Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Orville Staffel 2: Weniger…

bitte nicht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 09:44

    Jetzt kommen wieder 10000 Threads wie toll Orville doch sei und wie es doch besser als DSC sei (Hint: nein ist es nicht) .

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  2. Re: bitte nicht

    Autor: kendon 03.05.19 - 10:00

    Bis jetzt überwiegen die Threads die erklären dass DSC besser sei... oh the irony.

  3. Re: bitte nicht

    Autor: lear 03.05.19 - 10:23

    Die Serien sind als Gesamtprodukt kaum vergleichbar und DSC ist abseits der SFX einfach grausam schlecht gemacht und insbesondere geschrieben. Ein Aspekt bei Orville um Längen besser ist, aber DSC unterbietet da selbst noch Dallas… evtl. kann es sich mit "Reich und schön" messen :-P
    Bleibt zu hoffen, daß die DSC Macher den harten Bruch in der 3. Staffel zu einem heimlichen reset benutzen.

  4. Re: bitte nicht

    Autor: azeu 03.05.19 - 10:27

    The Orville ist ja auch 1000 mal besser als Discovery.

    So, das hast jetzt davon :)

    ... OVER ...

  5. Re: bitte nicht

    Autor: surfacing 03.05.19 - 10:39

    Habe mir eine Folge angesehen, fand ich weder interessant noch optisch irgendwie ansprechend. Zusätzlich kann Mc Farlane einfach nicht schauspielern.

    Ich schaue lieber DSC, denn wie Picard schon sagte "Möge die Macht mit dir sein Frodo"

  6. Re: bitte nicht

    Autor: Cavaron 03.05.19 - 10:52

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt kommen wieder 10000 Threads wie toll Orville doch sei und wie es doch
    > besser als DSC sei (Hint: nein ist es nicht) .

    Das ist doch per Definition eine Geschmacksfrage. Geschmacksfragen kann man nicht allgemeingültig beantworten.

    Eine allgemeingültige Frage wäre aber, welche der beiden Serien näher an den frühen Star Trek Serien ist. Dafür müsste man Kriterien definieren, was die frühen Star Trek Serien ausgemacht hat - z.B. moralische Fragestellungen, Gesellschaftskritik, Anteil der Charakterentwicklung und der Action an der Handlung.

    Ich denke nach diesen Kriterien liegt The Orville näher an den alten Star Trek Serien.

    Natürlich kann man jetzt sagen, dass man früher z.B. nicht die Technik und das Budget für mehr Actionszenen hatte und deswegen mehr Zeit auf Charakterentwicklung gelegt hat. Aber das ändert nichts am Ergebnis. Weil man früher Limitierungen hatte, heist das ja nicht, dass der Umgang mit diesen Limitierungen nicht etwas hervorgebracht hat was trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - einen besonderen Reiz hatte. Die klobige Pixelgrafik der 80er ist ja heute auch eine Kunstform mit vielen Liebhabern.

  7. Re: bitte nicht

    Autor: Tantalus 03.05.19 - 10:55

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt kommen wieder 10000 Threads wie toll Orville doch sei und wie es doch
    > besser als DSC sei (Hint: nein ist es nicht) .

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieder verbreitest du deine Lügen..

    Meinst Du nicht, dass Du (und manch anderer leider auch) das ganze ein wenig zu verbissen siehst? Das hat ja fast schon religiöse Züge, was hier gerade abgeht.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: bitte nicht

    Autor: ph0b0z 03.05.19 - 11:08

    lear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Aspekt bei Orville um Längen besser ist, aber DSC unterbietet da selbst
    > noch Dallas

    Hm, also ich gucke und mag beides. Orville hat auch eine DEUTLICH geringere Fallhöhe weil hier nicht wirklich viel gewagt wird. Ja, man fühlt sich hier mehr an 90er Star Trek erinnert, weil das Storytelling sich ziemlich stark daran orientiert und sicheres Terrain eigentlich nicht verlässt.

  9. Re: bitte nicht

    Autor: ph0b0z 03.05.19 - 11:11

    surfacing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zusätzlich kann Mc Farlane einfach nicht
    > schauspielern.

    MacFarlane in der Rolle des Captains ist mit mein größter Kritikpunkt an der Serie, er hätte sein hölzernes Schauspiel besser in einer etwas weniger zentralen Rolle positioniert. :p
    Trotzdem hoffe ich auf noch einige weitere Staffeln, auch wenn Discovery natürlich deutlich besser ist. ;-)

  10. Re: bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 11:12

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst Du nicht, dass Du (und manch anderer leider auch) das ganze ein
    > wenig zu verbissen siehst? Das hat ja fast schon religiöse Züge, was hier
    > gerade abgeht.
    >
    > Gruß
    >

    Es wird von den Trekkies viel zu ernst gesehen. Schau dich doch mal um was für eine Hetzjagd gegen DSC Fans veranstaltet wird von den ach so toleranten Trekkies - vor allem auf Heise.de.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  11. Re: bitte nicht

    Autor: lala1 03.05.19 - 11:21

    Stimmt!

  12. Re: bitte nicht

    Autor: Tantalus 03.05.19 - 11:22

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird von den Trekkies viel zu ernst gesehen. Schau dich doch mal um was
    > für eine Hetzjagd gegen DSC Fans veranstaltet wird von den ach so
    > toleranten Trekkies - vor allem auf Heise.de.

    Wir sind hier aber nicht auf Heise.de. Also warum genau sollten wir deren schlechtes Benehmen hierher übernehmen? Es nimmt Dir im Übrigen niemand Dein DIS weg, nur weil Orville eine neue Staffel bekommt und es Leute gibt, denen Orville besser gefäält als DIS.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  13. Re: bitte nicht

    Autor: azeu 03.05.19 - 11:38

    > von den ach so toleranten Trekkies

    Kritik an der Machart ist nicht automatisch Intoleranz gegenüber den Darstellern.

