1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs…

Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: pk_erchner 02.08.16 - 13:08

    mir ist die Tage bei einem alten ! Thinkpad Carbon aufgefallen, dass im Vergleich zu anderen Herstellern die max Display Helligkeit nicht so dolle ist

    ist das immer noch so ?

    was im Text steht wird mir nicht so wirklich klar

    ich nehme eh nur matte Displays

    wie sind denn die angegebenen Werte im Vergleich zu anderen Herstellern ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.16 13:11 durch pk_erchner.

  2. Re: Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: jayjay 02.08.16 - 13:22

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mir ist die Tage bei einem alten ! Thinkpad Carbon aufgefallen, dass im
    > Vergleich zu anderen Herstellern die max Display Helligkeit nicht so dolle
    > ist
    >
    > ist das immer noch so ?
    >
    > was im Text steht wird mir nicht so wirklich klar
    >
    > ich nehme eh nur matte Displays
    >
    > wie sind denn die angegebenen Werte im Vergleich zu anderen Herstellern ?


    Ob es beim X1 so ist kann ich nicht sagen, aber bei meinem T560 ist die Helligkeit ebenfalls nicht so der Bringer. Im vgl. zum Macbook air early 2014 sieht es in Sachen Helligkeit kein Land. Die Blickwinkel Stabilität, Kontrast und allgemein die Bildqualität ist jedoch wesentlich besser als beim Macbook Air. Verbaut ist in meinem Modell das FHD IPS Display.

  3. Re: Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: kvoram 02.08.16 - 15:11

    Lenovo ist leider zu Recht berüchtigt, bei seinen Geräten eher minderwertige Displays zu verbauen. Da wirst du bei ziemlich jedem Lenovo-Gerät Diskussionen/Beschwerden von Nutzern finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.16 15:21 durch kvoram.

  4. Re: Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: itse 02.08.16 - 15:23

    Jep, quasi jedes Lenovo hat im Vergleich ein dunkleres Display.
    Es liegt nicht nur an der Entspiegelung, sondern dass Lenovo die Energiezuführung zur Hintergrundbeleuchtung in einem best. Power-Envelope oder so begrenzt, damit die Geräte weiterhin sehr Sparsam laufen (was sie ja stets sind, vor allem IDLE).

    Und das sieht man leider in allen mir bekannten Lenovo Modellen, vom Edge bis zum Thinkpad (die matten Displays) :/
    Vor allem ist dieser Umstand Quatsch, wenn man die meiste Zeit das Gerät eh an der Steckdose hängen hat ...
    Da kriegt man doch Augenkrebs, wenn man im Zug kaum was sieht, weil
    a) die Mattscheibe kaum Kontrast bietet und
    b) Helligkeit viel zu gering zum Umgebungslicht.

    Kein Wunder, warum Glare so beliebt wurde ...

    Grüße

  5. Re: Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: jayjay 03.08.16 - 12:46

    kvoram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lenovo ist leider zu Recht berüchtigt, bei seinen Geräten eher
    > minderwertige Displays zu verbauen. Da wirst du bei ziemlich jedem
    > Lenovo-Gerät Diskussionen/Beschwerden von Nutzern finden.


    Minderwertige Displays, nein. Nur etwas dunkel. Das X1 OLED lässt jedes Macbook alt aussehen was die Displayqualität angeht.

  6. Re: Display Helligkeit vs Apple, Dell und andere

    Autor: kvoram 03.08.16 - 19:34

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kvoram schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lenovo ist leider zu Recht berüchtigt, bei seinen Geräten eher
    > > minderwertige Displays zu verbauen. Da wirst du bei ziemlich jedem
    > > Lenovo-Gerät Diskussionen/Beschwerden von Nutzern finden.
    >
    > Minderwertige Displays, nein. Nur etwas dunkel. Das X1 OLED lässt jedes
    > Macbook alt aussehen was die Displayqualität angeht.

    Leider doch. Die fast immer zu dunklen Displays sind das Hauptproblem, aber Thinkpad-Displays haben auch überdurchschnittlich viele Probleme mit Burn-In (LCD, nicht OLED), das kann ich aus eigener Erfahrung mit mehreren Geräten einer relativ aktuellen Baureihe berichten. Lenovo hatte dort aufgrund der Beschwerden im Lenovo-Forum noch die Frechheit, einen Support-Artikel zu veröffentlichen, in dem das als "normal" deklariert wurde.

    Das das neue OLED ein "gutes" Display ist, ist halt eine Ausnahme (wobei die Langlebigkeit halt noch unbewiesen ist). Es wird ja schließlich als Premium-Display vermarktet und es wird dafür auch ein saftiger Aufpreis verlangt. Das dieses "besser" sein muss, sollte wohl selbstverständlich sein.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT HelpDesk Spezialist (m/w/d) (z. B. Fachinformatiker, Informatiker)
    Schuler Präzisionstechnik KG, Gosheim
  2. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg
  3. Softwareentwickler (gn)
    ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven
  4. Projektleiter Softwareentwicklung E-Mobilität (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Bastelrechner Raspberry Pi für den Panzer
  2. Retro-Gaming Doom läuft auf Raspberry Pi Pico
  3. Offener Befehlssatz Wenig Hoffnung auf Raspberry Pi mit RISC-V

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  1. Entlastungspaket Länder stimmen für 9-Euro-Ticket
  2. Biontech Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
  3. Öffentlicher Nahverkehr Linkspartei will 9-Euro-Ticket bis Ende 2022