibt dabei unberührt und verhindert im Fall der Fälle die Zerstörung des Estrichs.
    Anders ist ja auch gar nicht möglich eine Temperaturregelung mit einer Fußbodenheizung umzusetzen, da das RTL ja nur einen Temperaturfühler für das Wasser hat und keinen für die Luft des zu beheizenden Raumes.

  7. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 18.01.17 - 16:45

    Ja, wir sind im Mischbetrieb. Fußbodenheizung in zwei Räumen im Obergeschoss nachgerüstet. Hm, interessant. Ich hatte das so verstanden, dass man die Fußbodenheizung manuell regelt. Da ist auch nur ein Ventil:
    https://www.amazon.de/Oventrop-Unibox-RTL-R%C3%BCcklauftemperaturbegrenzer-Fu%C3%9Fbodenheizung/dp/B004YG6KWI/ref=sr_1_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1484754172&sr=1-1&keywords=rtl+oventrop
    Der Heizungsbauer hat da auch keine besondere Auswahl gegeben.

    Probleme, den Raum konstant zu heizen, haben wir derzeit eigentlich nicht. Wäre halt nur schön 1. mal ein paar Tage runterregeln zu können, wenn wir die Woche weg sind und hochregeln, bevor wir wiederkommen und 2) das ganze etwas unzugänglicher für unseren stellfreudigen Zweijährigen zu machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROMA KG, Burgau
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 116,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. LG G6 im Hands on: Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen
    LG G6 im Hands on
    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

    MWC 2017 LG hat mit dem G6 sein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Für ein 5,7-Zoll-Smartphone ist es recht schlank und dadurch noch einhändig bedienbar. Die beiden Kameralinsen sollen viele Einsatzmöglichkeiten abdecken. Es wird wohl das erste Dolby-Vision-Smartphone sein.

  2. P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 650 Euro
    P10 und P10 Plus im Hands on
    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

    MWC 2017 Das Fehlen eines neuen Samsung-Smartphones nutzt Huawei: Auf dem MWC hat der Hersteller das neue P10 und das P10 Plus vorgestellt. Das P10 Plus ist größer und besser ausgestattet, bei beiden Modellen legt Huawei viel Wert auf die Kamera. Die wurde wieder in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt.

  3. Mobilfunk: Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung
    Mobilfunk
    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

    MWC 2017 Nokia-Chef Rajeev Suri meint, dass USA, Südkorea und Japan nicht den 5G-Standard abwarten. Er liefert darum schon ein fertiges Produkt.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57