1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tasty One Top: Buzzfeed stellt…

Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Anonymer Nutzer 28.07.17 - 12:57

    ....kein kommentar.

  2. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: JTR 28.07.17 - 13:22

    Und selbst wenn, Eieruhr war zu Omas Zeiten Gang und Gäbe. Aber eben, Hauptsache Blauzahn und viel Technik. Demnächst: Sprechende Tapeten, damit Bulli Herbig das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommt.

  3. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Bouncy 28.07.17 - 13:43

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und selbst wenn, Eieruhr war zu Omas Zeiten Gang und Gäbe. Aber eben,
    > Hauptsache Blauzahn und viel Technik.
    Achso. Aber wenn die Eieruhr eine Steckdose schalten würde, wäre das noch im Rahmen der Technikablehnung? Sind Relais noch gut, Funkmodule aber böse? Oder nur Bluetooth böse, aber analoge Funkmodule würden noch gehen, um die Platte zu schalten? Wo ist die Grenze der Technikangst denn eigentlich? Ich versteh's nämlich ehrlich gesagt nicht, gerade so wie du es formulierst muß dir doch auffallen, dass beides exakt dasselbe ist, Eieruhr und Bluetooth...

  4. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: JTR 28.07.17 - 13:47

    Versuchst du ernsthaft ein solches Schrottprodukt nun irgendwie gut zu reden? Du solltest auf den Jahrmarkt Gemüseschäler verkaufen gehen. Die klassische Eieruhr war ein rein mechanische Uhr, da suchst du Strom vergeblich nur so als Info. Spätestens wenn man es zuverlässig braucht sind Lowtech Lösungen immer noch ungeschlagen. Warum glaubst du das man im Militär genau dort möglichst auf Lowtech setzt?

  5. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Bouncy 28.07.17 - 13:53

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchst du ernsthaft ein solches Schrottprodukt nun irgendwie gut zu
    > reden? Du solltest auf den Jahrmarkt Gemüseschäler verkaufen gehen. Die
    > klassische Eieruhr war ein rein mechanische Uhr, da suchst du Strom
    > vergeblich nur so als Info.
    Achsooo, du hast nicht Angst vor der Technik, sondern Angst vor Strom?
    > Warum glaubst du das man im
    > Militär genau dort möglichst auf Lowtech setzt?
    Willst du die Anmerkung noch schnell zurücknehmen oder mir stattdessen erklären, dass du ernsthaft Dieselbrenner für deine Herdplatten benutzt, weil die ja so schön Lowtech sind und Induktion viel zu Hightech ist?

  6. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Huviator 28.07.17 - 13:54

    Beim deutschen Militär liegt das doch nur am mangelnden Geld...

  7. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Cok3.Zer0 28.07.17 - 14:30

    Finde ich korrekt: Es ist eine einfach Weiterentwicklung. Wer hat eine Eieruhr? Benutzt man noch ein Kochbuch oder sucht im Netz nach Rezepten, deren Ergebnis man halbwegs ungeschönt bewerten kann? Da ist es doch naheliegend, dass Alexa oder Siri mir in Zunkunft vlt. eine Variation meines Lieblingsgerichts vorschlagen werden und den Xiaomi Reiskocher oder die Herdplatte optimal einstellen.

  8. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: MrAnderson 28.07.17 - 14:53

    Hast du absolut recht ... man macht sich halt ein Stück mehr von Technik abhängig, wenn man nicht lernt ein Gefühl dafür zu entwickeln wann es Zeit ist, z.b. den Eierkuchen umzudrehen oder wann das Gemüse gar ist.

    Aber klar ... das ist der Weg ... irgendwann wird es sicher auch eine Schnittstelle von Chefkoch.de zum Herd geben :) ... und eine zum Kühlschrank und zum Lebensmittellieferservice ... und wenn die Smarte Pfanne merkt, dass du das Essen hast anbrennen lassen, wird das Gericht automatisch bei einem Lieferdienst bestellt. :)

  9. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: dschu 28.07.17 - 15:19

    Also ich mag Technik, Bluetooth, Automatisierung und Maschinen. Trotzdem ist dieses Produkt der aller größte haufen Scheiße, den ich diese Woche gesehen habe. Wenn ich das richtig sehe, ist eine mechanische Temperatureinstellung gar nicht vorgesehen? Was, wenn das Handy beim Kochen ins Wasser fällt? FE-Stecker ziehen? Ausserdem: Wer braucht beim Kochen nur eine Herdplatte? LOL! Lieber mal richtig kochen lernen, für Fast-Food-Mischungen von KRAFT braucht man sicherlich kein Hightec-Müll



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.17 15:19 durch dschu.

