Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tado im Test: Heizkörperthermostate…

Fußbodenheizung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 10.01.17 - 13:15

    Weiß jemand, ob es solche Steuerungen für Fußbodenheizung mit RTL-Ventilen gibt? Natürlich möchte ich die nicht ständig hoch und runter regeln, allerdings hätte ich trotzdem gerne eine Steuerung aus zwei Gründen:
    1. Bei einer Woche Abwesenheit muss die Wohnung nicht die komplette Zeit auf Wohlfühltemperatur sein. 2-3 Grad runter und einen Tag vor Ankunft wieder hoch würde reichen.
    2. Unserer Zweijähriger dreht gelegentlich mal die Heizung auf.

  2. Re: Fußbodenheizung

    Autor: Sebbi 10.01.17 - 13:22

    Homematic und andere haben auch Stellmotoren für Fußbodenheizungsventile.

  3. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 11.01.17 - 12:39

    Sicher? Als RTL? Habe ich noch nicht gesehen.

  4. Re: Fußbodenheizung

    Autor: Sebbi 11.01.17 - 16:52

    kaymvoit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicher? Als RTL? Habe ich noch nicht gesehen.

    Das Ventil wird von solchen Steuerung lediglich auf- und zugedreht. Die Temperatur des Raumes wird durch einen Sensor ermittelt und das Ventil entsprechend gestellt.

    Grüße

  5. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 12.01.17 - 10:44

    Und genau das brauche ich nicht. Soweit ich verstanden habe, messen RTL-Ventile eben NICHT die Raumtemperatur, sondern die Rücklauftemperatur - auch, damit die Fußbodenheizung nicht überhitzt.
    Leider habe ich nie so recht rausgefunden, wo da jetzt der Sensor sitzt. Im Prinzip bräuchte ich einfach nur etwas, was meinen Griff dreht (bzw. einen sich drehenden Ersatzgriff), mit der Stufe von 0-5 als Input.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.17 10:45 durch kaymvoit.

  6. Re: Fußbodenheizung

    Autor: lennartc 14.01.17 - 19:01

    Eigentlich haben richtige Fußbodenheizungen gar kein RTL-Ventil, da die Vorlauftemperatur entsprechend niedriger ist, so dass ein Überhitzen gar nicht möglich ist.
    Im Mischbetrieb (also Radiatoren + Fußbodenheizung) werden RTL-Ventile eigentlich im Rücklauf eingebaut, um wie du schon geschrieben hast, zu verhindern, dass die Fußbodenheizung überhitzt. Allerdings werden die dann nur anfangs einmal auf die maximale Temperatur gestellt, die der Estrich verträgt. Die Regelung sollte dann über ein zweites Ventil im Vorlauf geschehen. Dieses Ventil kannst du dann mithilfe eines thermoelektrischen Stellantriebs auch "smart" steuern. Das RTL bleibt dabei unberührt und verhindert im Fall der Fälle die Zerstörung des Estrichs.
    Anders ist ja auch gar nicht möglich eine Temperaturregelung mit einer Fußbodenheizung umzusetzen, da das RTL ja nur einen Temperaturfühler für das Wasser hat und keinen für die Luft des zu beheizenden Raumes.

  7. Re: Fußbodenheizung

    Autor: kaymvoit 18.01.17 - 16:45

    Ja, wir sind im Mischbetrieb. Fußbodenheizung in zwei Räumen im Obergeschoss nachgerüstet. Hm, interessant. Ich hatte das so verstanden, dass man die Fußbodenheizung manuell regelt. Da ist auch nur ein Ventil:
    https://www.amazon.de/Oventrop-Unibox-RTL-R%C3%BCcklauftemperaturbegrenzer-Fu%C3%9Fbodenheizung/dp/B004YG6KWI/ref=sr_1_1?s=diy&ie=UTF8&qid=1484754172&sr=1-1&keywords=rtl+oventrop
    Der Heizungsbauer hat da auch keine besondere Auswahl gegeben.

    Probleme, den Raum konstant zu heizen, haben wir derzeit eigentlich nicht. Wäre halt nur schön 1. mal ein paar Tage runterregeln zu können, wenn wir die Woche weg sind und hochregeln, bevor wir wiederkommen und 2) das ganze etwas unzugänglicher für unseren stellfreudigen Zweijährigen zu machen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt
  3. avitea GmbH, Lippstadt
  4. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Xbox Game Pass: Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro
    Xbox Game Pass
    Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

    Microsoft wertet den monatlich rund 10 Euro teuren Game Pass auf: Ab sofort sollen Spieler auch Zugriff auf ganz neue Xbox-Spiele erhalten. Das gilt laut Hersteller auch für neue Produktionen aus großen Reihen wie Halo, Forza und Gears of War.

  2. Tesla: Elon Musk spielt mit hohem Risiko
    Tesla
    Elon Musk spielt mit hohem Risiko

    Teslas Vorstand will Elon Musk ein gigantisches Gehalt zahlen, wenn dieser zehn Jahre lang beim Unternehmen bleibt und den Börsenwert auf 650 Milliarden US-Dollar erhöht. Er könnte aber auch komplett leer ausgehen.

  3. Mondwettbewerb: Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize
    Mondwettbewerb
    Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    34 Teams wollten die 20 Millionen US-Dollar gewinnen, die 2007 für die Landung auf dem Mond ausgeschrieben wurden. Trotz zwei Verlängerungen hat es kein Team geschafft.


  1. 08:41

  2. 07:47

  3. 07:29

  4. 18:19

  5. 18:08

  6. 17:53

  7. 17:42

  8. 17:33