Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016…

An alle die sich wundern sich warum...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle die sich wundern sich warum...

    Autor: wudu 05.08.16 - 16:29

    ihre Hardware immer kaputt geht.
    >Hinzu kamen nervige Hardware-bedingte Abstürze (eine Art Kurzschluss) und ein >sporadisch nicht funktionierender USB-Port, weshalb Lenovo das Mainboard gleich >zweimal austauschen musste. Im Juni 2016 beschloss ich daher, ein neues Thinkpad X1 >Carbon zu kaufen...

    Warum anstrengen wenn das zeug trotzdem gekauft wird?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.16 16:30 durch wudu.

  2. Re: An alle die sich wundern sich warum...

    Autor: diedmatrix 07.08.16 - 10:03

    Exakt! Und die Presse straft sowas auch nichtmal gnadenlos ab sondern schmiert noch Honig um den Mund, "weil das ist ja heute überall so", dann ist es natürlich vollkommen ok!

  3. Re: An alle die sich wundern sich warum...

    Autor: pk_erchner 08.08.16 - 07:23

    wudu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ihre Hardware immer kaputt geht.
    > >Hinzu kamen nervige Hardware-bedingte Abstürze (eine Art Kurzschluss) und
    > ein >sporadisch nicht funktionierender USB-Port, weshalb Lenovo das
    > Mainboard gleich >zweimal austauschen musste. Im Juni 2016 beschloss ich
    > daher, ein neues Thinkpad X1 >Carbon zu kaufen...
    >
    > Warum anstrengen wenn das zeug trotzdem gekauft wird?

    leider wahr

    ok, ein Ideapad ist kein Thinkpad

    trotzdem waren die 650¤ für das Ideadpad meines Vaters auch Geld

    nach ca. 1 Jahr war das Kabel zum Display futsch (wohl vom Auf und Zuklappen)

    Blackscreen

    Garantie gab es zwar

    aber alleine der gigantische Aufwand
    a) Daten sichern
    b) Daten löschen
    c) Einschicken
    d) Ersatz besorgen
    e) warten
    f) zurückbekommen
    g) Rück sichern


    Trash Gesellschaft

  4. Re: An alle die sich wundern sich warum...

    Autor: Zoom 08.08.16 - 13:06

    Bei Vor-Ort-Garantie (wie beim X1, das ja Gegenstand des Beitrags ist) geht das aber schon entspannter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. KION Group IT, Hamburg, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57