  10. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Tantalus 28.07.17 - 15:28

    dschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig sehe, ist eine mechanische
    > Temperatureinstellung gar nicht vorgesehen?

    Das siehst Du falsch:
    Mit der One Top können Nutzer auch ohne die App und deren Vernetzungsfunktion kochen: Die von GE gebaute Platte hat einen separaten Anschalter und zwei Tasten, um die Hitze zu regulieren.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  11. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: klick mich 28.07.17 - 16:53

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich korrekt: Es ist eine einfach Weiterentwicklung. Wer hat eine
    > Eieruhr? Benutzt man noch ein Kochbuch oder sucht im Netz nach Rezepten,
    > deren Ergebnis man halbwegs ungeschönt bewerten kann?

    Nun, ich besitze eine Eieruhr bzw. das, was man so als Küchen- oder Kurzzeitwecker bezeichnet. Und ja, ich benutze das Teil hauptsächlich zum Kochen meiner Frühstückseier. Aber auch, um mich daran zu erinnern, dass ich einen Braten oder Kuchen mal zwischenzeitlich kontrollieren sollte, wie weit er schon ist.
    Und ich benutze auch Kochbücher und Online-Rezepte. Aber nicht, um diese blind nach Gramm- und Zeitangaben nachzuarbeiten, sondern eher als Anregung, abgesehen von den Basics.

    > Da ist es doch
    > naheliegend, dass Alexa oder Siri mir in Zunkunft vlt. eine Variation
    > meines Lieblingsgerichts vorschlagen werden und den Xiaomi Reiskocher oder
    > die Herdplatte optimal einstellen.

    Das mag für eine mediterrane Hipster-Pfanne sicher reichen. Denn irgendwas zwischen morbidosi, pastoso, al dente oder carbonizzato wird am Ende schon auf dem Teller (oder im Mülleimer) landen. Und gute Gäste werden den Koch ohnehin immer loben (nach dem Motto: Ich hätte nicht mal das hinbekommen).

    Kochen kann man nun mal eben nicht nur nach einem Temperatur-Zeit-Profil. Der Koch schließt den Regelkreis, indem er über seine Sinne (Sehen, Fühlen, Schmecken, Riechen) die Rückführgröße bildet und letztlich selbst entscheidet, ob noch Flüssigkeit fehlt, die Oberhitze erhöht werden muss, ob noch länger angebraten werden muss, ob noch ein Gewürz fehlt etc.

    Kannst du mir mal verraten, wie mir deine Siri erkennt, welche Fleischqualität (und Größe des Stückes) ich anbrate, welchen Topf oder welche Pfanne ich verwende etc.? Da wird es wohl nicht ausbleiben, dass bei Nerd A das gute gereifte und gleichmäßig durchwachsene Stück Fleisch schon eine schöne Kruste bildet, während bei Hipster B das Fleisch in der gleichen Zeit auf die Hälfte seiner ursprünglichen Größe geschrumpft ist und im eigenen Saft bzw. Wasser dahinköchelt.

    klick mich

  12. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Cok3.Zer0 28.07.17 - 17:44

    Ja, klar ist es noch nicht perfekt. Bei Reis allerdings gibt man die Sorte an und das Temperatur-Profil bewirkt die optimale Zubereitung. So berühren die Reiskörner niemals den Boden.

  13. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: thinksimple 28.07.17 - 17:58

    klick mich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cok3.Zer0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde ich korrekt: Es ist eine einfach Weiterentwicklung. Wer hat eine
    > > Eieruhr? Benutzt man noch ein Kochbuch oder sucht im Netz nach Rezepten,
    > > deren Ergebnis man halbwegs ungeschönt bewerten kann?
    >
    > Nun, ich besitze eine Eieruhr bzw. das, was man so als Küchen- oder
    > Kurzzeitwecker bezeichnet. Und ja, ich benutze das Teil hauptsächlich zum
    > Kochen meiner Frühstückseier. Aber auch, um mich daran zu erinnern, dass
    > ich einen Braten oder Kuchen mal zwischenzeitlich kontrollieren sollte, wie
    > weit er schon ist.
    > Und ich benutze auch Kochbücher und Online-Rezepte. Aber nicht, um diese
    > blind nach Gramm- und Zeitangaben nachzuarbeiten, sondern eher als
    > Anregung, abgesehen von den Basics.
    >
    > > Da ist es doch
    > > naheliegend, dass Alexa oder Siri mir in Zunkunft vlt. eine Variation
    > > meines Lieblingsgerichts vorschlagen werden und den Xiaomi Reiskocher
    > oder
    > > die Herdplatte optimal einstellen.
    >
    > Das mag für eine mediterrane Hipster-Pfanne sicher reichen. Denn irgendwas
    > zwischen morbidosi, pastoso, al dente oder carbonizzato wird am Ende schon
    > auf dem Teller (oder im Mülleimer) landen. Und gute Gäste werden den Koch
    > ohnehin immer loben (nach dem Motto: Ich hätte nicht mal das hinbekommen).
    >
    > Kochen kann man nun mal eben nicht nur nach einem Temperatur-Zeit-Profil.
    > Der Koch schließt den Regelkreis, indem er über seine Sinne (Sehen, Fühlen,
    > Schmecken, Riechen) die Rückführgröße bildet und letztlich selbst
    > entscheidet, ob noch Flüssigkeit fehlt, die Oberhitze erhöht werden muss,
    > ob noch länger angebraten werden muss, ob noch ein Gewürz fehlt etc.
    >
    > Kannst du mir mal verraten, wie mir deine Siri erkennt, welche
    > Fleischqualität (und Größe des Stückes) ich anbrate, welchen Topf oder
    > welche Pfanne ich verwende etc.? Da wird es wohl nicht ausbleiben, dass bei
    > Nerd A das gute gereifte und gleichmäßig durchwachsene Stück Fleisch schon
    > eine schöne Kruste bildet, während bei Hipster B das Fleisch in der
    > gleichen Zeit auf die Hälfte seiner ursprünglichen Größe geschrumpft ist
    > und im eigenen Saft bzw. Wasser dahinköchelt.
    >
    > klick mich

