Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016…

Ruhestand und booten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ruhestand und booten

    Autor: Horsty 06.08.16 - 10:35

    Aus den Ruhestand heraus bootet Windows nicht.

    Außerdem sollte man den Ruhestand auch mit bedacht wählen: Eine SSD hat eine Lebenszeit die von den schreib Vorgängen abhängig ist.
    Da ja heute jeder meint er ist Power User und weit mehr als 4GB RAM verwendet, ergibt sich folgendes Scenario: Es werden bei jedem zuklappen des Displays der gesamte Inhalt des RAMs auf die SSD geschrieben und bei aufwachen wieder gelesen!

    Ergo: Bei gängigen 8GB RAM und bsp. 5GB in Nutzung, sind das bei 4 mal Ruhestand an Tag 40GB an schreib und lese Vorgängen! 5 Tage in der Woche, 4 Wochen im Monat.
    Sprich 800GB im Monat. Total unsinnig.

    Da ist auch der Grund warum Windows diese Einstellung per default NICHT aktiviert hat.


    PS: Ich persönlich nutzte gleichwohl auf meinem Dienst NB den Ruhemodus, weil er mit mehr Sicherheit bei meinen in den schlaf gelegten Daten bietet. Die Lebensdauer der SSD spielt da für mich eine absolut unter geordnete Rolle.

  2. Re: Ruhestand und booten

    Autor: plutoniumsulfat 06.08.16 - 14:49

    Wer hat denn bitte 5 GB dauernd belegt und schickt das Teil mitten in der Arbeit in den Ruhezustand. Rechne mal lieber mit 2 GB und bedenke, dass SSDs mittlerweile sehr robust sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Hilden
  2. Beta Systems Software AG, Berlin
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Stiftung Warentest, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
        Jobs durch Huawei
        "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

        Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.

      2. Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor
        Musikstreaming
        Apple wirft Spotify falsche Angaben vor

        Im Streit mit Spotify über Provisionen im App Store hat der US-Konzern Apple die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Streamingdienst habe überhöhte Zahlen genannt.

      3. Steam: Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden
        Steam
        Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden

        Die Steam-Plattform wird offenbar auf künftigen Versionen von Ubuntu nicht mehr durch Valve unterstützt. Der Grund dafür ist wohl das Ende des 32-Bit-Supports. Die Ubuntu-Entwickler entdecken derweil selbst die Probleme ihrer Idee.


      1. 15:47

      2. 15:35

      3. 15:19

      4. 14:54

      5. 14:30

      6. 14:00

      7. 12:05

      8. 11:56