Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Screening Room: Aktuelle…

Microsoft Patent?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft Patent?

    Autor: kayozz 11.03.16 - 08:59

    > Eine andere Idee hatte Microsoft Anfang 2015 patentieren lassen. So sollen Smartphones künftig beim Betreten eines Kinos oder dem Beginn der Vorstellung automatisch gedimmt werden können, damit sie die anderen Zuschauer im Saal nicht stören. Der Homescreen soll dann nur noch die Uhrzeit und wenige andere Informationen anzeigen, das Gerät wird automatisch auf lautlos gestellt.

    Also ich gehe gerne und oft ins Kino. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal durch ein Handy gestört wurde. Das mit der Rücksichtnahme klappt i.d.R. sehr gut. Sicher gibt es Ausnahmen, aber diejenigen würden die Funktion eh nicht aktivieren.

    Sinnloses Patent.

  2. Re: Microsoft Patent?

    Autor: der_wahre_hannes 11.03.16 - 13:13

    Ich finde diese ganzen Beschreibungen auch immer so dermaßen übertrieben. Da liest man von "stinkenden Leuten", die anscheinend immer sehr geräuschvoll ihre Nachos knabbern (und das den ganzen Film über?) und ständig am quatschen sind... habe ich ehrlich gesagt noch nie erlebt, sowas.

  3. Re: Microsoft Patent?

    Autor: wasabi 11.03.16 - 13:25

    Ich hatte hierdrauf auch schon eine etwas übertrieb sarkastisch-formulierte Antwort :-) Ich sehe das auch so. Über dieses ständige "Ich gehe nicht mehr in Kino! Es gibt nur noch schlechte Filme, Bild und Ton oft schlecht, nur lärmende, pöbelnde, telefonierende, Popcorn-werfende Idiotion um mich herum...!"-gerede nur den Kopf schütteln. Da hat entweder jemand wirklich sehr pech mit seinen Kinobesuchen oder eine sehr selektive Wahrnehmenung (also achtet auf Dinge, die mal nicht so doll sind, und übertreibt bzw. verallgemeinert das dann).

  4. Re: Microsoft Patent?

    Autor: der_wahre_hannes 11.03.16 - 14:41

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte hierdrauf auch schon eine etwas übertrieb sarkastisch-formulierte
    > Antwort :-) Ich sehe das auch so. Über dieses ständige "Ich gehe nicht mehr
    > in Kino! Es gibt nur noch schlechte Filme, Bild und Ton oft schlecht, nur
    > lärmende, pöbelnde, telefonierende, Popcorn-werfende Idiotion um mich
    > herum...!"-gerede nur den Kopf schütteln. Da hat entweder jemand wirklich
    > sehr pech mit seinen Kinobesuchen oder eine sehr selektive Wahrnehmenung
    > (also achtet auf Dinge, die mal nicht so doll sind, und übertreibt bzw.
    > verallgemeinert das dann).

    Hinzu kommt dann ja noch, dass die Filme zwar so schlecht sind, dass man dafür kein Geld zahlen will, sie aber doch so gut sind, dass man sie unbedingt gesehen haben muss. Diese Doppelmoral ist so unglaublich absurd, dass man eigentlich nur drüber lachen könnte, wenn es denn nicht so traurig wäre.

  5. Re: Microsoft Patent?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.03.16 - 11:40

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde diese ganzen Beschreibungen auch immer so dermaßen übertrieben.
    > Da liest man von "stinkenden Leuten", die anscheinend immer sehr
    > geräuschvoll ihre Nachos knabbern (und das den ganzen Film über?) und
    > ständig am quatschen sind... habe ich ehrlich gesagt noch nie erlebt,
    > sowas.

    Ich habe schon Teenies erlebt die laufend am rumquasseln, kichern und wibbeln waren und auch ab und zu gegen die Rückenlehne stubsten... Dazu dann noch Popkorn geraschel... Für mich mega störend während ich in einen Film eintauchen möchte (die Atmosphäre).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  4. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.

  2. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  3. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.


  1. 11:20

  2. 14:43

  3. 13:45

  4. 12:49

  5. 11:35

  6. 18:18

  7. 18:00

  8. 17:26