Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016…

"Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: flasherle 02.08.16 - 14:53

    > Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät Adaptern zu (Mini-)Displayport ausgestattet zu sein.

    Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen quark gelesen...

  2. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: Berner Rösti 02.08.16 - 14:57

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät Adaptern zu
    > (Mini-)Displayport ausgestattet zu sein.
    >
    > Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei
    > keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen
    > quark gelesen...

    Ja, eher sogar noch mit einem VGA-Anschluss, denn den haben die meisten Videoprojektoren.

  3. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: kvoram 02.08.16 - 15:08

    Naja, mit der Forderung, daß im Geschäftsumfeld jeder Beamer etc. mit Adaptern ausgestattet sein sollte, hat der Autor schon recht,allerdings eben auch mit Adaptern für alle Videoausgänge.

    Ansonsten finde ich Full-Size-HDMI gut (aber eben auch nur Full-Size), weil das die Wahrscheinlichkeit einer Anschlussmöglichkeit ohne Adpater doch stark erhöht.

  4. Re: "Im Geschäftsumfeld hat jedes Präsentationsgerät mit ... Displayport ausgestattet zu sein."

    Autor: Oktavian 02.08.16 - 21:35

    > Was soll das denn für ein Schwachsinn sein. displayport hat so gut wei
    > keinerlei Präsentationsgerät auch nicht im Geschäftsumfeld. Selten so einen
    > quark gelesen...

    Deckt sich auch mit meiner Erfahrung, und ich bin sehr viel in verschiedenen Firmen unterwegs. Hauptsächlich findet man VGA (gefühlt 70%), dann noch oft HDMI in den etwas moderneren Umgebungen (gefühlt 29%). Das restliche Prozent sind dann Exoten wie Display-Port, Mini-Display-Port, DVI, oder noch merkwürdigerer Kram.

    Also habe ich immer einen Adapter von Mini-Display-Port auf VGA/HDMI/DVI bei.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Kein Crowdfunding mehr: Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz
    Kein Crowdfunding mehr
    Neustart für Meyer Optik Görlitz nach Insolvenz

    Die Objektive von Meyer Optik Görlitz, deren Produktion über Kickstarter finanziert werden sollte, werden nicht ausgeliefert. Die Unterstützer gehen leer aus. Doch die Marken des insolventen Unternehmens werden wiederaufgelegt.

  2. Monowheel Z-One One: Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    Monowheel Z-One One
    Die Elektro-Vespa auf einem Rad

    Mit dem Monowheel Z-One One hat das Unternehmen Bel & Bel ein Elektrofahrzeug vorgestellt, das einer alten Vespa ähnelt und mit einem Sitz ausgerüstet ist. Was fehlt, ist das zweite Rad.

  3. Expansion: Apple investiert 1 Milliarde US-Dollar für texanischen Campus
    Expansion
    Apple investiert 1 Milliarde US-Dollar für texanischen Campus

    Apple will in den nächsten fünf Jahren 20.000 Arbeitsplätze in den USA schaffen und hat angekündigt, für eine Milliarde US-Dollar einen neuen Campus in Austin im Bundesstaat Texas zu bauen.


  1. 07:45

  2. 07:31

  3. 07:20

  4. 23:08

  5. 18:18

  6. 16:58

  7. 16:40

  8. 15:37