1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad Ultra Docking Station im…

USB-PD-Netzteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB-PD-Netzteil

    Autor: iridium184 28.05.18 - 11:59

    Das Dock wird deswegen kein USB-Powerdelivery schlucken, weil USB-PD maximal 100W abkann und damit weniger als die proprietären ThinkPad-Stecker.

    Außerdem verstehe ich nicht ganz, wieso golem immer auf dem X1 rumreitet ;-). Als Vorzeigemodell macht es sich sicher schicker, aber das T480s hat RJ45-Anschluss, SD-Karten-Lesegerät, bessere Tastatur, hervorragendes Display und wiegt nur 200g mehr. Für mich war das T480s dem X1C klar überlegen, als ich mich für eines der beiden entscheiden musste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.18 12:05 durch iridium184.

  2. Re: USB-PD-Netzteil

    Autor: Arsenal 28.05.18 - 13:09

    Iih, ein T480s ist doch kein Ultrabook, viel zu fett, damit kann man nicht arbeiten...

  3. Re: USB-PD-Netzteil

    Autor: drvsouth 28.05.18 - 13:20

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Iih, ein T480s ist doch kein Ultrabook, viel zu fett, damit kann man nicht
    > arbeiten...

    Das T440s wurde zumindestens als Ultrabook vermarktet. Gut, die sind eigentlich 1.5mm zu hoch für die maximal 2,1cm Dicke.

    Ultrabooks müssten eigentlich auch Touch haben, aber welches Ultrabook hat das schon?

  4. Re: USB-PD-Netzteil

    Autor: meav33 28.05.18 - 13:40

    Das X1C (zumindest optional)

  5. Re: USB-PD-Netzteil

    Autor: p h o s m o 13.06.18 - 20:27

    Das X1 auch.

    Grüße,

    p h o s m o

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg
  2. Goldbeck GmbH, Bielefeld
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  2. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)
  3. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Asset-Pack Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training...
  4. 59,99€ (Release am 15. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00