1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Ocean Cleanup: Jenny…

The Ocean Cleanup: Jenny sammelt knapp 30.000 Kilogramm Müll aus dem Meer

Das "Great Pacific Garbage Patch" ist der größte bekannte Plastikmüllberg im Meer. The Ocean Cleanup will die Meere nachhaltig schützen und hat sein neuestes System erfolgreich getestet.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "The Ocean Cleanup: Jenny sammelt knapp 30.000 Kilogramm Müll aus dem Meer" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. zweifelhafte Zahlenangaben im Artikel 4

    Katsuragi | 01.11.21 13:30 04.11.21 18:40

  2. Wo kommt der Müll her? (Seiten: 1 2 ) 25

    Nogul | 01.11.21 13:27 03.11.21 12:20

  3. Wow. Knapp 30.000 Kilogramm (=30 Tonnen) Müll in 12 Wochen. 2

    format | 03.11.21 09:09 03.11.21 11:39

  4. Fischernetze und keine Gabeln als Problem 1

    Skateboarder | 03.11.21 07:49 03.11.21 07:49

  5. Etwas unglücklicher Umgang mit den Zahlen. 30.000 Kilogramm vs 79.000 Tonnen 12

    Doener | 01.11.21 19:48 02.11.21 22:56

  6. Danke Coca Cola und Nestle 9

    ixiion | 01.11.21 15:09 02.11.21 21:54

  7. Gleich mal n‘fuffi gespendet 5

    Dada21 | 01.11.21 18:49 02.11.21 21:42

  8. Statt den Müll garnicht erst ins Meer kommen zu lassen .... 16

    Lou ikzdeh | 01.11.21 13:41 02.11.21 18:57

  9. Müll am Ende der Flüsse einsammeln 4

    Dalai-Lama | 01.11.21 18:31 02.11.21 15:20

  10. Wieviel Treibstoff wurde dafür verbrannt? 6

    gelöscht | 01.11.21 15:10 02.11.21 14:47

  11. Eigentlich ist dieser Patch praktisch... 1

    Benutztername12345 | 02.11.21 09:34 02.11.21 09:34

  12. 30 Tonnen in 3 Monaten??? 5

    Tabby | 01.11.21 13:42 01.11.21 20:07

  13. Re: 30 Tonnen in 3 Monaten???

    Malukai89 | 01.11.21 19:27 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Applikationsbetreuer*in CRM-System Vertrieb
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Cybersecurity Analyst (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  3. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  4. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World: Ein neues Zeitalter (Extended Version), Elvis, Dune, Memory: Sein letzter...
  2. 179€ inkl. Versand (Vergleichspreis 244,32€)
  3. 34,90€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 60€)
  4. 49,99€ (Vergleichspreis 69,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Was macht einen guten Netzspeicher aus?
Energiewende
Was macht einen guten Netzspeicher aus?

Um erneuerbare Energien zu nutzen, muss Strom für Zeiten ohne Wind und Sonne gespeichert werden. Aber die Speicher zu bauen, muss sich auch lohnen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Hyme baut Wärmespeicherkraftwerk auf Bornholm
  2. Erneuerbare Energien DLR testet Energiespeicher mit geschmolzenem Salz
  3. Energiewende Das Stromnetz braucht einen Neustart

80 Plus: Netzteile richtig auswählen
80 Plus
Netzteile richtig auswählen

Bei jedem Rechnerkauf stellt sich die Frage nach dem Netzteil: Reichen eigentlich 500 Watt oder sollte man lieber der Empfehlung mit 850 Watt folgen?
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Brandgefahr Der 12VHPWR-Stecker hat ein Problem
  2. MEG Ai1300P PCIE5 MSI hat das erste ATX-3.0-Netzteil
  3. Galliumnitrid Anker präsentiert kompakte GaN-Ladegeräte

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt