Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016…

"Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: flasherle 02.08.16 - 14:53

    > Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät Adaptern zu (Mini-)Displayport ausgestattet zu sein.

    Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen quark gelesen...

  2. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: Berner Rösti 02.08.16 - 14:57

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät Adaptern zu
    > (Mini-)Displayport ausgestattet zu sein.
    >
    > Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei
    > keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen
    > quark gelesen...

    Ja, eher sogar noch mit einem VGA-Anschluss, denn den haben die meisten Videoprojektoren.

  3. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: kvoram 02.08.16 - 15:08

    Naja, mit der Forderung, daß im Geschäftsumfeld jeder Beamer etc. mit Adaptern ausgestattet sein sollte, hat der Autor schon recht,allerdings eben auch mit Adaptern für alle Videoausgänge.

    Ansonsten finde ich Full-Size-HDMI gut (aber eben auch nur Full-Size), weil das die Wahrscheinlichkeit einer Anschlussmöglichkeit ohne Adpater doch stark erhöht.

  4. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: Oktavian 02.08.16 - 21:35

    > Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei
    > keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen
    > quark gelesen...

    Deckt sich auch mit meiner Erfahrung, und ich bin sehr viel in verschiedenen Firmen unterwegs. Hauptsächlich findet man VGA (gefühlt 70%), dann noch oft HDMI in den etwas moderneren Umgebungen (gefühlt 29%). Das restliche Prozent sind dann Exoten wie Display-Port, Mini-Display-Port, DVI, oder noch merkwürdigerer Kram.

    Also habe ich immer einen Adapter von Mini-Display-Port auf VGA/HDMI/DVI bei.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAYER AG, Leverkusen, Berlin
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg am Main
  3. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
  2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

  1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
    Förderung
    Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

    Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

  2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
    Kabelverzweiger
    Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

    Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

  3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    Uploadfilter
    Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


  1. 18:46

  2. 18:23

  3. 18:03

  4. 17:34

  5. 16:49

  6. 16:45

  7. 16:30

  8. 16:15