    > Schau dich doch mal um was für eine Hetzjagd gegen DSC Fans veranstaltet wird

    Ist das nicht etwas übertrieben? Von einer "Hetzjand" sind wird doch weit entfernt.

    Wir sprechen hier immerhin über eine fiktionale Serie.

    ... OVER ...

  14. Re: bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 11:40

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es wird von den Trekkies viel zu ernst gesehen. Schau dich doch mal um
    > was
    > > für eine Hetzjagd gegen DSC Fans veranstaltet wird von den ach so
    > > toleranten Trekkies - vor allem auf Heise.de.
    >
    > Wir sind hier aber nicht auf Heise.de. Also warum genau sollten wir deren
    > schlechtes Benehmen hierher übernehmen? Es nimmt Dir im Übrigen niemand
    > Dein DIS weg, nur weil Orville eine neue Staffel bekommt und es Leute gibt,
    > denen Orville besser gefäält als DIS.
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Das ist ja auch völlig in Ordnung :-)

    Ich verstehe nur nicht warum man sich krampfhaft DSC anschauen muss nur um dann rum zu haten und den Fans den Spaß zu verderben.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  15. Re: bitte nicht

    Autor: azeu 03.05.19 - 11:47

    > Ich verstehe nur nicht warum man sich krampfhaft DSC anschauen muss nur um dann rum zu haten und den Fans den Spaß zu verderben.

    Weil man vielleicht ST-Fan ist und Discovery als ST verkauft wird? Und man als (alter) ST-Fan nicht bekommt was vorher suggeriert wurde?

    Nochmal, die Hauptkritik an Discovery entstand aus dem falschen Versprechen, ein Prequel zu TOS zu erhalten. Natürlich mit Berücksichtigung von ENT, konsequenterweise.

    Was haben wir stattdessen bekommen? Eine Serie die sich wie ein Reboot von ST anfühlt und zudem noch in einem komplett neuen Paralleluniversum angesiedelt zu sein scheint, wo es zwar bekannte Charaktere gibt, diese sich aber irgendwie anders verhalten als man es von ihnen gewohnt ist.

    Jetzt kann man natürlich mit dem Argument kommen, dass Discovery moderner umgesetzt sei als die Serien von damals. Ja, aber dann macht das Prequel ja noch weniger Sinn.

    ... OVER ...

  16. Re: bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 11:50

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ich verstehe nur nicht warum man sich krampfhaft DSC anschauen muss nur
    > um dann rum zu haten und den Fans den Spaß zu verderben.
    >
    > Weil man vielleicht ST-Fan ist und Discovery als ST verkauft wird? Und man
    > als (alter) ST-Fan nicht bekommt was vorher suggeriert wurde?
    >
    > Nochmal, die Hauptkritik an Discovery entstand aus dem falschen
    > Versprechen, ein Prequel zu TOS zu erhalten. Natürlich mit Berücksichtigung
    > von ENT, konsequenterweise.
    >
    > Was haben wir stattdessen bekommen? Eine Serie die sich wie ein Reboot von
    > ST anfühlt und zudem noch in einem komplett neuen Paralleluniversum
    > angesiedelt zu sein scheint, wo es zwar bekannte Charaktere gibt, diese
    > sich aber irgendwie anders verhalten als man es von ihnen gewohnt ist.
    >
    > Jetzt kann man natürlich mit dem Argument kommen, dass Discovery moderner
    > umgesetzt sei als die Serien von damals. Ja, aber dann macht das Prequel ja
    > noch weniger Sinn.


    DSC spielt im Prime Universe.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  17. Re: bitte nicht

    Autor: azeu 03.05.19 - 11:51

    > DSC spielt im Prime Universe.

    Sagen die Macher, Sieht aber absolut nicht danach aus.

    ... OVER ...

  18. Re: bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 11:53

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > DSC spielt im Prime Universe.
    >
    > Sagen die Macher, Sieht aber absolut nicht danach aus.


    Warum denn ?

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  19. Re: bitte nicht

    Autor: azeu 03.05.19 - 11:57

    Weil es düsterer wirkt?
    Das Discovery Universum sieht aus wie ein Horrorfilm, wo man jederzeit plötzlich von einem Monster umgebracht werden kann.

    Bei allen anderen ST-Serien und sogar der Orville würde ich sofort auf die jeweiligen Schiffe ziehen und mitfliegen. Ich würde sogar gerne auf DS9 wohnen.

    Auf der Discovery auf keinen Fall. Das ist mir viel zu gruselig dort :)

    ... OVER ...

  20. Re: bitte nicht

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.05.19 - 12:17

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es düsterer wirkt?
    > Das Discovery Universum sieht aus wie ein Horrorfilm, wo man jederzeit
    > plötzlich von einem Monster umgebracht werden kann.
    >
    > Bei allen anderen ST-Serien und sogar der Orville würde ich sofort auf die
    > jeweiligen Schiffe ziehen und mitfliegen. Ich würde sogar gerne auf DS9
    > wohnen.
    >
    > Auf der Discovery auf keinen Fall. Das ist mir viel zu gruselig dort :)

    Warum findest du DSC denn düster und gruselig? Das finde ich überhaupt.^^
    Da ist doch eher ein Expanse oder Dead Space düster.


    Bei DSC würde ich schon mitfliegen nur nicht auf der Discovery. :-D

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Bonn, Berlin, Nürnberg
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

    2. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

    3. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.


    1. 15:35

    2. 14:23

    3. 12:30

    4. 12:04

    5. 11:34

    6. 11:22

    7. 11:10

    8. 11:01