    Welcher Nerd oder Booster kann Kochen? ;-)

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  14. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: klick mich 28.07.17 - 18:30

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Nerd oder Booster kann Kochen? ;-)

    Können nicht, aber sie haben das Gefühl, kochen zu können, wenn sie eine Fertigmischung mit der vorgegebenen Menge Wasser anrühren und kurz aufkochen lassen.

    klick mich

  15. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: klick mich 28.07.17 - 18:37

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, klar ist es noch nicht perfekt. Bei Reis allerdings gibt man die Sorte
    > an und das Temperatur-Profil bewirkt die optimale Zubereitung. So berühren
    > die Reiskörner niemals den Boden.

    Von wie vielen Reissorten sprichst du? Wenn ich mir das Angebot in meinem Asia-Markt anschaue, so ist allein das schon eine Herausforderung. Und selbst, wenn das klappt, dass du am Ende den Reis so fertig bekommst, wie gewünscht (Milchreis, Reis für Sushi, Risotto, ...), dann hast du erst mal nur Reis.

    Guten Appetit

    klick mich

  16. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: iKnow23 28.07.17 - 21:05

    Ich finde schon das die Herdplatte ihre Daseinsberechtigung hat.
    Natürlich nicht zum Pfannkuchen wenden.

    Ich denke eher an Slowcooking. Wenn man über 12 Stunden ein
    Gericht kocht. So kann man es halt aus der ferne überwachen und evtl
    nachjustieren.

    Eine gute Bolognese kocht auch mal gerne 6 Stunden vor sich her.

    Oder um Teig bei bestimmten Temperaturen gehen zu lassen.

    Joghurt Herstellung.

    Alles Prozesse, die länger dauern und wodurch die App eine praktische Überwachung ermöglicht, ohne ständig in die Küche zu rennen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.07.17 21:06 durch iKnow23.

  17. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: Eheran 28.07.17 - 21:31

    Bei Reis: Mit einem Dampfgarer zubereiten. Dann hängt die Härte nur vom zugefügten Wasser ab, nicht von der Zeit. Alternativ in einer Schüssel in einem Topf mit Wasser. Üblich ist 1:1 (V/V) Reis mit Wasser.

  18. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: thinksimple 28.07.17 - 23:34

    Kochen kann man auch lernen. Man sollte es mal versuchen selbst zu kreieren. Wirkt auch entspannend.
    Ich hasse Fertigzeugs und so smartgedöns in der Küche.
    Wo soll das noch enden. Man sitzt nur noch vorm Bildschirm, Essen kommt per Drohne zum Fenster rein und ausgehen und mit Freunden treffen nur noch virtuell.
    Ach ja, ich bin zu alt für diesen ...

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  19. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: ve2000 29.07.17 - 08:38

    Reiskocher heißt das Zauberwort.

  20. Re: Die Anwendung gibt beispielsweise Signale, wann ein Eierkuchen umgedreht werden muss

    Autor: gs2 29.07.17 - 12:00

    Thema Induktionsherd: Das Konzept ist geil, aber wie von mir befürchtet ist die Umsetzung Schrott. Nach 3 Jahren geht ein Touch-Sensorfeld bei meinen Eltern nicht mehr. Wer sowas baut/produziert der plant ganz genau das der Nachmarkt nochmal Geld bringt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL), Berlin
  2. Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Oranienbaum
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter